Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Schmalspur in Planten un Blomen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 13, 14, 15, 16, 17  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Eisenbahngeschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
meckisteam
Gast





Beitrag Verfasst am: 20.02.2009 21:23 Antworten mit Zitat

Hallo Leute !

Ich habe mich heute endlich mal endschlossen mich bei euch anzumelden. Zu diesem Thema hier habe ich einige Bilder der Kölner Porschelok beizutragen. Zu ihrem heutigen Einsatz-Umfeld bringe ich am kommenden Sonntag einen eigenen Thread.

Da die Bilder auf meiner privaten Homepage liegen gibt es hier mal lauter Links :

Bild 1, Bild 2, Bild 3, Bild 4, Bild 5, Bild 6 und Bild 7

Die Rechte der Bilder liegen bei mir, wer die Bilder in Originalauflösung braucht kann mich gerne anschreiben.


Die Lok ist im Sommer noch sehr oft in Betrieb. Vor allem an Tagen mit Zweizugbetrieb ist sie fast immer im Einsatz. Im Einsatz nach der Restaurierung ist sie auch schon in eine sehr heftige Entgleisung verwickelt gewesen. Die dabei entstandenen Schäden wurden aber fachmännisch von einer Karosseriebaufirma behoben.

VG, Holger
Nach oben
CarlJohnson
Gast





Beitrag Verfasst am: 21.02.2009 15:40 Antworten mit Zitat

Hi,

wo wir gerade beim Thema Köln sind, habe ich eine Frage zum Lokschuppen und dem damit verbundenen Zugeinsatz bei der BUGA '71. Der Schuppen bietet ja nur einen Stellplatz für 2 Züge, aber dürften bei der Gartenschau nicht ein paar Züge mehr unterwegs gewesen sein (2-gleisiger "Hauptbahnhof", Bahnhof mit Ausweichgleis)?


Gruß
Gunnar
 
Lokschuppen nördliche Zufahrt (Datei: rp_01.jpg, Downloads: 149) Lokschuppen nördliche Zufahrt (Datei: rp_04.jpg, Downloads: 156) Lokschuppen, nicht mehr genutzte südliche Zufahrt (Datei: rp_03.jpg, Downloads: 154) Lokschuppen, nicht mehr genutzte südliche Zufahrt (Datei: rp_02.jpg, Downloads: 142)
Nach oben
meckisteam
Gast





Beitrag Verfasst am: 21.02.2009 17:29 Antworten mit Zitat

Der Lokschuppen in Köln bot zumindest früher Platz für 2 Zuggarnituren und mind. 4 (eher 6) Loks. 2 weitere Züge können im Schuppenvorfeld abgestellt werden. Da der Schuppen früher auch von der Rückseite her an das Gleisnetz angeschlossen war konnte man auch Loks die hinten im Schuppen standen hinter den Zuggarnituren raus fahren. Auch heute stehen 4 Loks (davon 2 recht lange Schlepptender-Westernmaschinen) und 2 Zuggarnituren im Schuppen. Ich vermute mal das zu BuGa-Zeiten je eine Zuggarnitur ständig in den Bahnhöfen Thermalbad (wie hieß der eigentlich früher ?) und Tanzbrunnen abgestellt stand. So konnten bis zu 6 Garnituren auf der Anlage untergebracht werden.

VG, Holger
Nach oben
CarlJohnson
Gast





Beitrag Verfasst am: 22.02.2009 12:59 Antworten mit Zitat

meckisteam hat folgendes geschrieben:
Ich vermute mal das zu BuGa-Zeiten je eine Zuggarnitur ständig in den Bahnhöfen Thermalbad (wie hieß der eigentlich früher ?)




Seit ich mich erinnern kann (also so ca. seit 1986 icon_smile.gif ), heisst der Bahnhof, der mit dem ehemaligen 2. Gleis, Bhf. Rosengarten, siehe angehängten Scan. Die Fahrkarte hat sich in all den Jahren meine ich nur unwesentlich geändert, selbst zu der Zeit als das Thermalbad abgebrannt war und der Haltepunkt nur durchfahren wurde. Hatte dieses Gleis eigentlich jemals einen Bahnsteig oder war dies ein reines Überhol- oder Abstellgleis?


Gruß
Gunnar
 
Fahrkarte, Streckenplan (Datei: fahrkarte.jpg, Downloads: 63)
Nach oben
meckisteam
Gast





Beitrag Verfasst am: 22.02.2009 17:01 Antworten mit Zitat

Ich denke das der Bahnhof Thermalbad (Rosengarten) nie einen zweiten Bahnsteig hatte. Die Platzverhältnisse lassen dort keinen zweiten Bahnsteig zu. Es könnte natürlich sein das die Gleise beim Bau des Thermalbads weiter nach außen zum Zaun verschoben wurden. Danach sieht es allerdings nicht aus.

Damit das hier nicht zu Off Topic wird machen wir mit der Kölner Parkbahn besser hier weiter.

VG, Holger
Nach oben
Patrick2
 


Anmeldungsdatum: 12.08.2007
Beiträge: 113
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 01.03.2009 16:26
Titel: Re: Porsche Züge Planten und Blomen
Untertitel: Hamburg
Antworten mit Zitat

Heizbirne hat folgendes geschrieben:
Hallo erstmal.
Meines Wissens sind die Züge tatsächlich ausgemustert worden, weil die Schienen
zu stark verschlissen waren und die Kosten für eine erneuerung zu hoch waren.
.


Ja genau, so steht es auch im Hamburger Abendblatt vom 28.4.1983.

noch ein Artikel zu Planten un Blomen ein Jahr später
3.9.1984
und darauf folgenden Leserbrief vom
15.9.1984
Nach oben
Mario-2
Gast





Beitrag Verfasst am: 02.03.2009 11:20 Antworten mit Zitat

Hallo Patrick,

danke für Deine Links. Das passt mal wieder in die Rubrik "Kinderfreundlichkeit". Wenn ich mich daran erinnere wie schon P & B damals für uns Kinder war und was heute noch im Park für Kinder geboten wird, ist es einfach ein Trauerspiel. Es gibt doch genug Beispiele in anderen Städten (z.B. Grugapark Essen, Killesberg Stuttgart), wo die Bahnen auch am Leben gehalten wurden.

Gruß Mario
Nach oben
Patrick2
 


Anmeldungsdatum: 12.08.2007
Beiträge: 113
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 02.03.2009 18:56 Antworten mit Zitat

Mario-2 hat folgendes geschrieben:
Hallo Patrick,

danke für Deine Links. Das passt mal wieder in die Rubrik "Kinderfreundlichkeit". Wenn ich mich daran erinnere wie schon P & B damals für uns Kinder war und was heute noch im Park für Kinder geboten wird, ist es einfach ein Trauerspiel. Es gibt doch genug Beispiele in anderen Städten (z.B. Grugapark Essen, Killesberg Stuttgart), wo die Bahnen auch am Leben gehalten wurden.

Gruß Mario


Ja da hast du recht, wobei der Grugapark ja bis heute Eintritt kostet (bei´m Killesberg in Stuttgart weis ich es nicht).Ich gehe mal davon aus das mit den Einnahmen u.a. auch die Kleinbahn bezuschusst wird. Da Planten un Blomen nichts kostet ,müsste (bzw musste) sich die Bahn ja wahrscheinlich selbst tragen.

Übrigens waren in den 70iger, nach der IGA, Viele über den "betonierten" zustand von Planten un Blomen sehr unzufrieden. Das Thema hat dann das Hamburger Abendblatt mal aufgegriffen.

5.11.1977 und am 12.11.1977
Nach oben
Patrick2
 


Anmeldungsdatum: 12.08.2007
Beiträge: 113
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 01.07.2009 00:01
Titel: Porschelok
Antworten mit Zitat

Passt nicht ganz zu Planten un Blomen aber umso besser zum Thema Porschelok

Im "Drehscheibe-Forum" ist heute ein Bericht über den Porschelokeinsatz diese Woche in Karlsruhe, zu finden

KLICK. Leider wohne ich in Hamburg, da ist der Weg mir dann doch zuweit icon_cry.gif
Nach oben
Satrani
 


Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 27
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 29.09.2009 14:51 Antworten mit Zitat

[quote="Patrick2.....

In Hamburg rollten ja die zweite Bauserie mit großen Kühlergrill (ähnlich eines gogos) und nur noch zwei Scheinwerfer. zwei Loks dieser Bauserie fahren heute noch in Saarbrücken.[/quote]

Endlich kann ich auch mal wieder was beitragen im diesem hochinteressanten Forum.
Ich war die Tage mal wieder in Saarbrücken im Deutsch-Französischen Garten und konntn zumindest eine der drei Bahnen fotografieren.

Allerdings habe ich auch noch eine französisch-sprachiges Hinweisschild gefunden auf dem zumindest die anderen beiden Bahnen beschrieben sind.
Laut Aussage eines Kiosk-Mitarbeiters sind die anderen Bahnen ebenfalls einsatzbereit, werden aber nur bei hohen Besucherzahlen aus der Garage gefahren. Und dort durfte ich leider nicht hinein.
 
Frz. Hinweisschild im DFG (Datei: Hinweisschild.jpg, Downloads: 96) Zug in "action" (Datei: Zug I.jpg, Downloads: 110) Zug von Vorne (Datei: Zug von Vorne.jpg, Downloads: 109) LOK (Datei: LOK.jpg, Downloads: 110) Waggons (Datei: Waggons.jpg, Downloads: 138) Beachtet das Telefon :-) (Datei: Suedbahnhof.jpg, Downloads: 133)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Eisenbahngeschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Seite 14 von 17

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen