Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Tankstellenkette Kraftex, später Kraftin

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Verkehrsgeschichte - Straße
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2235
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 07.07.2011 10:56 Antworten mit Zitat

Hm. Noch nie gesehen, meine ich.

Aber wenn es sich ggf. auf BN und umzu beschränkte, warum nicht mal beim BGA oder einem entsprechenden Anzeigenblättchen vorstellig werden und sich als Hobbyhistoriker und speziellen Interessen outen - und auf die (ältere!) Bevölkerung hoffen?
_________________
"Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!
Nach oben
Zaquarta
 


Anmeldungsdatum: 17.09.2002
Beiträge: 114
Wohnort oder Region: Sangenstedt

Beitrag Verfasst am: 07.07.2011 21:59 Antworten mit Zitat

Irgendwie kommt mir das Zeichen bekannt vor, aber ich komm einfach nicht drauf icon_sad.gif
_________________
mein Benzin - Gasolin icon_wink.gif
Nach oben
Djensi
 


Anmeldungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 1650
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 08.07.2011 22:32 Antworten mit Zitat

Moin,

es handelt sich um ein Logo, welches über Jahre Teil des ARAL-Logos war, nur in blau-weiß.

http://de.wikipedia.org/w/inde.....0602042843

Vielleicht hilft es weiter.

Grüße
Djensi
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2405
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 09.07.2011 04:52 Antworten mit Zitat

@Djensi: Ich glaube, das gesuchte Logo befindet sich im DSO-Tread auf dem Bild im dritten Beitrag und nicht auf dem im Zweiten. Oder habe ich da jetzt etwas falsch verstanden ? icon_wink.gif

Shadow.
Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 3934
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 09.07.2011 11:10
Titel: Re: Suche nach einer Tankstellenkette
Antworten mit Zitat

Hallo mendener,

im Eröffnungsbeitrag schriebst Du:

mendener hat folgendes geschrieben:
(...) als Logo eine stilisierte Hand mit vier Fingern (?) (schwarz) auf hellgelben Grund hatte. (...)


Im verlinkten Foto auf DSO ist die Hand jedoch hell und der Hintergrund dunkel. Existiert das Logo auch invertiert oder muß es richtig: gelbe Hand auf schwarzem Hintergrund heißen?

Viele Grüße

Kai
Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 3934
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 10.07.2011 11:19 Antworten mit Zitat

Hallo mendener,

geht man den Weg der Recherche mal nicht über das Logo, sondern über den Standort, so kommt man zu folgendem:

Auf dem ehem. Tankstellengelände befindet sich heute eine Autowaschanlage der Fa. Knauber, die damals ein eigenes Tankstellennetz betrieb. Daher liegt der Schluss nahe, dass es sich bei der gesuchten Tankstelle um eine ehem. Knauber-Tankstelle handelt.

Also einfach mal bei Knauber nachfragen ... icon_wink.gif

Viele Grüße,

Kai
 
Voransicht mit Google Maps Datei Knauber_Bonn_Beuel.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Nach oben
Djensi
 


Anmeldungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 1650
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 10.07.2011 12:27 Antworten mit Zitat

Shadow hat folgendes geschrieben:
@Djensi: Ich glaube, das gesuchte Logo befindet sich im DSO-Tread auf dem Bild im dritten Beitrag und nicht auf dem im Zweiten. Oder habe ich da jetzt etwas falsch verstanden ? icon_wink.gif

Shadow.




Ja, jetzt sehe ich es auch! Das Bild hatte sich über meinen Büroserver nicht geöffnet!
Danke für den Hinweis.

Grüße
Djensi


[edit: Link-Wiederholung entfernt • redsea]
Nach oben
mendener
 


Anmeldungsdatum: 25.02.2010
Beiträge: 15
Wohnort oder Region: Menden (Rheinland)

Beitrag Verfasst am: 11.07.2011 06:29 Antworten mit Zitat

Danke für die Idee mit Knauber aber daran könnte ich mich wirklich noch erinnnern. (auch wenn ich am Anfang schwarz auf gelb, anstatt gelb auf schwarz geschrieben habe. icon_redface.gif

Die Knauber Waschanlage wurde zudem erst Anfang der 90er Jahre in Bonn-Beuel gebaut, davor war Knauber in Beuel nicht vertreten.
Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 3934
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 11.07.2011 09:11 Antworten mit Zitat

Hallo Mendener,

deshalb schrieb ich:
redsea hat folgendes geschrieben:
Also einfach mal bei Knauber nachfragen ... icon_wink.gif

und dort erfragen von wem sie das ehem. Tankstellengrundstück erworben oder falls schon damals Knauber-Eigentum, an wen sie die Tankstelle verpachtet hatten.

Viele Grüße

Kai
Nach oben
Zaquarta
 


Anmeldungsdatum: 17.09.2002
Beiträge: 114
Wohnort oder Region: Sangenstedt

Beitrag Verfasst am: 11.07.2011 15:49 Antworten mit Zitat

Hallo,

also, es handelt sich um das Zeichen der Tankstellenkette Kraftex (ab ca. 1962 dann Kraftin). Die Firma bestand bis ca. 1973 und hatte zu ihren Spitzenzeiten 76 Tankstellen. Fotos von Kraftin/Kraftex-Tankstellen dürften ziemlich selten sein...

Grüße
_________________
mein Benzin - Gasolin icon_wink.gif
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Verkehrsgeschichte - Straße Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen