Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Sirenen

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Zivilschutz & Zivilverteidigung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Christel
Moderator


Anmeldungsdatum: 04.05.2003
Beiträge: 2255
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 25.09.2004 23:34
Titel: Sirenen
Antworten mit Zitat

Hi,

da ich leider nicht einordnen kann ob WK II oder Kalter Krieg erstmal hier. Die Sirenen sah ich kürzlich auf einem älteren Werksgebäude (ehemals Rheinmetall-Borsig) im heutigen Gewerbegebiet (in der Rheinmetallstraße) in Sömerda.

Nun meine Frage: Handelt es sich hierbei um Zivilschutzsirenen aus dem WK II oder wurden diese nachträglich montiert?

Die gleiche Frage stellt sich mir bei der Sirene auf einem Gebäude, außerhalb des eigentlichen Lagerbereiches des KZ Buchenwald.

Wer kann mir helfen ?

Grüße aus der Heide

Christel
 
Vergrößerung der Sirenen auf dem alten Werksgebäude in Sömerda. (Datei: AKIMG_5640.jpg, Downloads: 623) Altes Werksgebäude in Sömerda. (Datei: KIMG_5640.jpg, Downloads: 623)

Zuletzt bearbeitet von Christel am 25.09.2004 23:56, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
grisu1702 (†)
Gast





Beitrag Verfasst am: 26.09.2004 00:10 Antworten mit Zitat

Hallo Christel,

da ich nun einige Lehrgänge im Bereich Feuerwehrwesen getätigt habe, und aus meinen schlauen Büchern nichts auf den WK II zurückgeht, würde ich sagen, die Sirenen stammen aus der Epoche "Kalter Krieg".

Jedenfalls ist mir das Modell nicht bekannt.

Schönen Gruß in die Heide.
Nach oben
fugaZi
 


Anmeldungsdatum: 13.08.2003
Beiträge: 38
Wohnort oder Region: berlin

Beitrag Verfasst am: 26.09.2004 02:19 Antworten mit Zitat

Ich würde sagen, dass sind keine Sirenen sondern irgeneine Art von Belüftung.
Habe mal Belüftungen dieser Bauart bei einem Dachspaziergang gesehen...
Müsste mich schon sehr irren und ausserdem: wozu 2 Sirenen?
_________________
They only sell you, what you buy.
Nach oben
Gravedigger
Moderator


Anmeldungsdatum: 17.08.2003
Beiträge: 2481
Wohnort oder Region: Sennestadt

Beitrag Verfasst am: 26.09.2004 09:17 Antworten mit Zitat

Moin,

meinereiner würde auch auf einen Lüfter / eine Belüftung tippen. Wie Sirenen sehen mir die Teile eigentlich nicht aus und so nah zusammen macht das meiner Meinung nach auch keinen Sinn.

CU Markus
_________________
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)
Nach oben
Ollie
 


Anmeldungsdatum: 14.04.2003
Beiträge: 316
Wohnort oder Region: Berlin

Beitrag Verfasst am: 26.09.2004 10:15 Antworten mit Zitat

Hallo,
das sind definitiv Be- bzw. Entlüftungen, wobei sich mir allerdings die frage stellt, was in dieser Ruine wert ist, belüftet zu werden. Sehr häufig kann man diese Art von Lüftern auf landwirtschaftlichen Gebäuden (Ställen) sehen.

Grüße aus BÄRlin
Ollie
Nach oben
Christel
Moderator


Anmeldungsdatum: 04.05.2003
Beiträge: 2255
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 26.09.2004 14:19 Antworten mit Zitat

Hi,

danke für Euere Antworten 2_thumbsup.gif . Da habe ich mich ja wohl mächtig geirrt icon_redface.gif .

Zu der Annahme verleitet hat mich diese fahrbare Sirene.

Gruß aus der Heide

Christel
 
Fahrbare Zivilschutz-Sirene (Datei: IMG_2720a.jpg, Downloads: 499)
Nach oben
Wolfgang (†)
 


Anmeldungsdatum: 27.06.2002
Beiträge: 249
Wohnort oder Region: Soest/ Ostönnen

Beitrag Verfasst am: 27.09.2004 21:23 Antworten mit Zitat

Hallo Christel,


auch wenn es Belüftungen sein sollen. Es gibt aber auch noch die möglichkeit das wenn man Sirenen auf solchen alten Fabriken sieht, es Werkssirenen sind.
Wir in Salzkotten haben auf unserer Firma noch solch eine alte Sirene die uns zu den Pausenzeiten und uns zum Feierabend mahnt.
Ich werde mal ein Bild davon machen, wenn es Euch recht ist.


Gruß aus Soest
Wolfgang
_________________
"Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen." (Albert Schweizer)
Nach oben
Deichgraf
 


Anmeldungsdatum: 27.05.2002
Beiträge: 1012
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 28.09.2004 09:37 Antworten mit Zitat

@ Christel
hast Du auch ein Bild von der fahrbaren Sirene als ganzes? So was hab ich noch nie gesehen.
_________________
Bis dann
Deichgraf
Nach oben
Olli
 


Anmeldungsdatum: 29.12.2003
Beiträge: 256
Wohnort oder Region: Starnberg (Alt Bayern)

Beitrag Verfasst am: 28.09.2004 10:31 Antworten mit Zitat

@ Deichgraf :

Nimmst Du auch ein Bild von einem slowenischen Zivilschutz-Sirenenanhänger (aus einem Murengebiet) ?
_________________
Grüße...

Der Olli

>>Es hat gerade erst angefangen...<<

http://der_olli.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Godeke
 


Anmeldungsdatum: 14.10.2003
Beiträge: 730
Wohnort oder Region: Lüneburg

Beitrag Verfasst am: 28.09.2004 10:35 Antworten mit Zitat

@ Deichgraf

Schau Dir doch mal die verschiedenen Galerien auf der Seite "www.ls-kats.de" an.
Insgesamt haben wir in der IG 4 Sirenenanhänger vereinigt. Heute sind von den ehemals 400 für den Zivilschutz beschafften die allermeisten ausgesondert, einige befinden sich in Sammlerhand, einige werden auch immer noch als Arlamierungsreserve bei verschiedenen Gemeinden vorgehalten.
_________________
...und jetzt noch mal schnell zu www.thw-lueneburg.de, der aktuellen Seite mit News aus der wunderbaren Welt des Helfens! DAS Kriseninterventionsteam für Kinder und Jugendliche: www.kit-kj-lueneburg.de
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Zivilschutz & Zivilverteidigung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen