Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Schutzräume Arbeitsämter / Arbeitsagenturen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Zivilschutz & Zivilverteidigung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
derlub
 


Anmeldungsdatum: 21.12.2003
Beiträge: 2927
Wohnort oder Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Beitrag Verfasst am: 09.08.2012 21:04 Antworten mit Zitat

Schön icon_smile.gif
Nach oben
SaschaMuc
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 18.03.2010
Beiträge: 4
Wohnort oder Region: Schwandorf

Beitrag Verfasst am: 20.11.2014 20:02
Titel: Die Bilder
Untertitel: oder: was lange währt...
(Koordinate nur für registrierte Nutzer sichtbar)
Antworten mit Zitat

Wenn auch mit 2,x-jähriger Verspätung... hier die Bilder.

Ich hoffe, sie sind wenigstens halbwegs brauchbar. icon_confused.gif

Erläuterung zum Schutzraum:
Der Schutzraum war Ende der 1960er Jahre als Behördenschutzraum für einen "privilegierten" Personenkreis gedacht, wurde aber nie voll ausgestattet und war zu keiner Zeit in Betrieb. Er dient heute als Aktenkeller und Möbellager.

Er befindet sich im 2. Untergeschoss unter dem Mittelbau der Schwandorfer Agentur für Arbeit. Der Schutzraum besteht aus 4 Räumen (2 links, 2 rechts) mit je 2 Toiletten und 1 Waschgelegenheit. Es gibt 2 Räume für Filtertechnik und 2 Notausstiege, welche in den Parkplatz münden.

Die Bilder stammen aus Oktober 2011.
 
Korridor zum Schutzraum im 2. UG (Datei: P110811_10.43_KorridorSchutzraum.jpg, Downloads: 106) Zugangstür zum Schutzraum (Datei: P110811_10.43_[01]ZugangSchutzraum.jpg, Downloads: 112) Detail Schutzraumtür (Datei: P110811_10.45_[03]Schutzraumtür_Detail.jpg, Downloads: 112) Vorraum Schutzraum (Datei: P110811_10.44Vorraum_Schutzraum.jpg, Downloads: 107) Abluft/Überdruck (Datei: P110811_10.44_[01].jpg, Downloads: 104) Rechter Schutzraum. Vorne zwei WC-Kabinen, dahinter der "Waschraum" mit Kunststoffspiegel (Datei: P110811_10.44_[02].jpg, Downloads: 109) Wasserversorgung / "Richter & Frenzel, Regensburg, 1968" (Datei: P110811_10.45.jpg, Downloads: 110) Kunststoffspiegel im Waschraum (Datei: P110811_10.45_[01].jpg, Downloads: 109) Tür Innenraum (Datei: P110811_10.45_[02].jpg, Downloads: 103) Abluftventil (Datei: P110811_10.46.jpg, Downloads: 93)
Nach oben
SaschaMuc
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 18.03.2010
Beiträge: 4
Wohnort oder Region: Schwandorf

Beitrag Verfasst am: 20.11.2014 20:10
Titel: Bilder II
Antworten mit Zitat

Mehr Bilder...
 
Belüftung (Datei: P110811_10.47.jpg, Downloads: 87) Anleitung (Datei: P110811_10.48.jpg, Downloads: 90) Detail (Datei: P110811_10.48_[01].jpg, Downloads: 97) Detail (Datei: P110811_10.48_[02].jpg, Downloads: 91) Notausstieg (Datei: P110811_10.49.jpg, Downloads: 96) Filterung (Nie ausgestattet) (Datei: P110811_10.49_[01].jpg, Downloads: 93) WC-Kabinen und Waschraum 2. Schutzraum (Datei: P110811_10.50.jpg, Downloads: 95) Zugang 2. Schutzraum (Datei: P110811_10.50_[02].jpg, Downloads: 88) Belüftung 2. Schutzraum (Datei: P110811_10.53.jpg, Downloads: 80)
Nach oben
derlub
 


Anmeldungsdatum: 21.12.2003
Beiträge: 2927
Wohnort oder Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Beitrag Verfasst am: 20.11.2014 20:43 Antworten mit Zitat

Hallo Sascha.

Vielen Dank für die interessanten Fotos 2_thumbsup.gif
Deiner Beschreibung nach und den Bildern nach zu urteilen scheint es sich hier um 2 "klassische" Hausschutzräume des Behördenselbstschutzes zu handeln.

Grüße,
Christoph
Nach oben
derlub
 


Anmeldungsdatum: 21.12.2003
Beiträge: 2927
Wohnort oder Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Beitrag Verfasst am: 20.11.2014 20:55 Antworten mit Zitat

Nachtrag:

Ich sehe gerade auf dem 2. Bild im 2. Beitrag den Namen "Potthast" auf der Bedienungsanweisung des Schutzlüfters. Schutzraumtechnik haben sicherlich viele Firmen damals geliefert. Potthast hingegen hat neben "normalen" Schutzräumen auch solche der besonderen Art beliefert und teilweise auch an deren Planung mitgewirkt. So z.B. der Regierungsbunker an der Ahr, der Ausweichsitz der LZB NRW in Satzvey und weiteren Regierungsschutzbauten.

Das nur als kleine Zusatzbemerkung.

Viele Grüße,
Christoph
Nach oben
paffi
 


Anmeldungsdatum: 09.11.2004
Beiträge: 19
Wohnort oder Region: Magdeburg

Beitrag Verfasst am: 21.11.2014 10:37 Antworten mit Zitat

Hallo,

auch die AOK (Allgemeine Ortskrankenkasse) in Bergisch Gladbach (Bensberger Straße) hat in ihrem Neubau der 60er Jahre einen Schutzraum im Keller.
Dieser wurde als Aktenlager genutzt.
Leider habe ich keinerlei weiteren Informationen dazu.

Beste Grüße

Klaus
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2236
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 10.12.2014 09:48
Titel: Schutzraum Arbeitsamt Essen
Antworten mit Zitat

Da schieb ich das mal nach oben:
Das AA Essen hat auch so eine recht massive Kellerstruktur... das hat die WAZ heute für den Adventskalender genutzt und einen Artikel draus gemacht.
http://www.derwesten.de/staedt.....28888.html

Haben die verwinkelten Strukturen auf Bild 7 eine besondere Bewandnis? Druckwellenschutz IM Bunker schliesse ich mal vorsichtig aus, oder?
_________________
"Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!
Nach oben
Katastrophenschutz
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 21.11.2009
Beiträge: 9
Wohnort oder Region: Kevelaer

Beitrag Verfasst am: 13.12.2014 15:00 Antworten mit Zitat

Hallo,

unter unserem Rathaus in Kevelaer war auch ein Schutzraum, eine ähnliche Belüftungsanlage war dort auch verbaut, die roten Ventile und Durchlässe sind dort auch zu sehen. Das Rathaus wird aber z.Zt. saniert (Fertigstellung 2015)die Schutzraumtechnik ausgebaut . Das einzige was wohl erhalten bleiben wird ist der Dieselgenerator. Der Rest wurde auch hier als Akten- und Möbellager genutzt.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Zivilschutz & Zivilverteidigung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen