Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Fort Colomb

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Erster Weltkrieg / vor 1933
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Markus
 


Anmeldungsdatum: 11.12.2002
Beiträge: 674
Wohnort oder Region: Seevetal

Beitrag Verfasst am: 04.11.2005 16:12
Titel: Fort Colomb
Untertitel: Posen / Polen
Antworten mit Zitat

Die ehemalige preußische Festung Posen war durch einen äußeren Gürtel von über 20 Forts und Zwischenwerken gesichert.

Hier ein paar Eindrücke von Fort Colomb (Aufnahmen vom 26.09.2005).

Gruß, Markus
 
Torhaus (Datei: 0062 Posen - Fort Colomb - Nr. VII - Torhaus.jpg, Downloads: 26) Kaserne und Kehle. (Datei: 0064 Posen - Fort Colomb - Nr. VII - Kaserne und Kehlpoterne.jpg, Downloads: 24) Über dem Torbogen sind die Insignien der letzten deutschen Nutzer. Gestapo/SS mordeten in dem Fort, das heute u.a. eine Gedenkstätte ist. (Datei: 0065 Posen - Fort Colomb - Nr. VII - Insignien ehemaliger Ha.jpg, Downloads: 39)
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8076
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 04.11.2005 18:03 Antworten mit Zitat

Moin Markus!

Danke für die Bilder! Ist die Anlage nachgenutzt oder quasi als "Museum" ausgebaut? Anhand der Gepflegtheit wahrscheinlich ja letzteres. Und wie steht es mit den anderen Festungen rundherum?

Mike
Nach oben
Markus
 


Anmeldungsdatum: 11.12.2002
Beiträge: 674
Wohnort oder Region: Seevetal

Beitrag Verfasst am: 05.11.2005 08:04 Antworten mit Zitat

Hallo Mike!

Ein kleiner Teil des Forts Colomb ist Museum und Gedenkstätte.

Das Fort selbst ist bis vor einigen wenigen Jahren noch vom Militär genutzt worden (Depot?) und steht jetzt weitestgehend leer. Es ist fest verschlossen, wirtd von einem Wachmann + Hunden gesichert und ist kameraüberwacht. Wir hatten bei unserem Besuch eine polnische Historikerin dabei, die a) fleißig dolmetschte und b) den Wachmann herausklingelte und davon überzeugte, uns ins Fort zu lassen.

Von den vielen anderen Forts, Zwischenwerken, I- und A-Bereitschaftsräumen, Depots usw. existieren in Posen die meisten noch, teils als Ruinen, teils in irgendwelcher Nutzung durch Betriebe, Vereine... Auf dem aktuellen Posener Stadtplan sind sie fast alle eingezeichnet. Fotos folgen.

Gruß, Markus
Nach oben
Markus
 


Anmeldungsdatum: 11.12.2002
Beiträge: 674
Wohnort oder Region: Seevetal

Beitrag Verfasst am: 05.11.2005 08:11 Antworten mit Zitat

Korrektur! Jetzt habe ich Fort Colomb gerade mit einem anderen verwechselt.... Colomb wird von verschiedenen Firmen als Magazin, Lager und Werkstatt genutzt (Einfahrt über den Graben). Der "gute Zustand" kommt weniger durch die Nachnutzung, als durch die erstklassige Bauweise!

Museum und Gedenkstätte (hatten bei meinem Besuch leider geschlossen) sind über die Westseite zu erreichen und belegen nur einen kleinen Bereich auf dem Fort.

Gruß, Markus
Nach oben
Red Baron
 


Anmeldungsdatum: 28.10.2003
Beiträge: 548
Wohnort oder Region: Schortens

Beitrag Verfasst am: 07.11.2005 07:18 Antworten mit Zitat

Alte Karte des OKH von Posen mit eingezeichneten Festungen und Zwischenwerken.
_________________
www.festungsbauten.de
 
 (Datei: posen.jpg, Downloads: 31)
Nach oben
Markus
 


Anmeldungsdatum: 11.12.2002
Beiträge: 674
Wohnort oder Region: Seevetal

Beitrag Verfasst am: 07.11.2005 15:11
Titel: Fort Tietzen (Nr. VI)
Untertitel: Posen
Antworten mit Zitat

@ Red Baron: Danke für die Karte; das hilf weiter!!!

Hier noch ein paar Bilder eines weiteren Posener Forts: Fort Nr. VI "Tietzen". Es ist heute in Privatbesitz und daher nicht frei zugänglich! Derzeitiger Nutzer/Besitzer ist der Posener Harley Davidson Club.

Gruß, Markus
 
Fort Tietzen - das Torhaus. (Datei: 0066 Posen - Fort Tietzen - Nr. VI - Torhaus.jpg, Downloads: 14) Kaserne + Graben (Datei: 0068 Posen - Fort Tietzen - Nr. VI - Kaserne Graben links.jpg, Downloads: 10) Graben und Grabenwehr. (Datei: 0071 Posen - Fort Tietzen - Nr. VI -  Graben und Grabenwehr.jpg, Downloads: 14)  (Datei: 0074 Posen - Fort Tietzen - Nr. VI - Graben und weitere Grab.jpg, Downloads: 13)
Nach oben
Markus
 


Anmeldungsdatum: 11.12.2002
Beiträge: 674
Wohnort oder Region: Seevetal

Beitrag Verfasst am: 07.11.2005 15:14 Antworten mit Zitat

Weiter gehts...
 
Schild im Torhaus mit den Namen der Kommandanten. (Datei: 0075 Posen - Fort Tietzen - Nr. VI - Schild befehlshabende O.jpg, Downloads: 24)
Nach oben
Markus
 


Anmeldungsdatum: 11.12.2002
Beiträge: 674
Wohnort oder Region: Seevetal

Beitrag Verfasst am: 07.11.2005 15:15 Antworten mit Zitat

Fort Tietzen
Nach oben
Markus
 


Anmeldungsdatum: 11.12.2002
Beiträge: 674
Wohnort oder Region: Seevetal

Beitrag Verfasst am: 07.11.2005 15:17 Antworten mit Zitat

icon_smile.gif
 
 (Datei: 0077 Posen - Fort Tietzen - Nr. VI.jpg, Downloads: 27)
Nach oben
Markus
 


Anmeldungsdatum: 11.12.2002
Beiträge: 674
Wohnort oder Region: Seevetal

Beitrag Verfasst am: 10.11.2005 10:01
Titel: Fort Waldersee
Untertitel: Posen
Antworten mit Zitat

Hier noch zwei Fotos aus Posen. Fort Waldersee (Nr. V) ist frei zugänglich (so am 26.09.05) , jedoch total zugemüllt und zugewachsen. Interessant ist die Nähe zur Wohnbebauung.

Gruß, Markus
 
Kehle und Hochhäuser im Gegenlicht. (Datei: 0085 Posen - Fort Waldersee - Nr. V - Kehlgrabenwehr und Hoc.jpg, Downloads: 17) Die Kehlkaserne. Sehr schön erhalten ist die Zerschellerkante. (Datei: 0084 Posen - Fort Waldersee - Nr. V - Kaserne.jpg, Downloads: 22)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Erster Weltkrieg / vor 1933 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen