Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Flakregiment 44 ?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Luftverteidigung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ralf
 


Anmeldungsdatum: 22.11.2003
Beiträge: 205
Wohnort oder Region: Essen

Beitrag Verfasst am: 17.11.2011 18:05 Antworten mit Zitat

Zitat:
Die letzten beiden auf die Stadt geflogenen Angriffe galten dagegen dem im Südosten an der Stadtgrenze nach Essen gelegenen Flughafen.

http://www.muelheim-ruhr.de/cm.....ruhr2.html

Zitat:
Die in Mülheim stationierten Flakuntergruppen 394 und 472 waren dem Flakregiment 64 unterstellt

Zitat:
Koordiniert wurde die Luftverteidigung des westlichen Ruhrgebiets durch die 4. Flakdivision, die im Speldorfer Wald in der Wolfsburg ihr Stabsquartier besaß

_________________
Gruß Ralf
Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 3935
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 17.11.2011 18:26 Antworten mit Zitat

Zitat:
Wie man miteinander umgeht...



Hallo zusammen,

sicherlich war Manfreds Einstiegsbeitrag ein wenig unglücklich und ist daher auch sicher nicht zu Unrecht von einigen Mitgliedern und/oder auch Moderatoren mit entsprechender Skepsis beäugt worden.

Ich denke jedoch, dass wir diesen Punkt nun aber geklärt haben, einander verstehen und uns alle wieder lieb haben können.

Deshalb macht bitte einen Haken dran, damit wir uns wieder sachlich dem eigentlichen Thema zuwenden können, Danke!

Viele Grüße,

Kai
Nach oben
ManfredS
 


Anmeldungsdatum: 15.11.2011
Beiträge: 50
Wohnort oder Region: Heilbronn

Beitrag Verfasst am: 22.11.2011 15:56 Antworten mit Zitat

Hallo,


im Buch Essener Beiträge 113. Band von 2001 des Historischen Vereins für Stadt und Stift Essen E.V. den ich jetzt
zum Preis von 25,-- € bekommen habe,

geht Norbert Krüger im Kapitel:

DIE LUFTANGRIFFE AUF ESSEN 1940 - 1945. EINE DOKUMENTATION

auf den Seiten 159 -300 detailliert auf die Luftangriffe und deren Schäden in einer Auflistung ein.

Es sind in diesem Kapitel kaum Fotos von Flakeinheiten usw. zu sehen und darum für mich pers. nicht ergiebig.

Der Preis dieses Buches ist nur zu rechtfertigen weil hier auch allgemein Wissen über die Heimatstadt Essen mit eingebunden ist.

m.f.G.

ManfredS
Nach oben
Ralf
 


Anmeldungsdatum: 22.11.2003
Beiträge: 205
Wohnort oder Region: Essen

Beitrag Verfasst am: 22.11.2011 21:56 Antworten mit Zitat

Nabend,

somit sind auch die anderen beiden Bücher nichts für Dich, wenn ich das mal so sagen darf.

In der Regel tauchen identische bis gleiche Bilder in den meisten Büchern auf.
Denn es scheint nicht viel zu geben.

Ein detailierter Bericht zu einer Geschützstellung Margarethenhöhe ist in den Bombennächten erwähnt.Autor Günter Vogenbeck in Jahrbuch Essen 1990.
Ob Bilder drin sind?
Kontaktiere mal die StadtBibliothek bzw Stadtarchiv/Heimatabteilung hierzu.
Ich glaube der Bestand der Heimatbücher ist nun im Stadtarchiv/Haus der Geschichte zu finden

Evtl kannst Du ja den Hr Krüger mal selbst kontaktieren.
Ich hatte vor Jahren mal mit ihm telefoniert und er ist recht umgänglich...

Schmeiss mal hier nen Blick rein http://www.revierbuch.de/essen.htm
_________________
Gruß Ralf
Nach oben
Reisekader
 


Anmeldungsdatum: 16.04.2011
Beiträge: 20
Wohnort oder Region: Essen

Beitrag Verfasst am: 28.11.2011 12:39
Titel: Flak-Kaserne Essen Kray
Antworten mit Zitat

Hallo ManfredS,

Ich verfüge über eine CD mit einem gescannten Fotoalbum: Flak-Kaserne, Essen-Kray, Rekrutenzeit 1938/39 von einem Soldat Theo vom 5./44
Der Inhalt:
Vereidigung Essen Uhlenkrug
Besichtigung der Kaserne durch Göring
Bei der fünften Batterie
Schießplatz Ostseebad Deep
Nachtschießen
Barackenlager Deep
Kaserne bei Zelle
Schießplatz bei Kupferdreh
Graf Zeppelin LZ 130 über Krayer Kaserne
Munster Lager
Schießplatz Heide Holstein
Schießen Büsum
Afrika

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen nur einzelne Fotos kopiert werden?
Bei Interesse bitte PN

Gruß
Reisekader
Nach oben
ManfredS
 


Anmeldungsdatum: 15.11.2011
Beiträge: 50
Wohnort oder Region: Heilbronn

Beitrag Verfasst am: 03.06.2012 08:16 Antworten mit Zitat

Hallo,

habe über die Deutsche Diensstelle jetzt folgende Informationen zu meinem Vater bekommen,

demnach war mein Vater
mit der Erkennungsmarke -147- 2./Flak-Abteilung.I/44
1939 in der 2. Batterie Flak-Abteilung I/44

ab Dez. 1940 war er dann in der 2. Batterie Reserve-Flak- Abteilung 324

Im Febr- / März 1941 war mein Vater nach einer leichten Verwundung dann
im Reservelazarett Hemer

Danach wurde er in der Flakersatz-Abt. 5/II Stettin eingesetzt.

Am 16.07.1945 wurde er als ehemaliger Angehöriger
der Einheit Heeresflakbrigade 507
von einer brittischen Entlassungsstelle registriert.

Wer kann mir zu diesen Daten Informationen
zum Kriegs- Ortseinsatz dieser Einheiten eventuell mit Bilder etwas sagen???

Danke im Voraus

m.f.G.

ManfredS
Nach oben
ManfredS
 


Anmeldungsdatum: 15.11.2011
Beiträge: 50
Wohnort oder Region: Heilbronn

Beitrag Verfasst am: 03.06.2012 12:11 Antworten mit Zitat

Hallo,

falsch zitiert:

Danach wurde er in der Flakersatz-Abt. 5/II Stettin eingesetzt

Richtig:

5/III Stettin

m.f.G.

ManfredS
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2236
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 04.06.2012 23:17 Antworten mit Zitat

Hallo, Manfred.
Zu den Einheiten und Standorten kann meist das Lexikon der Wehrmacht vieles beisteuern.
z.B.
Reserve-Flak-Abteilung 324:
http://www.lexikon-der-wehrmac.....A324-R.htm

Grüße
_________________
"Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Luftverteidigung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen