Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Bilder, Bunkertrip to Norway

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Befestigungslinien / -anlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast






Beitrag Verfasst am: 14.12.2004 23:45
Titel: Bilder, Bunkertrip to Norway
Antworten mit Zitat

Hallo alle

Neue albums an Webshots. Meine bilder von "Bunkertrip" in Norwegen dieser jahr:

http://community.webshots.com/user/kstdk4

Gibt´s fragen, oder brauchen sie mehr info, bitte fragen !!
Nach oben
Leif
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.05.2002
Beiträge: 2674
Wohnort oder Region: Kiel

Beitrag Verfasst am: 15.12.2004 06:50 Antworten mit Zitat

Hallo.
Das sind ja klasse Bilder! Warst Du alleine unterwegs oder mit "fachkundiger" Führung?
Was zeigt den das erste Bild bei Sirevåg für eine Bettung?

Viele Grüße,
Leif
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 15.12.2004 11:51 Antworten mit Zitat

Hallo Leif

Erste bild HKB 18/978 Ogna / Sirevåg sind 5 cm KwK 39 L/42
Haupt geschütz waren 85 mm. ( 88 mm. ) KS-12 M1939 (r)

Flak war 2 cm. Flak 30 und 2 cm Flak Madsen (d).

Infanteriewaffen: MG 42 / 5 cm KwK / 8 cm GrW 34 / Festungsflammwerfer 41 und Panzerabwehrbüchse 39

Mannschaft: 83 mann

Wir hatte prima führung. Erik Ettrup ( ARN - Atlantik Wall Research Norway ) und wir waren 5 teilmehmer in dieser tour. Wir waren in Festungsbereich Stavanger, Nord und Süd und auf Lista, und war in Norwegen eine woche, und jeder tag eine neue batterie.
Ohne führung in Norwegen findet man nichts, alle batterien liegt am "ende der welt" icon_smile.gif

Ich arbeite mit eine fotoalbum "kstdk5" mit mehrere bilder von dieser tour, kommt gleich !!!

Wir haben eine prima zusammenarbeit mit diese "norwege" und ich habe sur zeit eine menge informationen über Norwegen.

Zb: BAMA karten über ganze Norwegen, mit alle 221 küstenbatterien (HKB und MKB ) eingezeichnet. icon_wink.gif
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 16.12.2004 00:24 Antworten mit Zitat

Hallo alle

Fortsetzung folgt:

http://community.webshots.com/user/kstdk5

Bitte um ihre kommentare, fragen uzw.
Nach oben
Leif
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.05.2002
Beiträge: 2674
Wohnort oder Region: Kiel

Beitrag Verfasst am: 16.12.2004 14:27 Antworten mit Zitat

Ganz herzlichen Dank, daß Du diese Bilder veröffentlicht hast!

Sag mal, könntest Du evtl. etwas zu den Gegenständen sagen im Album "Rogaland Krigshistoriske Museum"? Ist P6090168 ein riesen Betonmischer? Und von welchem Typ stammt P6090149?

Viele Grüße,
Leif
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 16.12.2004 15:45 Antworten mit Zitat

Hallo Leif

Ja ich weiss icon_sad.gif - Aber beim Download into Webshots, etwas passiert so dass meine texte waren alle verschwunden - pst !!!

Aber - wenn ich zeit habe, dann versuche ich nochmal, 6 albums je. 240 fotos - ak ak !!!

Deine fragen:

Bild 6090168 / 6090171 richtig, Betonmischer

Bild 6090147 / 148 / 149: Flak 88 mm.

Bild 6090165 / 166 / 167: 21 cm. Eisenbahngeschüts aus MKB Nærbø

Bilder zur vergelichen.

mfg
Kurt
 
 (Datei: 88 mm. Flak.jpg, Downloads: 17)  (Datei: HKB Nærbø - 21 cm KN.JPG, Downloads: 30)  (Datei: 25 september 1945 - Henne Strand - cementblander.jpg, Downloads: 41)
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 16.12.2004 16:38 Antworten mit Zitat

henne strand...

das müßte links doch dann die hütte/tankstelle (?) von "Købmand Hansen" sein...dieser alte strandpirat icon_mrgreen.gif
Nach oben
RdG
Gast





Beitrag Verfasst am: 18.12.2004 18:28 Antworten mit Zitat

Hallo,

Es gibt einem neue Site uber die Befestigungsanlagen von Stutzpunktgruppe Scheveningen (Scheveningen und Den Haag).
Die Site ist noch nicht ganz fertig aber es lohnt schon die Bilder zu schauen.

http://www.haagsebunkerploeg.nl/
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Befestigungslinien / -anlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen