Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Raketenstellung, zw. Herongen - Grefrath

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Luftverteidigung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fulbrich
 


Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 85
Wohnort oder Region: NRW, Euregio, Grefrath

Beitrag Verfasst am: 17.03.2006 09:54
Titel: Kaserne, Grefratk-Vinkrath
Untertitel: NRW, Deutschland - Nike Stellung
Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe von Leif einen interessanten Link zu Luftbildern erhalten, den ich hier gerne zeigen möchte :
Kaserne Grefrath-Vinkrath (NRW) http://www.goyellow.de/map?lat.....7&mt=1
Radarführung http://www.goyellow.de/map?lat.....7&mt=1
Abschußzone http://www.goyellow.de/map?lat.....7&mt=1

Ich habe mal ein paar Fotos von der Kaserne gemacht und hier angehängt.
 
Blick auf die Kaserne von Süd-West (Datei: JD800221.JPG, Downloads: 236) Wachgebäude hinter dem 1. Tor (Datei: JD800223.JPG, Downloads: 237) Funkturm (Datei: JD800227.JPG, Downloads: 168)

Zuletzt bearbeitet von fulbrich am 17.03.2006 10:42, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
fulbrich
 


Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 85
Wohnort oder Region: NRW, Euregio, Grefrath

Beitrag Verfasst am: 17.03.2006 10:21
Titel: Abschusszone Nike Stellung
Untertitel: NRW, Deutschland - Nike Stellung bei Grefrath
Antworten mit Zitat

Ich habe das Luftbild mit Pfeilen versehen, damit klar ist, aus welchen Blickrichtung ich die Fotos gemacht habe.

Hier ist die Raketenstellung im Wald zu sehen.
_________________
Tschuess
Frank
nolite desperare ! - verzeifelt nicht !
www.it-ulbrich.de
 
Ein Blick hinter das Zugangstor (Datei: JD800229.JPG, Downloads: 174) Wachturm 3 von nördlicher Richung (Datei: JD800232.JPG, Downloads: 177) Blick 3 aus nördlicher Richtung auf den Wall (Datei: JD800233.JPG, Downloads: 170) Blick 2 - aus südlicher Richtung dem inneren Zaun entlang Richtung Wachturm (Datei: JD800239.JPG, Downloads: 211) Ich hatte (c) Bedenken, deswegen das Luftbild gelöscht. (Datei: luftbild_abschuss_pfeil3.gif, Downloads: 235)

Zuletzt bearbeitet von fulbrich am 17.03.2006 13:21, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
fulbrich
 


Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 85
Wohnort oder Region: NRW, Euregio, Grefrath

Beitrag Verfasst am: 17.03.2006 10:25
Titel: Abschusszone Nike Stellung
Untertitel: NRW, Deustchland - Nike Stellung
Antworten mit Zitat

Hier noch ein Blick auf eine Wachturm und hinter den inneren Speerzaun.
_________________
Tschuess
Frank
nolite desperare ! - verzeifelt nicht !
www.it-ulbrich.de
 
Wachturm 2 - Panzerglasscheiben und Schießscharten im Turm. (Datei: JD800249.JPG, Downloads: 173) Blick 1 - oben rechts Reste der Beleuchtung des inneren Speerzauns. Reste des inneren Speerzauns im Bild. Dahinter U-förmiger Wall. (Datei: JD800254.JPG, Downloads: 155)
Nach oben
fulbrich
 


Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 85
Wohnort oder Region: NRW, Euregio, Grefrath

Beitrag Verfasst am: 17.03.2006 10:29 Antworten mit Zitat

Wo haben denn die Raketen wohl gestanden ?
Ich nehme an, im inneren Speerzaun. Für mich sieht es nach 2 Abschußanlagen aus bei (Blick 1 ) und bei (Turm).

Waren dort in der Anlagen 2 x 4 Nikes stationiert ???
Das alles für 8 Raketen ?

Ich versuche gerade offiziellen Zugang zu dem Gelände zu bekommen, um dort mal fotografieren zu dürfen... über den Zaun klettern will ich nicht.

Ich habe oben Kartenausschnitte von http://www.goyellow.de/map/terms.html verwendet.
Falls Zweifel daran bestehen, daß ich damit gegen (c) verstoßen habe, bitte ich die Bilder zu entfernen, dann werde ich Umrißkarten per Hand zeichnen.
_________________
Tschuess
Frank
nolite desperare ! - verzeifelt nicht !
www.it-ulbrich.de
Nach oben
fulbrich
 


Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 85
Wohnort oder Region: NRW, Euregio, Grefrath

Beitrag Verfasst am: 17.03.2006 11:21 Antworten mit Zitat

Luftbild der Abschußanlage
http://www.goyellow.de/map?lat.....7&mt=1
und
Kaserne Grefrath-Vinkrath (NRW) http://www.goyellow.de/map?lat.....7&mt=1
_________________
Tschuess
Frank
nolite desperare ! - verzeifelt nicht !
www.it-ulbrich.de
 
Umriss mit Pfeilen zu http://www.goyellow.de/map?lat=51.36556&lon=6.28968&z=17&mt=1 (Datei: luftbild_abschuss_pfeil2.gif, Downloads: 74) Umriss mit Pfeilen zum Luftbild
http://www.goyellow.de/map?lat=51.36556&lon=6.28968&z=17&mt=1 (Datei: luftbild_kaserne_pfeil2.jpg, Downloads: 75)

Zuletzt bearbeitet von fulbrich am 17.03.2006 12:47, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
derlub
 


Anmeldungsdatum: 21.12.2003
Beiträge: 2927
Wohnort oder Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Beitrag Verfasst am: 17.03.2006 11:29 Antworten mit Zitat

Hi fulbrich.
Danke für die Bilder 2_thumbsup.gif
Hier auf Lostplaces ist ein Artikel über Nikestellungen. Sie sind alle ähnlich aufgebaut.
http://www.geschichtsspuren.de/sf88/index.html
Grüsse,
Christoph
P.S. Wem gehört denn momentan das Gelände der Launching Area? Wird es andersweitig verwendet oder liegt alles brach?
Nach oben
fulbrich
 


Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 85
Wohnort oder Region: NRW, Euregio, Grefrath

Beitrag Verfasst am: 17.03.2006 13:02 Antworten mit Zitat

derlub hat folgendes geschrieben:
Hi fulbrich.
Wird es andersweitig verwendet oder liegt alles brach?


Hallo,
das Gelände wird zur Zeit verpachtet. Zugang haben ein Jäger (der will mich nicht drauf lassen) ein Förster (den muß ich noch ansprechen, soll aber etwas schwierig sein) und ein Landwirt (den der förster kennt).
Der Landwirt ist Pächter und läßt dort seine Rinder weiden. Bei Milchkühen hätte ich weniger Bedenken, aber solch einem Tier möchte ich nicht näher begegnen, da ich mich noch nicht als Torero versuchen möchte.

Voher haben dort Schafe geweidet. Da haben Randalierer dann häufig den Zaun aufgeschnitten, um auf das Gelände zu kommen.

Die Kaserne in Grefrath selbst steht leer. In periodischen Abständen kommt diese dann wieder als Gefängnis für Leichtkriminelle in die Diskussion, weswegen sich auch eine Bürgerinitiative dagegen gebildet hat.
_________________
Tschuess
Frank
nolite desperare ! - verzeifelt nicht !
www.it-ulbrich.de
 
Wachmannschaft auf dem Abschußgelände. (Datei: JD800257.JPG, Downloads: 105)
Nach oben
EricZ
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 06.05.2003
Beiträge: 3354
Wohnort oder Region: Venloer Scholle

Beitrag Verfasst am: 18.03.2006 11:23 Antworten mit Zitat

Hi fulbrich,

Kann auch nur bestätigen: Klasse Bilder 3_danke.gif

Ist eigentlich heute nichts mehr von der IFC bei Heitzerend vorhanden?
Bei meinem letzten Besuch an der Stelle vor etwa zwei Jahren war das Gelände zwar verpachtet, aber klar als ehemaliges Militärareal zu erkennen.


Grüße, Eric
_________________
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...
Nach oben
fulbrich
 


Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 85
Wohnort oder Region: NRW, Euregio, Grefrath

Beitrag Verfasst am: 22.03.2006 09:03
Titel: Heitzerend - Radarführung BCA für Nikestellung
Untertitel: NRW, Deustchland - Nike Stellung
Antworten mit Zitat

http://www.goyellow.de/map?lat.....7&mt=1
Hallo EricZ,
ich bin gestern für Dich mal zur BCA im Heitzerend rausgefahren und habe ein paar Fotos gemacht. Es hat sich einiges verändert. Der Bauer, dem seinerzeit das Land für die BCA enteignet wurde hat mit seinem Vorkaufsrecht nach 10 Jahren das Gelände zurückkaufen dürfen. Nach 2 Jahren Warten auf eine Baugenehmigung hat er dann eine Halle neben 6 über 7 und 8 errichtet. Im Fundament sollen noch die Befestigungen zu 7 zu sehen sein. Als Auflage der Nutzung mußte die südliche Zufahrt mit einem Erdwall geschlossen werden, da es dem Bauamt zu gefährlich war, wenn er diese benutzen würde. Eine neue Zufahrt befindet sich seitlich westlich auf Höhe von 8. Radaranlagen haben sich an der Wegführung in Reihe befunden 1 -5, Mauerreste sind noch zu sehen.
Das Gelände wird zur zeit vom Bauer und Autoschraubern genutzt... und es weiden Schafe drauf.

Als ich fotografierte kam plötzlich ein riesiger Trecker auf dem Fahrradweg auf mich zugejagt und der Fahrer frug mich was ich hier wolle. Er dachte ich sei vom Bauamt. Ich erklärte, dass ich heimatgeschichtlich interessiert sei und zeigte ihm das Satelitenfoto. Daraufhin erzählte er mir seine Geschichte, leider ohne mich auf das Gelände zu lassen.
_________________
Tschuess
Frank
nolite desperare ! - verzeifelt nicht !
www.it-ulbrich.de
 
Umriss zum Luftbild. Radom (7), Stromgenerator (6) "Bunker" (10) Torwache (2), Radar in Linie  (1)-(5) (Datei: luftbild_radar2.gif, Downloads: 125) Blick auf die alte zugeschüttete Zufahrt. (Datei: JD800270.JPG, Downloads: 171) Blick vom Wall der Zufahrt auf Geb. 4 (Datei: JD800274.JPG, Downloads: 189) Blick auf 3 (Datei: JD800277.JPG, Downloads: 177) Blick auf Geb. 2,3 und dem "Bunker" 10 (Datei: JD800275.JPG, Downloads: 170)
Nach oben
fulbrich
 


Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 85
Wohnort oder Region: NRW, Euregio, Grefrath

Beitrag Verfasst am: 22.03.2006 09:13 Antworten mit Zitat

Hier noch ein paar Fotos von außen fotografiert.
Reste des Sichtschutzes (?) zu den 3 linear angeordneten Radaranlagen sind noch deutlich zu sehen.
_________________
Tschuess
Frank
nolite desperare ! - verzeifelt nicht !
www.it-ulbrich.de
 
Blick auf die neue Halle von Norden. Im Vordergrund 9 und 8 (Datei: JD800281.JPG, Downloads: 110) Von Norden gesehen Reste von 5, dahinter Reste vom mittleren Radar (Datei: JD800282.JPG, Downloads: 126) Nochmal von Süden gesehen, Reste von Radar 1 (Datei: JD800276.JPG, Downloads: 126) Könnte alles ein wenig wie hier ausgesehen haben. (Datei: fig8-bca.gif, Downloads: 128)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Luftverteidigung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen