Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Flugplatz Allstedt

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zivile Luftfahrtgeschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Helmholtz
 


Anmeldungsdatum: 08.11.2003
Beiträge: 1005
Wohnort oder Region: Berlin

Beitrag Verfasst am: 31.05.2007 00:52
Titel: Flugplatz Allstedt
Untertitel: Sachsen-Anhalt
Antworten mit Zitat

Abei eine recht aktuelle Aufnahme des Flugplatzes Allstedt. (30.04.07)

Da dürfte auch noch recht viel von den Russen übrig sein... Bilder vom Boden zu bekommen?! Viel Wald drumherum...
_________________
Obacht Nebenkeule!
 
 (Datei: Allstedt.jpg, Downloads: 155)
Nach oben
MAV.
Gast





Beitrag Verfasst am: 31.05.2007 18:44
Titel: und noch eines....
Antworten mit Zitat

...von der anderen Seite vom 26. Mai 2007

Thilo
 
 (Datei: allstedt klein.JPG, Downloads: 140)
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 10.08.2007 11:41 Antworten mit Zitat

Ist der Flugplatz etwa verlassen???
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2744
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 10.08.2007 12:10 Antworten mit Zitat

Mäx hat folgendes geschrieben:
Ist der Flugplatz etwa verlassen???


Ja,

und bei dem Zustand der Infrastruktur hatte auch niemand ein Interesse an einer weiteren Nutzung.

Der Platz ist erst im Kalten Krieg von den Sowjets angelegt worden.

MfG
Zf 1_heilig.gif
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 10.08.2007 12:15 Antworten mit Zitat

steht er zum verkauf? unglaublich, dass den niemand will......
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2744
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 10.08.2007 14:53 Antworten mit Zitat

Mäx hat folgendes geschrieben:

steht er zum verkauf? unglaublich, dass den niemand will......


Hallo Mäx,

da musst du die
Anstalt für Immobilienaufgaben des Bundes (BImA)
Jenaer Straße 37
99099 Erfurt

fragen.

Du musst aber alle icon_lol.gif Altlasten und ihre ordnungsgemäße Beseitigung übernehmen! icon_mrgreen.gif

MfG
Zf 1_heilig.gif
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 10.08.2007 14:58 Antworten mit Zitat

new_shocked.gif

äh.... hab mich leider schon für nen anderen flugplatz entschieden 1_heilig.gif icon_lol.gif
Nach oben
patchman
 


Anmeldungsdatum: 05.01.2005
Beiträge: 463
Wohnort oder Region: Pankow

Beitrag Verfasst am: 13.08.2007 18:43 Antworten mit Zitat

Ach, ist das nicht der mit den großen Flugzeugbunkern, aus denen man unterirdisch gestartet ist? icon_mrgreen.gif
Na klar, dass kann nur so gewesen sein, denn sonst wären ja damals die Flugzeuge nicht so einfach aus dem Nichts über Allstedt aufgetaucht. icon_lol.gif

So leider wieder gehört von nem BW-Hauptmann, als ich bei meiner letzten WÜ diesen begleitend dort entlang kam. icon_cry.gif

Gruß
Patchman
_________________
Wer die Vergangenheit nicht kennt, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.

www.berliner-unterwelten.de
Nach oben
Claus P.
 


Anmeldungsdatum: 11.01.2004
Beiträge: 215
Wohnort oder Region: 22607 Hamburg

Beitrag Verfasst am: 21.08.2007 13:56 Antworten mit Zitat

Hallo - Ich war letzten Sommer auf dem Flugplatz Allstedt. Hatte in der Gegend Urlaub gemacht. Der Flugplatz ist nicht verlassen. Dort hat sich eine kleine Fluglinie oder so ähnlich angesiedelt womit man Rundflüge machen kann oder das Fliegen erlernen kann. Der Flugplatz ist sehr groß soweit ich sagen kann. Einige Shelter sind im Bereich der Start u. Landebahn und andere soweit ich sagen kann versteckt im Wald. es gibt dort auch etliche alte Gebäude die schon ziemlich verfallen sind ! Auch Absperrungen und BETRETEN VERBOTEN - LEBENSGEFAHR -Schilder. Der Besitzer der kleinen Flugzeuge hatte uns argwöhnisch beäugt und ist mit seinen Auto uns hinterher gefahren was wir wohl dort machen. Zum Erkunden ist reichlich Potenzial auf dem Flugplatz vorhanden. Abends ist die Zufahrt von der Straße glaub ich durch einen Zaun verschlossen ! Auf der anderen Straßenseite des Flugplatzes muß wohl eine Kaserne gewesen sein. Letzte Mauerreste und Gebäudereste lassen sowas erahnen. Ansonsten ist der Rest der Kaserne aber platt gemacht !

Gruß Claus
Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 3934
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 03.01.2016 23:18
Untertitel: Flugplatz Allstedt
(Koordinate nur für registrierte Nutzer sichtbar)
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

inhaltich kann ich zu Claus Beitrag kaum etwas ergänzen, aber ein paar Fotos aus Juli vegangenen Jahres liefern.

Der Flugplatz wird von dem Herrn betrieben, der dort die kleine Fluglinie betreibt und auch Rundflüge u.a mit einer schönen alten Antonow AN-2 anbietet. Auch bei unserem Besuch dauerte es nicht lange, bis er angefahren kam, woraus sich ein sehr nettes Gespräch ergab und wir einen kleinen Privatvortrag über die Geschichte des Platzes, die Berufsfliegerei und seine kleine Fluglinie erhielten. Dabei berichtete er uns auch, dass die Antonow von den Russen betrieben wurde und er sie bei der Restaurierung in den Interflug-Farben hat lackieren lassen.

Auf der Internetseite des Flugplatzes findet sich ebenfalls ein kleiner geschichtlicher Abriss des Flugplatzes.

Auf der gegenüberliegenen Strassenseite befand sich tatsächlich die Kaserne. Diese ist auf GoogleEarth-Luftbildern von 2000 noch zu sehen.

Viele Grüße

Kai
 
GoogleEarth Luftbild anno 2000 (Datei: GoogleEarth.jpg, Downloads: 36) Zufahrt von der Bundesstrasse auf das Flugplatzgelände (Datei: 2015-07-24_K_0133.jpg, Downloads: 39) eine der alten Hallen die heute zum Abstellen von Flugzeugen genutzt wird. (Datei: 2015-07-24_K_0132.jpg, Downloads: 33) Blick vom Taxiway auf die Runway (Datei: 2015-07-24_K_0089.jpg, Downloads: 32) Shelter und ehemaliger Tower (Datei: 2015-07-24_K_0090.jpg, Downloads: 33) ehemaliger Tower (Datei: 2015-07-24_K_0092.jpg, Downloads: 31) ehemaliger Tower (Datei: 2015-07-24_K_0129.jpg, Downloads: 34) ehemaliger Tower (Datei: 2015-07-24_K_0130.jpg, Downloads: 34) Abstellfläche Blickrichtung Westen (Datei: 2015-07-24_K_0105.jpg, Downloads: 34) Abstellfläche Blickrichtung Osten mit der Antonow (Datei: 2015-07-24_K_0093.jpg, Downloads: 33) die Antonow (Datei: 2015-07-24_K_0111.jpg, Downloads: 37) die Antonow (Datei: 2015-07-24_K_0112.jpg, Downloads: 39) die Antonow (Datei: 2015-07-24_K_0115.jpg, Downloads: 39) Shelter an Abstellfläche (Datei: 2015-07-24_K_0107.jpg, Downloads: 37) Shelter an Abstellfläche (Datei: 2015-07-24_K_0109.jpg, Downloads: 35) Winde für einen Sheltertorflügel (Datei: 2015-07-24_K_0128.jpg, Downloads: 36) Blick in den Shelter zwischen Abstellfläche und Runway (Datei: 2015-07-24_K_0121.jpg, Downloads: 38) Sheltertorflügel (Datei: 2015-07-24_K_0120.jpg, Downloads: 35) Sheltertorflügel (Datei: 2015-07-24_K_0119.jpg, Downloads: 34) Shelterdecke (Datei: 2015-07-24_K_0122.jpg, Downloads: 34) Shelterdecke (Datei: 2015-07-24_K_0123.jpg, Downloads: 35) als Abstellraum genutzter, zugemauerter Shelter (Datei: 2015-07-24_K_0106.jpg, Downloads: 36) Einmannbunker (Datei: 2015-07-24_K_0095.jpg, Downloads: 37) Bauwerk an Abstellfläche (Datei: 2015-07-24_K_0114.jpg, Downloads: 33)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zivile Luftfahrtgeschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen