Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Digitalkamera

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Fotografie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
grisu1702 (†)
Gast





Beitrag Verfasst am: 21.02.2004 14:48 Antworten mit Zitat

Hallo Wilm,

ich habe es leider noch nicht geschafft den Artikel zu lesen, irgendwie rannte mir die Zeit in den letzten Tagen davon.

Aber für morgen habe ich es mir vorgenommen, meine Frau muss nach Frankfurt zur Messe, also Bericht lesen und dann via Internet mal die Hersteller aufsuchen.....und natürlich Eure Tips mit berücksichtigen.

Schönen Samstag noch....
Nach oben
MikeAmmerland
Gast





Beitrag Verfasst am: 04.07.2004 10:30 Antworten mit Zitat

Moin grisu, sollte das Thema noch akut sein, empfehle ich dir folgende Internetseite:

http://www.digitalkamera.de/

Unendlich viele Informationen, auch zu älteren Modellen, eine bessere Seite zum Thema kenne ich pers. nicht.

Interessant der Bereich "Kameraübersicht", oben auf der Startseite, dann gehts ab zur Datenbank voller Informationen, auch Beispielbilder, etc.

Gruß

Mike
Nach oben
grisu1702 (†)
Gast





Beitrag Verfasst am: 04.07.2004 18:49 Antworten mit Zitat

Moin Mike,

die Seite kannte ich bislang noch nicht, obwohl doch eigentlich sehr naheliegend icon_mrgreen.gif

Schaue mich da mal um, danke für den Tip 2_thumbsup.gif
Nach oben
vw1701
 


Anmeldungsdatum: 01.12.2003
Beiträge: 72
Wohnort oder Region: wermelskirchen

Beitrag Verfasst am: 04.07.2004 18:54 Antworten mit Zitat

@ Wilm


gute Tips für die Auswahl der Digicam.
ich stehe vor dem gleichen Problem (komme von SLR's)
und die sind mit auch sehr hilfreich.

73 de Volker, dd1vw icon_wink.gif
Nach oben
Wilm
Gast





Beitrag Verfasst am: 05.07.2004 22:00 Antworten mit Zitat

vw1701 hat folgendes geschrieben:
@ Wilm


gute Tips für die Auswahl der Digicam.
ich stehe vor dem gleichen Problem (komme von SLR's)
und die sind mit auch sehr hilfreich.

73 de Volker, dd1vw icon_wink.gif


GA OM Volker,

ich gebe Dir recht, eine (D)SLR lässt einfach (fast) alle Möglichkeiten offen. Nur, was will jemand mit einer DSLR, wenn er noch nie eine SLR in der Hand gehabt hat, sprich, sich auch wirklich mit Blende und Belichtungszeit auseinander gesetzt hat ?

Eine Kompakte bietet heute mit den manuellen Einstellmöglichkeiten so ziemlich alles, was man auch benötigt. Extreme wie Dauerbelichtung, Supermakro und Balgengeräte sind doch eher Randerscheinungen.

Ich gebe es zu, auch ich habe heute eine kleine Kompakte gekauft. Ok ok, nicht zum persönlichen Gebrauch, sondern eher als Schutz meiner Kamera vor anderen Benutzern innerhalb des aller engsten Familienkreises icon_mrgreen.gif

Was viele bei der Gier nach einer DSLR vergessen ist, dass mit dem eigentlichen Body die Kosten erst anfangen. Da kommt die Lust auf Landschaftsaufnahmen, auf Superweitwinkel, auf Tele auf Makro und alles kostet eine gehörige Stange Geld. Speicher, Filter, Stative, Blitze, ....... , der Anspruch steigt bei jedem Bild .....

Und irgendwann kommt das eigene Foto teurer als eine Session mit einem Berufsfotografen icon_mrgreen.gif

Aber wie ist es doch bei unseren beiden Hobbies ? Es gibt soviele Verianten, man probiert einfach einiges aus.

Mit vy 73 de Wilm,
DL4OCH aus JO51CO
Nach oben
vw1701
 


Anmeldungsdatum: 01.12.2003
Beiträge: 72
Wohnort oder Region: wermelskirchen

Beitrag Verfasst am: 06.07.2004 21:38 Antworten mit Zitat

GA dr OM Wilm,

nein Du hast recht... Ich möchte die kleine Digicam ja auch nur, wenn es darum geht, schnell etwas abzulichten und evtl. gleich digital weiterverwenden zu können (Mail....etc pp). Für diese Zwecke scheint mir eine DSLR dann wirklich überdimensioniert, und meine drei alten (F1 - T90 - AE1) möchte ich dann doch nicht missen, ebenso wenig wie den "Fuhrpark" an Objektiv, Stativ und Filmmaterial.

Nur, wenn ich überlege, dass ich für jede Kleinigkeit (Ebay, Foto zur Beschaffung von Ersatzteilen) mir immer eine Digicam aus dem Büro mitbringe (man hängt ja voll im digitalen Zeitalter heute, und wer keine Mails schreibt ist wirklich selber schuld), dann kann ihc mich auch mit der kleinen, kompakten Digicam anfreunden.

Ich möchte nie missen, mit Kamera auf Stativ auf den Moment zu warten, dass die Sonne wieder hervorkommt und mein Motiv bescheint, da hängen so viele Erlebnisse dran.

À pro pos ausprobieren... hoffe in ca. 2 Wochen auch gelegentlich auf KW qrv zu sein. es hapert noch am kleinen Mobilmast, den ich vorläufig im Garten deponiere. Da ists genau so: Möglichkeiten ohne Ende, aber wie sollte mans finanzieren (Damals die Nikon F4 oder F5, dann die digitalen SLR's, oder auch den K2....)

my vy 73 de Volker,
qth Wermelskirchen, loc JO31od
Nach oben
Devon
Gast





Beitrag Verfasst am: 06.07.2004 22:45 Antworten mit Zitat

vw1701 hat folgendes geschrieben:
...wenn es darum geht, schnell etwas abzulichten...

Dann solltest du aber auch ein Augenmerk auf die Auslöseverzögerung haben - und die ist bei den "Kompakten" oftmals eher gemächlich => im Extremfall wartest du 2 Sekunden nachdem du auf den Auslöser gedrückt hast, bevor ein Bild gemacht wird...
Nach oben
vw1701
 


Anmeldungsdatum: 01.12.2003
Beiträge: 72
Wohnort oder Region: wermelskirchen

Beitrag Verfasst am: 07.07.2004 00:45 Antworten mit Zitat

vw1701 hat folgendes geschrieben::

...wenn es darum geht, schnell etwas abzulichten...

Dann solltest du aber auch ein Augenmerk auf die Auslöseverzögerung haben ...

schon klar, devon. Schnell ging hier weniger auf reine Geschwindigkeit, als mehr auf den Unterschied zur inszenierten Portrait/Landschaftsfotographie und dem"mal eben" gemachten Bild für schlichtere Zwecke.

Für die für mich wichtigere inszenierte Fotographie habe ich meine drei SLR's....

Gruss, Volker
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Fotografie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen