Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Was gibt es an Karten/Dokumentationen zur Zonengrenze?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - innerdeutsche Grenze / Eiserner Vorhang
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Seemann
 


Anmeldungsdatum: 05.12.2004
Beiträge: 69
Wohnort oder Region: Kreis OH

Beitrag Verfasst am: 30.04.2013 16:03
Titel: Was gibt es an Karten/Dokumentationen zur Zonengrenze?
Antworten mit Zitat

Mir ist aufgefallen, daß sich reichlich Material zum früheren Verlauf der Berliner Mauer finden läßt, aber nichts verwertbares zum Verlauf der Innerdeutschen Grenze.

Natürlich ist man froh, diese unsägliche Grenze los geworden zu sein, aber es ist aus historischer Sicht sehr schade, daß es kaum noch möglich ist, den Verlauf der Grenzanlagen nachzuvollziehen. Und das fast 25 Jahre nach Maueröffnung!
Es ist sehr löblich, daß durch Schilder, einige Gedenkstätten aller Größenordnungen und Hinweisschilder auf die Grenze hingewiesen wird, aber es fehlt "der Blick aufs Ganze".

Oder kennt hier jemand ein Kartenwerk, das den Verlauf der Grenze darstellt?

Das Optimum wäre eine aktuelle Karte, in die die verschiedenen Stufen der Befestigung, Türme usw. und natürlich aktuelle Gedenkstätten, -steine und besondere Orte, wie z.B. Orte, an denen Menschen durch diese Grenze ums Leben kamen, eingezeichnet sind.

Von einigen Grenzabschnitten gibt es solche Darstellungen, aber leider nicht komplett und in "tragbarer" Form.
Hier wären mal Beispiele:
http://www.wolfgangroehl.de/Go.....en-Q30.htm
http://www.wolfgangroehl.de/Sp.....gen-BS.htm
Besonders der Abschnitt Braunschweig ist hervorragend dargestellt!

Oder sollte ich mich irren und es gibt so etwas schon?

Ich fürchte allerdings, daß einem nicht viel anderes übrig bleibt, als mit dem alten Autoatlas auf den Knien zu versuchen, das Historische mit dem Aktuellen in Deckung zu bringen.
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8080
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 30.04.2013 22:09 Antworten mit Zitat

Moin!

Dass Andreas Riedel in seiner Datenbank dazu sehr schöne Arbeit geleistet hat, weisst Du?

Mike
Nach oben
Seemann
 


Anmeldungsdatum: 05.12.2004
Beiträge: 69
Wohnort oder Region: Kreis OH

Beitrag Verfasst am: 03.05.2013 11:48 Antworten mit Zitat

Oh!
Vielen Dank für den Tip.
Diese Datenbank ist irgendwie an mir vorbei gelaufen.
Ich kannte sie tatsächlich noch nicht. icon_redface.gif

Der Grenzverlauf ist wirklich hervorragend dargestellt.
In Kombination mit einer kmz-Datei, die ich anderweitig im Netz gefunden habe und die den Verlauf des Zaunes zeigt, ist nun wirklich fast alles dargestellt.

Beeindruckend ist natürlich auch die Fülle von Einzelobjekten.
Allergrößten Respekt und vielen Dank für diese uneigennützige Mammutaufgabe 2_thumbsup.gif

Allerdings ist das leider immer noch nicht wirklich was "zum Mitnehmen".
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2236
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 06.05.2013 09:18 Antworten mit Zitat

Seemann hat folgendes geschrieben:

In Kombination mit einer kmz-Datei, die ich anderweitig im Netz gefunden habe..


Hallo Seemann,

lässt du uns ggf. an dieser Datei (samt Quelle) teilhaben?

Beste Grüße
_________________
"Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!
Nach oben
Seemann
 


Anmeldungsdatum: 05.12.2004
Beiträge: 69
Wohnort oder Region: Kreis OH

Beitrag Verfasst am: 06.05.2013 10:15 Antworten mit Zitat

Sorry! natürlich!

Ich mußte eben nur ein wenig suchen, da ich dummerweise versäumt habe, die Seite zu speichern, auf der ich das gefunden habe.
Mit meinen Suchwörtern ging es dann aber doch.

Hier ist der Link zur "Diskussions-Seite":
http://www.gearthhacks.com/for.....discussion

Der enthaltene Link:
http://www.gearthhacks.com/dlf.....border.htm

Und sicherheitshalber nochmal der Link zum Download der kmz-Datei selbst:
http://www.gearthhacks.com/for.....p;id=29148

Da hat sich offenbar noch jemand richtig Arbeit gemacht.

Gruß Til
Nach oben
Bart
Moderator


Anmeldungsdatum: 02.08.2002
Beiträge: 651
Wohnort oder Region: Wedel

Beitrag Verfasst am: 06.05.2013 13:01 Antworten mit Zitat

Moin,

naja eigentlich hat da jemand nur die Grenzen der Bundesländer nach gemalt, dabei aber übersehen das das Amt Neuhaus früher zur DDR gehörte und nicht zu Niedersachsen.

Grüße
Jens
Nach oben
Seemann
 


Anmeldungsdatum: 05.12.2004
Beiträge: 69
Wohnort oder Region: Kreis OH

Beitrag Verfasst am: 06.05.2013 13:58 Antworten mit Zitat

OK, so genau habe ich es nicht nachgeprüft.
Es sah nur vom Verlauf her plausibel aus und war nicht einfach nur die Landesgrenze, sondern zumindest ein denkbarer Verlauf der Zaunes oder des "Todesstreifens"

Also doch noch eine Aufgabe für die Zukunft.

Aber eben deshalb würde mich ja ein Kartenwerk nach Originalkarten so interessieren.
Womit wir wieder bei der Ursprungsfrage wären icon_wink.gif
Nach oben
Thunderhorse
 


Anmeldungsdatum: 21.07.2006
Beiträge: 262
Wohnort oder Region: Bayern

Beitrag Verfasst am: 06.05.2013 22:50 Antworten mit Zitat

Seemann hat folgendes geschrieben:
Sorry! natürlich!

Ich mußte eben nur ein wenig suchen, da ich dummerweise versäumt habe, die Seite zu speichern, auf der ich das gefunden habe.
Mit meinen Suchwörtern ging es dann aber doch.

Hier ist der Link zur "Diskussions-Seite":
http://www.gearthhacks.com/for.....discussion

Der enthaltene Link:
http://www.gearthhacks.com/dlf.....border.htm

Und sicherheitshalber nochmal der Link zum Download der kmz-Datei selbst:
http://www.gearthhacks.com/for.....p;id=29148

Da hat sich offenbar noch jemand richtig Arbeit gemacht.

Gruß Til



Arbeit gemacht hat sich der User:

jilp/suentaler
(Ob hier angemeldet, keine Ahnung)

in Zusammenarbeit/Unterstützung durch andere User.
_________________
MfG. TH
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - innerdeutsche Grenze / Eiserner Vorhang Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen