Ringtreppenturm Rosshafen - kostenloses eBook zum Download

Ringtreppenturm RosshafenUnser Büchlein "Ringtreppenturm Rosshafen - ein Luftschutzturm in Hamburg", das den Aufbau und Zustand eines inzwischen leider abgerissenen Luftschutzturms der damaligen Howaldtswerke dokumentiert, erschien vor etwa sieben Jahren in Printform. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen zur Verfügung.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
NATO-Kriegshauptquartier PWHQ NORTHAG/2.ATAF JOC Maastricht

Bereits in der frühen Phase des Kalten Krieges Mitte der 1950er Jahre war die noch junge NATO bestrebt, für wichtige Dienststellen in der gemeinsamen Kommandostruktur geschützte Hauptquartiere für den Kriegsfall zu schaffen. Die Heeresgruppe Nord (NORTHAG), hauptsächlich bestehend aus britischen, belgischen, niederländischen und ab 1957 auch deutschen Truppenteilen, war seit 1954 zusammen mit der Zweiten Alliierten Taktischen Luftflotte (2ATAF), der britischen Rheinarmee (BAOR) und der Royal Air Force Germany (RAFG) im gemeinsamen Friedens-Oberkommando (Joint Headquarter/JHQ) Mönchengladbach untergebracht.

Mehr ...
geschichtsspuren.de und Google Field Trip

Google Field TripAls eine der ersten Websites in Deutschland nehmen wir seit heute an Googles neuem Projekt Field Trip teil. Diese Smartphone- App wird auf dem Telefon oder Tablet im Hintergrund ausgeführt. Wenn der Nutzer sich in der Nähe eines interessanten Ortes befindet, wird eine Karte mit entsprechenden Informationen angezeigt. Ist das Telefon mit einem Headset oder per Bluetooth verbunden, bekommt man die Informationen sogar vorgelesen.

Diese Idee passt natürlich toll zu unseren Inhalten, mit denen wir ja auch Geschichte ?vor der eigenen Haustür? vermitteln möchten. Field Trip ist kostenlos und sowohl für Android über Google Play als auch für iPhone/iPad in Apples AppStore verfügbar. Probiert's doch einfach mal aus!

Mehr ...

Der Ikranoplan - russisches Wasserflugzeug der Superlative

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zivile Luftfahrtgeschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Oliver
Moderator


Anmeldungsdatum: 06.09.2003
Beiträge: 2621
Wohnort oder Region: Nürnberg

Beitrag Verfasst am: 11.11.2003 23:28
Titel: Der Ikranoplan - russisches Wasserflugzeug der Superlative
Antworten mit Zitat

Hi zusammen,

gerade lief/läuft auf N24 eine Doku über Flugzeuge der Zunkuft bzw verschiedene Studien, dabei wurde auch ein kurzer Filmausschnitt aus Russland über ein Flugzeug aus den 60/70er Jahren gezeigt.
Wenn ich den Namen richtig verstanden habe wurde es als Ikranoplan bezeichnet, kann mich da aber auch täuschen. Meine aber auch besagtes Filmmaterila shon öfters in Zusammhang mit diesem Flugzeug gesehen zu haben.

Mal zu den technischen Daten, die einen wirklich staunen lassen:

8 Turbinentriebwerke
Geschwindigkeit: 800 km/h im Gleitflug über dem Wasser
Transportkapzität für über 1000 Soldaten

Geplant war das ganze wohl als eine Art überdimensioniertes Landungsschiff. Ausserdem wahr eine Bewaffnung mit nuklearen Marschflukörpern vorgesehen. Leider war auf dem Bildmaterial nicht zu erkennen wo diese Waffen hätten befestig werden sollen. An den Flügeln waren lediglich die Triebwerke zu sehen. Nachdem das Ganze ja mehr Schiff als Flugzeug war kann ich mir nur Torpedos vorstellen die horizontal gestartet hätten werden sollen.

Es soll mehere derartige Maschinen gegeben haben, die allerdings ausser Dienst gestellt wurden, eine davon befindet sich in einem Trockendock mit demontierten Flügeln dies war ebenfalls in dem Beitrag zu sehen.

Leider wurden keine Ortsangaben gemacht.

Ich meine mich auch dunklel an einen Codenamen Donner-Schwan oder so ähnlich zu erinnern den die Amis den Ding verpasst haben nachdem es auf Satelitten Aufnahmen entseckt wurde. Angeblich aber wusste man lange Jahre nicht um was für ein Fahrzeug es sich genau handelt, wohl auc wegen der extremen Geschwindigkeit für ein derartiges Tragflügel-Boot oder wie immer man es nennen will.

Leider hat Googlen zu dem Thema bisher überhaupt nichts ergeben. Daher meine Frage hat sonst noch jemand von Euch jemals von diesem Fahrzeug gehört.

Gruß
Oliver

PS: Das meiste an Informationen war jetzt mal soeben aus dem Gedächtnis hatte eben nur ein paar Minuten davon auf N24 geshen, der andere Beitrag ist Jahre her, daher leider nur diese etwas dürftigen Angaben, aber vielleicht bekommen wir doch noch ein paar Infos zusammen.
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 11.11.2003 23:58 Antworten mit Zitat

ich denke es ging um ein "Ekranoplan".
irgendwie hatten wir es hier im forum auch scon am wickel....
die russen haben es wohl seinerzeit am weitesten entwickelt.
schau mal hier und weitere links:

http://www.k12.nf.ca/fatherber.....enway/web/

http://www.ae.metu.edu.tr/~gulkiz/wig.html
Nach oben
Deichgraf
 


Anmeldungsdatum: 27.05.2002
Beiträge: 966
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 12.11.2003 07:32 Antworten mit Zitat

hier ist noch was

http://aquaglide.ru/index_e.htm
_________________
Bis dann
Deichgraf
Nach oben
Devon
Gast





Beitrag Verfasst am: 12.11.2003 09:41 Antworten mit Zitat

Und noch mehr Seiten über die "Bodeneffektflugzeuge" oder das "Monster des Kaspischen Meeres/Caspian Sea Monster

Einmal das englische Standartwerg The WIG Page

Hier noch ein Video von einem russischen Ekranoplan im Flug.

Dann noch eine deutsche Seite zum Thema.

Dann gibt das noch ein gutes Buch zum Thema:
Russias Ekranoplans: The Caspian Sea Monster and Other Wig Craft
Autor: Sergey Kommissarov
ISBN: 1857801466

Außer den russischen Groß-Fliegern gibt das noch eine Reihe kleiner Bodeneffekt-Flugzeuge die für den Privaten Markt entwickelt wurden/werden...
Insgesamt ein sehr spannendes Thema.
Nach oben
Andreas
 


Anmeldungsdatum: 11.02.2003
Beiträge: 146
Wohnort oder Region: Neufahrn b. Freising

Beitrag Verfasst am: 12.11.2003 12:11
Titel: Ekranoplan
Antworten mit Zitat

Das Ding gab oder gibt es bei Revell als Bausatz!
Also nix wirklich neues...

Andreas

Nach oben
Devon
Gast





Beitrag Verfasst am: 12.11.2003 12:25 Antworten mit Zitat

Nein, eine neue Erfindung sind Ekranoplane nicht. Die ersten flogen in den 60iger Jahren... 8)
Nach oben
Oliver
Moderator


Anmeldungsdatum: 06.09.2003
Beiträge: 2621
Wohnort oder Region: Nürnberg

Beitrag Verfasst am: 12.11.2003 19:53 Antworten mit Zitat

Hi,

kein Wunder wenn ich beim googeln nix gefunden hatte nach dem ich nur nach Ikranoplan gesucht habe..

Danke jedenfalls für die Links. 2_thumbsup.gif

Gruß
Oliver
Nach oben
berndbiege
Gast





Beitrag Verfasst am: 12.11.2003 20:48 Antworten mit Zitat

Moin ...

Wieso Modell von Revell? Unter http://www.hovercraft.com/info/18spw.html findet man gleich Pläne, wie man sich selbst so ein Ding bauen kann (OK, etwas kleiner, aber auf der Binnenalster oder dem Steinhuder Meer dürfte man damit reichlich Eindruck machen ...)
Nach oben
Timo
Gast





Beitrag Verfasst am: 12.11.2003 20:53 Antworten mit Zitat

berndbiege hat folgendes geschrieben:
(OK, etwas kleiner, aber auf der Binnenalster oder dem Steinhuder Meer dürfte man damit reichlich Eindruck machen ...)


Oder damit.... KLICK

Hast schon einen bestellt? icon_wink.gif
Nach oben
rcflo
Gast





Beitrag Verfasst am: 12.11.2003 21:06 Antworten mit Zitat

Jaaaaaa
das wär auch was für mich
wie oft steh ich im stau in frankfurt
und seh auf dem main die schiffe vorbeifahren da denk ich auch hätzte nur ein boot aber das ist ja noch besser und mit 175 ps v6
icon_mrgreen.gif da lacht das herz aber der arme geldbeutel icon_cry.gif
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zivile Luftfahrtgeschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen