Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

LED-Lampe Tchibo

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Technische Hilfsmittel
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast






Beitrag Verfasst am: 28.05.2004 00:17
Titel: LED-Lampe Tchibo
Antworten mit Zitat

Moin, Kollegens!

Beim Kaffeeröster meines Vertrauens gibt es zurzeit "Trekking-Zubehör"
Die angebotene Stirnlampe ist gar nicht schlecht: 3 LEDs, 3-Punkt-Riemen, 3 Leuchtmodi (Hell, Nicht-ganz-so-Hell und Hell-Aus-Hell-Aus...) und (gnaaah!!) 3 Microbatterien.
Verarbeitung und Stabilität sind ziemlich naja, aber das Ding macht für seinen Preis (9,90 Eumel) verteufelt gut Licht.

Als Einstiegslampe für gelegentliche helmfreie Begehungen oder als Notfall-Backup sehr zu empfehlen. Für Land Rover-Fahrer Zwangszubehör (wer will schon nachts im Regen auf dem Standstreifen bei inkontinentem Getriebe auch noch die Lampe halten?)

Ich werde die Lampe näxte Woche mal ausgiebig in Kanada (Protz!) auf Fototauglichkeit testen und hinterher berichten.

PS: Finger weg von dem ebenfalls angebotenen Kompass. Dreht sich lustig im Kreis und richtet sich wahrscheinlich nur nach rot-grüner Politik.
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 03.06.2004 11:38 Antworten mit Zitat

Hallo,

habe Lampe zwar nicht in Kanada (*heul*), aber am OSB testen können. Absolut brauchbar als Hilfs- oder Notlicht...und die Blinkfunktion ist gut für´s Erschrecken von ahnungslosen Mitmenschen;-)).
Lichtausbeute: Brauchbar
Stromsparmodus mit verringerter Lichtstärke
Der verstellbare Kopfgurt hält die Lampe -zumindest auf meinem bayerischen Quadratschädel- bombenfest.
Meiner Meinung nach -zudem für den Preis- ein *Muß haben"-Teil!
Gruß
Ralf
Nach oben
edgar
 


Anmeldungsdatum: 28.04.2004
Beiträge: 17
Wohnort oder Region: 99817 Eisenach

Beitrag Verfasst am: 03.06.2004 21:04
Titel: Kompass vom Aldinger...
Antworten mit Zitat

....da ich gerade einen "elektrischen" Kompass suchte, kam mir der vom "Aldinger" gerade recht. Bin enttäuscht von ihm. Wenn er längere Zeit nicht bewegt wird, hängt er sich auf, d.h. nix dreht sich. Erst durchschalten über Normalanzeige (Datum, Uhrzeit, Temparatur, Wochentag ) und Stoppuhr auf Kompass erweckt diesen wieder zu munteren Richtungsspielchen. Aber dabei ist er sehr genau!!! Man kann zwar schlecht über das Gehäuse peilen, da Kimme und Korn vergessen wurden.....man kann auch nur mit 1000 Tricks eine Karte einigermaßen einnorden, ist ja nicht mal eine Anlegekante am Gerät..... Aber er geht halt.....


Fazit: Erstens muß das Teli saumäßig genau kalibriert werden. Vergiß den Tisch mit dem Metallwinkel untendrunter.....Besser in absoluter Freiheit mit leeren Taschen und ohne Gürtelschnalle usw. usf. Auto weit weg..... Zweitens ist das Teil einfach ein Spaßmacher. Man muß nicht den Moosbewuchs an Bäumen suchen, kann aber stolz sagen: Daaaaa ist Norden. Drittens: Da bleib ich beim guten Pfadfinderkompass, der kann auch nix abspeichern, hat auch 'ne Mißweisung bei größeren Metallteilen und mit dem kann ich 'ne Karte einnorden und über den Klappspiegel sogar Geländeteile anpeilen und nach Marschrichtungszahl anlaufen.


Peilen: Note 5
Einnorden von Karten: Note 5
Spielzeug für Kinnings, Stoppuhr und Thermometer: Note 2


Gruß vom Edgar
_________________
...wir werden ja sehen, sprach der Blinde!...
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 05.06.2004 14:41 Antworten mit Zitat

Hi,

hab die Tchibo-Kopf-Latüchte gerade erhalten. Also nach einem ersten Test im heimischen Keller ( icon_lol.gif ) kann die Lampe nur empfehlen! Die 9 EUR sind gut angelegt.

Ein echter Kracher war übrigens die LED/Xenon Taschenlampe aus gebürstetm FlugzeugAlu von ALDIsüd f 20EUR. Die müßte bald wieder in den Läden sein!!!
 
bei www.tchibo.de (Datei: kopfl.jpg, Downloads: 129)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Technische Hilfsmittel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen