Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Unbekannte Autobahn

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2236
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 05.02.2008 19:40
Titel: Unbekannte Autobahn
Untertitel: Autobahn A11 kurz vor der heutigen polnischen Grenze
Antworten mit Zitat

Hallo,
da ist mir wieder ein unbekanntes Foto über den Weg gelaufen, und zwar aus der UB Frankfurt.
Angeblich, so die Auskunft der UB Frankfurt, soll es ca. 1937 bei einem Ausflug des Reichskolonialbundes gemacht worden sein.
Da die Aufnahmen aus FFM sind, vermute ich mal ins Blaue, dass es ein Teilstück der vormaligen Hafraba ist.

Wer kann mit einer Ortsangabe helfen?

Greets Christian
 
 (Datei: unbekannte AB_v2.jpg, Downloads: 1803)
Nach oben
sigma
 


Anmeldungsdatum: 25.02.2004
Beiträge: 102
Wohnort oder Region: wolfen

Beitrag Verfasst am: 05.02.2008 20:54 Antworten mit Zitat

Hallo Christian,

als ich das Bild sah, dachte ich sofort an einen meiner Lieblingsabschnitte auf meiner Pendelstrecke - es sieht ein bisschen aus wie die A5 kurz vor dem jetzigen Parkplatz "Limes" in der Naehe der AS Fernwald. Die Blickrichtung ist in Richtung Kassel.

Mit den Randinformationen (1937, vrmtl naehe Frankfurt) ist dies sehr wahrscheinlich, denn die A5 war 1937 nur von Mannheim bis AS Fernwald fertig. Die Strecke noerdlich Bad Nauheim war die einzige Autobahn im Umkreis von knapp 100 km um Frankfurt, die ein paar Huegelchen aufwies.

Hoffe richtig getippt zu haben.

sigma
Nach oben
ppl-a-lex
 


Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 145
Wohnort oder Region: bei Frankfurt..

Beitrag Verfasst am: 06.02.2008 09:11 Antworten mit Zitat

hm, sigma hat einne guten Ansatz.

Blickrichtung Kassel würde ich auch sagen, aber:

Könnte auch zwischen dem Bad Homburger Kruez und der AS Friedberg entstanden sein, da sieht es so ähnlich aus (kurz vor der AS Friedberg). Sicher bin ich mir aber nicht. Was mir aufgefallen ist: das Waldstück am Horizont, das markant von der Autobahn zerschnitten wird- gibt es so auch heute noch..

Hat jemand andere Ideen?

viele Grüße
Alex
Nach oben
Helmholtz
 


Anmeldungsdatum: 08.11.2003
Beiträge: 1005
Wohnort oder Region: Berlin

Beitrag Verfasst am: 06.02.2008 10:33
Titel: Autobahn
Antworten mit Zitat

Ich würde auch etwas nördlich des Bad Homburger Kreuzes tippen... der markante Anstieg und der Wald passen gut.

Mal Vergleichsfotos machen?

ich bin leider nur noch selten dort.

icon_confused.gif
_________________
Obacht Nebenkeule!
Nach oben
ppl-a-lex
 


Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 145
Wohnort oder Region: bei Frankfurt..

Beitrag Verfasst am: 06.02.2008 10:53
Titel: Re: Autobahn
Antworten mit Zitat

Helmholtz hat folgendes geschrieben:
Mal Vergleichsfotos machen?
ich bin leider nur noch selten dort. icon_confused.gif


ich leider auch, Helmholtz.. icon_sad.gif

hier: http://www.autobahnatlas-onlin.....nkfurt.htm hört die Fotogalerie leider genau da auf, wo es für uns interessant werden würde icon_cry.gif - sonst hab ich leider nichts gefunden..

viele Grüße
Alex
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2236
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 06.02.2008 18:59 Antworten mit Zitat

Erstmal danke für die Antworten.
Die Strecke bei Friedberg (Hess) würde ich mal auf den ersten Blick mal ausschließen, und mich dem von sigma genannten Abschnitt zuwenden. Ich meine, dass er ggf. recht haben könnte.

Allerdings muss die Strecke dann später hochgelegt worden sein, wg. der Brücken. Ist das so?

Ein kmz mit dem evtl. Standort mal anbei. Was meint ihr? Lösung wäre natürlich, jemand fährt die Strecke ab und zu mal.

Gruß
Christian
 
Voransicht mit Google Maps Datei Fotostandort.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Nach oben
sigma
 


Anmeldungsdatum: 25.02.2004
Beiträge: 102
Wohnort oder Region: wolfen

Beitrag Verfasst am: 06.02.2008 20:48 Antworten mit Zitat

Ja, ich fahre da naechstes Wochenende lang. Ob ich allerdings im Hellen dort lang komme, weiss ich noch nicht. Ausserdem werde ich nur ein haendie dabei haben.

sigma
Nach oben
AndyT1968
 


Anmeldungsdatum: 21.05.2006
Beiträge: 50
Wohnort oder Region: Florstadt

Beitrag Verfasst am: 09.02.2008 21:37
Titel: Vergleichsfoto
Untertitel: A5 bei Friedrichsdorf/Hessen
Antworten mit Zitat

Hallo, ich hab am Donnerstag in meiner Mittagspause mal zwei Fotos gemacht von der A5 bei Friedrichsdorf. Ich würde allerdings nicht sagen das es die gesuchte Stelle ist, zu eben. Aber seht selber.
_________________
Gruß aus Florstadt
Andy
 
Voransicht mit Google Maps Datei Fotostandort.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen der dazugehörige Fotostandort in Google Earth
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
A5 bei Friedrichsdorf, Blick in Richtung Süden (Datei: CIMG0352.JPG, Downloads: 292) A5 bei Friedrichsdorf, Blick in Richtung Norden (Datei: CIMG0353.JPG, Downloads: 296)
Nach oben
ppl-a-lex
 


Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 145
Wohnort oder Region: bei Frankfurt..

Beitrag Verfasst am: 10.02.2008 07:31 Antworten mit Zitat

Du könntest recht haben, Andy. Auf dem ungeklärten Foto geht die Autobahn schnurstracks durch den Wald, das ist hier nicht der Fall.

Wenn, dann hätte ich eh auf Blickrichtung Süd -> Nord getippt...

viele Grüße
Alex
Nach oben
Helmholtz
 


Anmeldungsdatum: 08.11.2003
Beiträge: 1005
Wohnort oder Region: Berlin

Beitrag Verfasst am: 10.02.2008 10:23 Antworten mit Zitat

Wenn, dann wärs dort in der Nähe höchstens von einer Stelle etwas weiter nördlich aufgenommen... aber der Wald wäre sicher damals auch schon da gewesen.

Also liegen wir in dem Fall wohl falsch.
_________________
Obacht Nebenkeule!
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 1 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen