Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Schwere Funkfeuer 4 – Strehlen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Funkmeß / Ln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alkali
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 18.10.2004
Beiträge: 166
Wohnort oder Region: Gdansk - Poland / Polen

Beitrag Verfasst am: 03.01.2012 23:29
Titel: Schwere Funkfeuer 4 – Strehlen
Antworten mit Zitat

Schwere Funkfeuer 4 – Strehlen

Location: Kozia Góra (german name Ziegen-Berg), 245,7 m, near willage Gosciecice (Mehltheuer), about 3 kilometres on the South of Strzelin (Strehlen).

Coordinate:
Beacon Bible – 50453 N, 170480 E
Real: northern tower - 50°45'17.6"N, 17°04'38.2"E
southern tower - 50°45'13.5"N, 17°04'39.4"E

On place was found:
- foundations of two big towers,
- ruin of buildings,
- fuel tank (cut round, height – 3,5 m, diameter – 6 m)
- two anchor block - probably from third, smaller antenna.
 
 (Datei: Funkfeuer 4_Strzelin_02.gif, Downloads: 114) Northern tower (Datei: Funkfeuer 4_Strzelin_04.JPG, Downloads: 116) Northern tower (Datei: Funkfeuer 4_Strzelin_05.JPG, Downloads: 99) Northern tower (Datei: Funkfeuer 4_Strzelin_07.JPG, Downloads: 96) southern tower (Datei: Funkfeuer 4_Strzelin_10.JPG, Downloads: 97) southern tower (Datei: Funkfeuer 4_Strzelin_11.JPG, Downloads: 101) fuel tank (Datei: Funkfeuer 4_Strzelin_12 (mogilnik).JPG, Downloads: 101) ruin of buildings (Datei: Funkfeuer 4_Strzelin_13.JPG, Downloads: 105) ruin of buildings (Datei: Funkfeuer 4_Strzelin_14.JPG, Downloads: 114) anchor block - probably from third, smaller antenna (Datei: Funkfeuer 4_Strzelin_15.JPG, Downloads: 103)
Nach oben
Alkali
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 18.10.2004
Beiträge: 166
Wohnort oder Region: Gdansk - Poland / Polen

Beitrag Verfasst am: 03.01.2012 23:30 Antworten mit Zitat

and plan tower foundation.

Regards,
Czarek
 
 (Datei: Funkfeuer 4_Strzelin_1.gif, Downloads: 101)  (Datei: Funkfeuer 4_Strzelin_2.gif, Downloads: 102)
Nach oben
Cremer
 


Anmeldungsdatum: 23.02.2010
Beiträge: 687
Wohnort oder Region: Bad Kreuznach

Beitrag Verfasst am: 04.01.2012 08:40 Antworten mit Zitat

@Alkali,

thank for such a good documentation, as well as for Schwere Funkfeuer 5 + 19
_________________
MfG Euer Fernmelder Erich Fellgiebel 1935:Nachrichtentruppen sind kostbare, schwer zu ersetzende Mittel der Führung.
Nach oben
CoVoX
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.01.2008
Beiträge: 139
Wohnort oder Region: Kraków

Beitrag Verfasst am: 06.01.2012 01:55 Antworten mit Zitat

Hi,

Similiar anchor block from another place icon_wink.gif

Best Regards,
CoVoX
 
anchor block (Datei: Anchor.jpg, Downloads: 73)
Nach oben
Alkali
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 18.10.2004
Beiträge: 166
Wohnort oder Region: Gdansk - Poland / Polen

Beitrag Verfasst am: 07.01.2012 17:35 Antworten mit Zitat

Probably is a typical anchor block german radio-masts. Such masts can be seen in many places.

Regards,
Czarek
 
 (Datei: anchor block.jpg, Downloads: 74)
Nach oben
SES
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 1662
Wohnort oder Region: 05 ON LT 8

Beitrag Verfasst am: 08.01.2012 09:04 Antworten mit Zitat

Hi,
Another great find.
Could I persuade my two Polish friends to send me pictures and drawings directly please.
bregds
SES
Nach oben
CoVoX
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.01.2008
Beiträge: 139
Wohnort oder Region: Kraków

Beitrag Verfasst am: 09.03.2013 23:43 Antworten mit Zitat

Hi All,

And yet beyond all doubt on Mount Koziniec near Strzelin there was Funksendezentrale.
Mutual arrangement of objects and distances between them are exactly the same as in the case of Mount Rosocha near Stanislawow.
In addition, recently I have come across a document that confirmed this hypothesis.

Best Regards,
CoVoX
Nach oben
SES
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 1662
Wohnort oder Region: 05 ON LT 8

Beitrag Verfasst am: 10.03.2013 09:00 Antworten mit Zitat

SES hat folgendes geschrieben:
Hi,
Another great find.
Could I persuade my two Polish friends to send me pictures and drawings directly please.
bregds
SES


Please.
bregds
SES
Nach oben
nordfriese
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 18.04.2005
Beiträge: 893
Wohnort oder Region: Bredstedt/NF

Beitrag Verfasst am: 11.03.2013 03:06 Antworten mit Zitat

Moin!
CoVoX hat folgendes geschrieben:
...there was Funksendezentrale.

Schöner Fund! Danke!
Dass einige FuSZ auch Funkfeuer waren, habe ich schon öfters festgestellt.
Definitiv durch Zeitzeugen/Chroniken:
FuSZ, Ellenberg - Schweres Funkfeuer "Dagmar"
FuSZ 246, Papproth - Funkfeuer "17"

Hier noch einige wahrscheinliche Beispiele:
FuSZ, Biebelried - Schweres Funkfeuer "10"
FuSZ 26, Kreuzholzhausen - Funkfeuer "71"
FuSZ 27, Marktwald - Schweres Funkfeuer "9"/"23"
FuSZ 235, Grimmen - Schweres Funkfeuer "13"/Funkfeuer "112"
FuSZ 236, Gützkow - Funkfeuer "111"
FuSZ 276, Mönkeberg - Schweres Funkfeuer "Phillip"
FuSZ 294, Woldegk - Schweres Funkfeuer "16"
FuSZ 297, Lutterloh - Schweres Funkfeuer "Marie"
FuSZ z.b.v. 310, Lamstedt - Schweres Funkfeuer "Quelle"

In Polen:
FuSZ 248, Sorau (Zary) - Funkfeuer 42

Gruss aus NF!
Rolf
_________________
"Whatever you do, don't mention the war." (Basil Fawlty)
Nach oben
CoVoX
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.01.2008
Beiträge: 139
Wohnort oder Region: Kraków

Beitrag Verfasst am: 12.03.2013 00:05 Antworten mit Zitat

Hi,

Below there are some pictures taken in winter.

Best Regards,
CoVoX
 
 (Datei: Koziniec1.jpg, Downloads: 46)  (Datei: Koziniec2.jpg, Downloads: 49)  (Datei: Koziniec3.jpg, Downloads: 52)  (Datei: Koziniec4.jpg, Downloads: 50)  (Datei: Koziniec5.jpg, Downloads: 52)  (Datei: Koziniec6.jpg, Downloads: 55)  (Datei: Koziniec7.jpg, Downloads: 59)  (Datei: Koziniec8.jpg, Downloads: 56)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Funkmeß / Ln Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen