Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Entfernungsmesser

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Technische Hilfsmittel
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
klaushh
 


Anmeldungsdatum: 14.05.2002
Beiträge: 2361
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 13.06.2002 11:31
Titel: Entfernungsmesser
Antworten mit Zitat

Moin an alle!
Ich suche seit einiger Zeit einen Entfernungsmesser, der
1. preiswert ist (ich will keine hohen Beträge für das Hobby dafür ausgeben)
2. gewichts- und größenmäßig tragbar ist
3. natürlich auch einigermaßen genau ist
4. Entfernungen bis max. ca. 30 m mißt
.
Im DDR-Bunkerforum --> Allgemeine Diskussionen --> Arbeits- und Hilfsmittel fand ich als ersten Eintrag vom 31.1.2002 einen Hinweis auf ein Gerät namens "Distancer" (Hersteller wohl Stabila-Meßgeräte).
Er soll 40 - 45 € kosten und bis 15 m messen.

Obwohl er nur bis ca. 15 m mißt, könnte ich mich mit ihm anfreunden.
Hat jemand sachdienliche Hinweise zu
1. ob sich dieses Gerät lohnt
2. wo man es evtl. kaufen kann
3. ob es sonst andere entsprechende Geräte gibt meine Vorstellungen siehe oben).

Gruß an alle
Nach oben
klaushh
 


Anmeldungsdatum: 14.05.2002
Beiträge: 2361
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 13.06.2002 13:32
Titel: Entfernungsmesser
Antworten mit Zitat

Moin!
Danke für die Hinweise Timo!
Meine Überlegungen dazu will ich gerne preisgeben:
1.429 € netto sind mir für den "Spaß" entschieden zuviel, selbst wenn es womöglich das genaueste und zuverlässigste Gerät ist
2. das Hansa-Gerät kostet mit rd. 70 € brutto fast 50 (!)% mehr als das Stabilo-Gerät
3. ich werde wohl mal eine oder beide angegebenen Adressen aufsuch zwecks Beratung
4. vielleicht können ja noch weitere Leser sachdienliche Hinweise geben
Gruß
Klaus
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8080
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 13.06.2002 15:08 Antworten mit Zitat

Kauf' mal noch nichts - ich hab' da u.U. etwas für Dich. Falls das nicht klappen sollte:

a) Das Stabila-Gerät kann ich nicht beurteilen, da ich es nur aus dem Prospekt kenne. Eigentlich bauen die aber echt ganz anständige Sachen.

b) Gute Meßgeräte kosten leider immer noch gites Geld icon_sad.gif

Mike
Nach oben
klaushh
 


Anmeldungsdatum: 14.05.2002
Beiträge: 2361
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 14.06.2002 09:46
Titel: Entfernungsmesser
Antworten mit Zitat

Habt alle Dank für die Infos!
Peinlich, dass ich nicht selber auf ebay gekommen bin!
Sehr interessant ist der Flak-Entfernungsmesser für 150 €. Leider ist er für meine Zwecke (z.B. einen Bunker vermessen) etwas zu groß und unhandlich geraten!
Natürlich haben gute Geräte ihren Preis, aber ich suche ja auch nur ein kleines Spielzeug. Möglicherweise werde ich aber anschließend den Kauf eines billigen Gerätes bereuen. Risiko !!
Gruß
Klaus
Nach oben
Goettschwan
Gast





Beitrag Verfasst am: 10.07.2002 00:49
Titel: Re: Entfernungsmesser
Antworten mit Zitat

Zu diesem Thema kann ich nur meine Geschichte erzählen:
Bei der Firma Conrad Electronics gab / gibt es ein Ultraschallmessgerät,
was etwas unter den Angaben liegt. Es ist nicht teuer, aber warscheinlich ist genau das der Fehler. Wir haben versucht, damit ein Objekt zu vermessen, und sind damit auf ärgste Probleme gestossen, weil die Räme nicht leer waren. Nach zehn metern ist der Messkonus dieses Geräts etwa einen halben bis dreiviertel Meter gross, und es ist dan doch eher schwierig, damit vernünftig zu messen. Wir haben es nach etwa einer Stunde dann auch aufgegeben, und das Gerät innerhalb der einen Kulanzwoche schön zurückgegeben. Völlig nutzlos für uns, es sei denn man vermisst Räume mit geraden Wänden ohne im Weg stehende Sachen (oder Rohrleitungen etc.)
Mit dem Massband (Weitsprungmessband) bin ich dann doch echt schneller. Also kann ich von wenigstens diesem Gerät echt nur abraten.
Nach oben
Wolfgang (†)
 


Anmeldungsdatum: 27.06.2002
Beiträge: 249
Wohnort oder Region: Soest/ Ostönnen

Beitrag Verfasst am: 10.07.2002 13:44 Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,


versucht es doch mal über die Firma WÜRTH Befestigungstechnik.
Die vertreiben Markengeräte günstiger weil sie dann das Würth Logo tragen.
Haben so einen mal für unsere Firma gekauft ,zwecks Aufmaße machen. Das Ding war nicht extrem teuer Hatte 40m Rechweite, konnte
bei Messung von 2 Seiten die Wandfäche berechnen, und bei drei Seiten den Rauminhalt bei jeweils einem Knopfdruck.

Bei Intresse könnte ich ja mal meine Verbindungen etwas spielen lassen.


Gruß
Wolfgang
Nach oben
Biedermann (†)
Gast





Beitrag Verfasst am: 26.09.2006 11:25
Titel: Laser-E-Messer
Antworten mit Zitat

Moin!

Die Firma Bosch vertreibt seit Juli einen Laserentfernungsmesser der bis 30m misst und +/- 2mm Genauigkeit verspricht.
Empfohlener Preis 119,- Euro, bei e-bay per Sofortkauf ab 99 zu bekommen.
Wenn man einen Reflektor einsetzt sind möglicherweise auch noch größere Entfernungen in den Griff zu bekommen. icon_question.gif

Grüße
Ingo
Nach oben
hollihh
 


Anmeldungsdatum: 12.09.2005
Beiträge: 1445
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 26.09.2006 21:33 Antworten mit Zitat

Moin,

komisch, beim Stöbern bin ich heute auch über dies alte Ding gestolpert und das Bosch GTerät ist mir ebenfalls eingefallen. Ich habe es letztens im Baumarkt schon mal ausprobiert und war schwer begeistert. Es lassen sich problemlos auch Flächen und Volumen berechnen.
Meßbosch
Gruß

Holli
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Technische Hilfsmittel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen