Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Linkliste zu Funkmeß, Funkpeil und Gefechtsstände

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Funkmeß / Ln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Leif
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.05.2002
Beiträge: 2674
Wohnort oder Region: Kiel

Beitrag Verfasst am: 25.09.2004 15:41
Titel: Linkliste zu Funkmeß, Funkpeil und Gefechtsstände
Antworten mit Zitat

Hallo.
Guido hat mich gerade auf diese spannende holländische Seite aufmerksam gemacht.

http://home.hetnet.nl/~witie/radiopeilstations.htm

Es geht hier um Peilstellungen in Holland. Ich zähle nur mal die behandelten Schlagwörter auf: Funkpeilverfahren, Y-Verfahren, 3. Jagddivision, Nachrichtenhelferinnen
Stellungen: Teerose I, II und III (bei Terlet),
Brennessel (bei Brielle),
Löwenzahn I und II (westlich von Franeker),
Schneeglöckchen (bei Schagen)

Von der Hauptseite kommt man weiterhin auf folgende Beiträge:
http://home.hetnet.nl/~witie/Driebergen.htm
Cäsar / Gefechtsstand II. Jagdkorps nördlich Paris

http://home.hetnet.nl/~witie/Diogenes.htm
Bunker Diogenes (Schaarsbergen / bei Arnheim) ? ein paar Bilder von Döberitz (1. Jagddivision)
Weiterhin Kurzinfos zu den anderen Gefechtsständen wie:
Döberitz
Stade - Sokrates (Bild)
Grove (DK) ? Gyges
München Schleissheim - Minotaurus (Bild)
Metz (?)
Jouy-en-Josas ?

Und wenn ich schon etwas zu guten Links schreibe:
www.gyges.dk ist wohl an erster Stelle zu nennen. Der Autor schreibt auch unter SES bei http://forum.axishistory.com/viewforum.php?f=20 und ist wirklich ein Fachmann!

Weiter im Norden wohnt der Autor dieser Fachseite: http://home.online.no/~la8ak/k52.htm
Funkmeßortung in Norwegen 1940-45

Und http://home.online.no/~la8ak/k51.htm
German radars in this area


Aus Frankreich kommt diese Seite über die Staffel 6 Nachtjagd IV (6./NJGIV)auf dem Flugplatz Dole - Tavaux., bzw. den Bunker ?dans le bois de Chevanny sur le territoire de la commune de Foucherans?. http://www.histavia21.net/FOUCHERAN001.htm
Nebenbei warden die Stellungen
Dromedar auf dem Mont Roland bei Dole und
Dackel bei Dijon erwähnt.

So, wenn Ihr durch seid, kommt Nachschub!

Nochmals Danke an Guido für den Anstoß.

Viele Grüße,
Leif
Nach oben
Leif
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.05.2002
Beiträge: 2674
Wohnort oder Region: Kiel

Beitrag Verfasst am: 21.10.2004 13:04 Antworten mit Zitat

http://www.nuav.net/radar.html
Standorte von einigen Stellungen in Norwegen.

http://f16.parsimony.net/forum28300/index.htm
Forum: "At this forum you can discuss (nearly) everything about Norway during WW2"

Viele Grüße,
Leif
Nach oben
Pettersson
 


Anmeldungsdatum: 10.01.2003
Beiträge: 751
Wohnort oder Region: Bad Schönborn

Beitrag Verfasst am: 23.10.2004 13:16
Titel: links
Antworten mit Zitat

Hi zusammen,

im Forum axishistory gibt es einen wirklich sensationellen Thread über Atlantikwallstellungen in Dänemark und Norwegen (50 Seiten lang). Dort überbieten sich einige mit fantastischen Bildern.
Davon kann unsereins nur träumen, die Reste des Westwalls sind echt ein Klacks dagegen.

Zum Glück habe ich noch die Maginotlinie vor der Haustür.
War gestern wieder dort und werde morgen mal wieder dorthin fahren. Echt klasse was dort alles noch steht.
Gerade die Nichtmuseumsstellungen weisen trotz starker Zerstörungswut und Fledderei noch sehr interessante Aspekte auf Wandbildr, Technik etc).

Deine links sind echt klasse Leif, bei den meisten bin ich schon häufig gewesen, sie haben mir schon so einige Infos gebracht.

Die gyges.dk Seite ist wirklich super (bin immer noch auf der Suche nach dem Gefechtstand der 5 Jagddivision bei Durlach).

Wenn die Blätter gefallen sind ist erstmal eine Funkmessstellung in unserem Raum dran, die Lage habe ich schon sondiert, lediglich 2 m hohes Buschwerk und Zecken haben mir den Weg versperrt.

So und jetz fahre ich zu einem ehemaligen Feldflugplatz und prüfe ob noch Reste der Splitterboxen zu sehen sind.

Gruß,
Pettersson
Nach oben
Leif
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.05.2002
Beiträge: 2674
Wohnort oder Region: Kiel

Beitrag Verfasst am: 25.10.2004 22:09
Titel: Re: Linkliste zu Funkmeß, Funkpeil und Gefechtsstände
Antworten mit Zitat

Leif hat folgendes geschrieben:

Aus Frankreich kommt diese Seite über die Staffel 6 Nachtjagd IV (6./NJGIV)auf dem Flugplatz Dole - Tavaux., bzw. den Bunker ?dans le bois de Chevanny sur le territoire de la commune de Foucherans?. http://www.histavia21.net/FOUCHERAN001.htm
Nebenbei warden die Stellungen
Dromedar auf dem Mont Roland bei Dole und
Dackel bei Dijon erwähnt.


Hier was neues zum Thema: http://www.foucherans.com/html.....reCamp.php
Nach oben
Leif
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.05.2002
Beiträge: 2674
Wohnort oder Region: Kiel

Beitrag Verfasst am: 14.03.2005 21:39 Antworten mit Zitat

So, hier wirklich etwas für Technikfreaks.
http://cdv-and-t.org/ von der "Foundation for German communication and related technologies".

Es sind zB. Bücher wie "Deckname "Würzburg" : ein Beitrag zur Erhellung der Geschichte des geheimnisumwitterten deutschen Radargeräts 1937 - 1945 / von Arthur O. Bauer. Aus dem Niederländ. übertr. von H. Lissok, die Übers. ist vom Verf. durchges.. - Herten : Verl. Historischer Technikerliteratur, [1999]" als download erhältlich.

Viele Grüße,
Leif
Nach oben
ChrisMAg2
 


Anmeldungsdatum: 22.01.2004
Beiträge: 108
Wohnort oder Region: war mal Lehrte

Beitrag Verfasst am: 15.03.2005 11:33 Antworten mit Zitat

Der letzte Link ist super, Leif.
Danke...
_________________
Gruß
Christian M. Aguilar
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Funkmeß / Ln Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen