Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

russische Fernmeldetechnik

Gehe zu Seite Zurück  1, 2  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kongo Otto
Gast





Beitrag Verfasst am: 24.09.2006 20:20 Antworten mit Zitat

Übersetzung aus dem tschechischen:
Ist ein tschechisches Erzeugnis der Rüstungsindustrie .Deutsche Systeme der NVA wurden als "Tamara "bezeichnet.
Das tschechische System heißt " Vera "

Der Typ KRTP-86, Tamara genannt, zeichnet sich durch eine höhere Stufe der Automatisierung, hohe Mobilität und Verarbeitungskapazität und die Widerstandsfähigkeit der Konstruktion beim Einsatz in einem verseuchten Gebiet aus. Den Komplex bilden 8 geländegängige Fahrzeuge Tatra 815. Das Empfangssystem aller drei Stationen ist in einer Walze an der Spitze eines 25 m hohen, ausfahrbaren Teleskopmastes angebracht. Für die Steuerung und Auswertung werden 14 Rechner gebraucht. Die gewonnenen Daten kann man über herkömmliche Telefonkanäle zur abgesetzten, großflächigen Darstellungseinrichtung übertragen. Die Programmausstattung ermöglicht die gleichzeitige automatische Verfolgung der Flugstrecken von bis zu 72 Flugzeugen und die Bestimmung derer Typen mittels sofortiger Analyse der empfangenen Signale. Verarbeitet werden die Signale des Antwort- und Identifikationskodes SSR/SIF.

Parallel kann man auch die Tätigkeiten von Dutzenden bodengestützten Sendern verfolgen, deren Typ und die genauen Koordinaten bestimmen. Bei einem küstennahen
Einsatz kann man den Schiffsbetrieb verfolgen .Die breitbandige Empfangsapparatur aller angeführten Typen ist sehr sensibel und ermöglicht den Empfang von praktisch allen bekannten Funksendern vom Dezimeter- bis Zentimeter-Wellenbereich mit einer Reichweite von 400 bis 500 km. Die verwendete Monoimpulssignalverarbeitung zeichnet sich durch eine hohe Genauigkeit der Ortung der Sender und durch die Unabhängigkeit von einer Frequenznachstimmung
des angepeilten Zieles aus.
Weder Rausch- noch Impulsstörungen sind für das passive Überwachungssystem (PSS) dieser Konzeption ein Problem. Das internationale Echo auf das passive Überwachungssystem Tamara trug leider nicht zum Export und zur Lösung der schwierigen Finanzlage des Herstellers bei. Vielmehr vergrößerte sich die Aufmerksamkeit der gesamten Konkurrenz weltweit. Das System, welches auch den für unfeststellbar gehaltenen Betrieb in der Luft und auf See verfolgt, bereitete ausländischen Militärspezialisten Kopfzerbrechen und machte wirkungsvolle Anti-Radar-Waffen wirkungslos. Ein verbreiteter Einsatz von Tamara könnte strategische Betrachtungen und den Fortschritt gewaltig beeinflussen. Die passiven Überwachungssysteme (PSS) haben auch eine große Perspektive bei der Nutzung zu Friedenszeiten.

Erfassung : / Frequenzen 0,82 bis 18 GHz (C- bis J- Band).
Entfernung / Range 250 Km
Automatische Zuordnung
Leistungen / tracking capacity: bis zu 200 Zielen gleichzeitig
Auftrag: Mission : allg. Aufklärung elektronische Kampfführung ( Unterstützung ) und Luftraumüberwachung /
 
 (Datei: wpe24.jpg, Downloads: 43)
Nach oben
Gravedigger
Moderator


Anmeldungsdatum: 17.08.2003
Beiträge: 2481
Wohnort oder Region: Sennestadt

Beitrag Verfasst am: 24.09.2006 21:46 Antworten mit Zitat

Sehr interessand zum Thema ist auch die Seite von Manfrd Bischoff: http://www.manfred-bischoff.de./tamara.htm#01

CU Markus
_________________
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen