Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

[Nachlese] Vortrag in Dornham: LVZ-West Hauptzone Schwarzwald

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Befestigungslinien / -anlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Saska
 


Anmeldungsdatum: 02.09.2012
Beiträge: 70
Wohnort oder Region: Alta

Beitrag Verfasst am: 12.01.2013 21:40
Titel: [Nachlese] Vortrag in Dornham: LVZ-West Hauptzone Schwarzwal
Untertitel: Dornhan (Landkreis Rottweil, zwischen Oberndorf / Neckar und
Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen

Am Samstag den 2. Februar hält Friedrich Wein in 72175 Dornhan (Landkreis Rottweil, zwischen Oberndorf / Neckar und Freudenstadt) einen Fachvortrag zur Hauptzone der LVZ-West im Schwarzwald. Organisator ist der Schwarzwaldverein Dornhan.

Der Vortrag stellt schwerpunktmäßig die Hauptzone der LVZ-West mit deren Anlagen, Batteriestellungen und Geschützen im Raum zwischen Nagold, Neckar und Schwarzwald vor. Im Rahmen dieser Befestigungslinie wurde damals bei Dornahn ebenfalls eine schwere Flugabwehrstellung errichtet. Ebenfalls wird der Zuhörer nebenbei etwas zur Geschichte der Flugabwehr im Allgemeinen erfahren, welche vom 1. Weltkrieg bis zu den heute bei der Bundeswehr eingesetzten Flugabwehrsystemen reicht. Denn diese begann gerade in Dornham bereits im 1. Weltkrieg, als die nahliegende Stadt Oberndorf aufgrund ihrer Bedeutung für die Rüstung (Mauserwerke) durch Flugabwehrgeschütze geschützt wurde, durchlief den Zweiten Weltkrieg und entstand im hiesiegen Bereich selbst danach im Zuge des Kalten Krieges, wenn auch in anderen Formen und mit anderen Hintergründen erneut.

An diesem Abend besteht die Möglichkeit, die zur Thematik passenden Bücher "Die Luftverteidigungszone West zwischen Nagold, Neckar und Schwarzwald" sowie "Hornisgrinde" und das vor kurzem erschienene Buch zu den schweren Marinebatterien des Westwalls "Die Marineartillerie des Westwalls am Oberrhein" zu erwerben sowie diese signieren zu lassen.

Dieser LVZ-Vortrag findet am Samstag, 02.02.2013, um 19.30 Uhr in der Oberen Torstraße 5 in 72175 Dornhan (Landkreis Rottweil, zwischen Oberndorf / Neckar und Freudenstadt) statt. Eine vorherige Anmeldung der Teilnahme ist nicht notwendig. Herzlich Willkommen.

Grüße Saska
Nach oben
Saska
 


Anmeldungsdatum: 02.09.2012
Beiträge: 70
Wohnort oder Region: Alta

Beitrag Verfasst am: 14.01.2013 10:21 Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen

Bezüglich dieses LVZ-Vortrages in Dornhan haben sich noch zwei wichtige Ergänzungen ergeben welche mir von Seiten der Veranstalter nachträglich mitgeteilt wurden und hier zur Beachtung erwähnt werden müßen:

Dem Vortrag vorgeschaltet ist ab 18.00 Uhr eine Wanderung zu
der Flugabwehrstellung mit Besuch der "Flak-Halle" (Beständelager) und
der letzten erhaltenen Geschütz-Bettung.
Diese ist im Gegensatz zu den
letzten Jahren inzwischen nahezu vollständig ausgeholzt und kann daher
gut fotografiert werden. Treffpunkt für die Wanderung ist vor dem
"Farrenstall" Oberen Torstraße 5 in 72175 Dornhan in dem anschließend der Vortrag stattfindet.

Für die gesamte Veranstaltung wird ein Unkostenbeitrag von 1,00 € erhoben.

Grüße Saska
Nach oben
Saska
 


Anmeldungsdatum: 02.09.2012
Beiträge: 70
Wohnort oder Region: Alta

Beitrag Verfasst am: 27.01.2013 21:44
Titel: LVZ-West Vortrag Dornhan
Untertitel: Dornhan/Landkreis Rottweil Ba-Wü
Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen

Hier der Vollständigkeit wegen das Plakat zum Vortrag sowie der Begehung zuvor.

Grüße Sascha
 
 (Datei: Plakat_LVZ_West20130127_121444.jpg, Downloads: 25)
Nach oben
Saska
 


Anmeldungsdatum: 02.09.2012
Beiträge: 70
Wohnort oder Region: Alta

Beitrag Verfasst am: 04.02.2013 08:03 Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

hier für alle Interessierten welche nicht teilnehmen konnten eine kurze Zusammenfassung der Veranstaltung.

Wenn auch das ständig wechselnde Wetter im Schwarzwald nicht unbedingt ideal und animierend zum verlassen des Hauses wirkte, so ließen sich dennoch die rund 70 Teilnehmer dieser Veranstaltung davon nicht schrecken und sorgten dafür, dass auch dieser Vortrag als gut besucht bezeichnet werden kann. An sie hiermit ein herzliches dankeschön für die Teilnahme und das große Interesse.

Denn trotz teilweise massivem Schneefall ließen es sich die etwa 70 Teilnehmer des Vortrags über die LVZ West in Dornhan am 02.02.2013 nicht nehmen, zuvor im Rahmen einer Wanderung die einzige erhaltene Geschützbettung und das Batterie-Beständelager zu besichtigen. Der daran anschließende Vortrag ging auf den Aufbau der LVZ West, ihre Belegung 1939/40 und ihre weitere Geschichte bis heute ein. Besonderes Interesse fanden dabei die Aussagen zu einer im Kalten Krieg geplanten Nike-Stellung direkt bei Dornhan, die nach dem Vortrag noch durch einen Teilnehmer ergänzt wurden. Weitere Ergänzungen gab es zu zwei Scheinanlagen, einem "Flugplatz" und einer "Fabrik", die 1939/40 bei Dornhan errichtet wurden.

Der nächste Vortrag zur LVZ-West im Schwarzwald ist für Ende März im Bereich Lichthof/Schopfloch geplant. Ebenfalls hier soll wieder die Möglichkeit einer Begehung der vorhandenen Stellungsreste angeboten werden. Sobald weiteres bekannt ist wird an dieser Stelle entsprechend informiert werden.

Anbei drei Bilder zu den während der Begehung besuchten Objekten in Dornhan:

Bild 1 Das Batterie-Beständelager der Flugabwehrstellung Dornhan heute.

Bild 2 Eine der Beschriftungen innerhalb des Batterie-Beständelagers, die beim Umbau des Gebäudes erhalten blieb.

Bild 3 Die einzige in Dornhan noch erhaltene Geschützbettung.


Grüße Saska
 
 (Datei: phpCZobyKPM.jpg, Downloads: 30)  (Datei: phpNw3BnqPM.jpg, Downloads: 38)  (Datei: phpS0ZshZPM.jpg, Downloads: 35)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Befestigungslinien / -anlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen