Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Mosaik an der A24?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Verkehrsgeschichte - Straße
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Djensi
 


Anmeldungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 1650
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 22.05.2012 12:08 Antworten mit Zitat

Moin,

hatten wir das bebildert nicht schon irgendwo?? Die Stummel waren unterschiedlich ausgeprägt, jedenfalls ging ein betoniertes Stück bis kurz vor die noch bestehende Zweibogen-Backsteinbrücke bei Kronshorst. In diesem Thread auf Seite 2, post vom 24.03.2005 sieht man die vorhandenen Reste.

Und ganz hervorragend hier: http://www.autobahn-online.de/a24/a24.html


Grüße
Djensi
Nach oben
Djensi
 


Anmeldungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 1650
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 05.12.2014 16:41
Titel: EILMELDUNG
Untertitel: Zweibogenbacksteinbrücke A 24
Antworten mit Zitat

Moin,

leider wird die Zweibogenbacksteinbrücke über die A 24 abgerissen!! Habe ich gerade in den Verkehrsmeldungen gehört, hier die Meldung im HA:

http://www.abendblatt.de/regio.....perrt.html


Schade! Leider ein Zeugnis der alten BAB weniger icon_sad.gif

Grüße
Djensi
Nach oben
hulla66
 


Anmeldungsdatum: 30.08.2009
Beiträge: 103
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 06.12.2014 16:07 Antworten mit Zitat

Ja, das ist richtig.

Da war ja auch schon seit drei(?) Wochen eine Absperrung und 80 km/h, weil sich Brückenteile gelöst hatten und einem Auto aufs Dach gefallen sind. Die andere Bogenbrücke in der Nähe der Auffahrt Reinbek wird nächstes Jahr abgerissen.
_________________
Die 6. PzGrenDiv im Internet:
http://www.panzergrenadierbrigade16.de/
http://panzergrenadierbrigade17.de/
http://www.panzerbrigade18.de/
Nach oben
hulla66
 


Anmeldungsdatum: 30.08.2009
Beiträge: 103
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 06.12.2014 21:28 Antworten mit Zitat

Hier noch ein aktueller Artikel:

http://www.shz.de/schleswig-ho.....88311.html
_________________
Die 6. PzGrenDiv im Internet:
http://www.panzergrenadierbrigade16.de/
http://panzergrenadierbrigade17.de/
http://www.panzerbrigade18.de/
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8076
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 06.12.2014 22:45 Antworten mit Zitat

Moin!

Heute am frühen Nachmittag war schon nicht mehr sehr viel übrig - siehe angehängte Fotos.

Mike
 
 (Datei: 0IMG_0911_DxO.jpg, Downloads: 110)  (Datei: 0IMG_0914_DxO.jpg, Downloads: 109)
Nach oben
Christel
Moderator


Anmeldungsdatum: 04.05.2003
Beiträge: 2255
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 07.12.2014 23:00 Antworten mit Zitat

Hi,

und hier ist noch eine kleine Ungereimtheit....

Ich habe keine Ahnung warum, wieso oder weshalb sich hier (siehe Foto)ehemals ein Durchgang befunden hatte. Solange ich die Brücke (bewußt) vom befahren der A24 kannte war mir dieser Durchgang nie aufgefallen.

Bei den Abrissarbeiten sah es auch eher so aus, als wenn der Durchgang die letzten Jahre zugeschoben war.

Hat einer von Euch eine Idee?

LG,

Christel
 
Ehemalige Gutschow Brücke über die A24 in Höhe Reinbeck, Richtung Berlin. (Datei: sml_PC060033_DxO.jpg, Downloads: 119)
Nach oben
Djensi
 


Anmeldungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 1650
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 08.12.2014 09:20 Antworten mit Zitat

Moin,

ist das auf dem ersten Foto von Mike nur ein Schattenwurf, oder hat sich im südlichen Bauwerk auch ein Hohlraum befunden?

Grüße
Djensi
Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 3934
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 08.12.2014 13:01 Antworten mit Zitat

Hallo,

auf Mikes Foto sieht es mir auch nach einem zugemauerten Bereich aus. Dass man Freiräume zwischen hangwärts gelegenen Stützpfeilern zumauert und so dann diese Hohlräume entstehen, ist jedoch gängige Praxis. Hier ein Beispiel solcher Hohlräume zwischen Stützpfeilern des Bielefelder Viadukts: Planskizze + Foto aus dem Thema Der Einsenbahnviadukt in Bielefeld-Schildesche.

Viele Grüße

Kai
Nach oben
hulla66
 


Anmeldungsdatum: 30.08.2009
Beiträge: 103
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 08.12.2014 16:52 Antworten mit Zitat

Heute Morgen im Dunkel war die Fahrbahn wieder frei, nur der Standstreifen war noch gesperrt. Wieder ein Stück Geschichte weg...
_________________
Die 6. PzGrenDiv im Internet:
http://www.panzergrenadierbrigade16.de/
http://panzergrenadierbrigade17.de/
http://www.panzerbrigade18.de/
Nach oben
erlenmeier
 


Anmeldungsdatum: 17.12.2010
Beiträge: 166
Wohnort oder Region: Hude

Beitrag Verfasst am: 27.08.2015 09:04
Titel: A1 Mosaik an BAB-Brücke
Antworten mit Zitat

Ich möchte nun auch bestätigen, dass es im großen Hamburger Umland nur 1 Mosaik an BAB-Brücken gibt. Es handelt sich dabei meiner Erinnerung nach um die Kreuzung (Horster Dreieck) A1 aus Richtung Bremen mit Unterfahrung der A7. Auf der rechten Seite dieser A7-Brücke befindet sich das besagte Mosaik mit Michel-Motiv etc.

Das Hamburger Abendblatt schrieb am 16.05.2014, dass die alte Brücke aus dem Jahre 1938 am 18. Mai 2014 abgerissen wird. Das Michel-Mosaik sollte dem Bericht nach in die neue Brücke integriert werden.

http://www.abendblatt.de/hambu.....-wird.html

Hier der Bericht der Nieders. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr über die fast abgeschlossene Neubaumaßnahme.

http://www.strassenbau.nieders.....psmand=135

Ich finde, dass es nun an der Zeit ist, endlich mal eine Bildersammlung zu dem Mosaik anzufertigen.

Hamburger und Umland-Hanseaten, auf ans Werk! Ich würde mich über den bebilderten Abschluss dieses Threads freuen.

Gruß von
erlenmeier
_________________
Nur wer die Vergangenheit kennt, kann auch Gegenwart und Zukunft bewältigen.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Verkehrsgeschichte - Straße Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 6 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen