Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Bundeswehr-Krankenhaus Hamm wird abgerissen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2236
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 16.12.2010 18:44
Titel: Bundeswehr-Krankenhaus Hamm wird abgerissen
Untertitel: Hamm Westf
Antworten mit Zitat

Tja, seit heute werden Fakten geschaffen.

Das Bundeswehr-Krankenhaus in Hamm, mal als Wehrmachts-Lazarett gebaut, wird seit heute von Baggern angeknabbert.

Wer es sehen möchte:
http://www.wa.de/nachrichten/h.....8588.html#

Gruß
Nach oben
Imkermichael
 


Anmeldungsdatum: 11.02.2008
Beiträge: 63
Wohnort oder Region: 66693 Mettlach

Beitrag Verfasst am: 16.12.2010 20:11 Antworten mit Zitat

So ist wohl der Lauf der Welt,
aber in diesem alt-ehrwürdigen Gemäuer habe ich 1983 die ersten Schritte in meinem späteren Beruf gemacht.
Ich erinnere mich noch gut an die hinten geknöpften, steifen "Kittel", die so steif waren, dass man sich damit kaum bücken konnte.
Als Neuling auf der "Isolierstation" hatte ich oft die ehrenvolle Aufgabe, Marinesoldaten, die sich an ihrem besten Stück infiziert hatten, nach Angaben zur Infektionsquelle zu befragen. icon_lol.gif
In diversen Kellern fand sich kistenweise "Notfallmaterial", so z.B. Spritzen und Urinflaschen aus Glas icon_mrgreen.gif Die mussten wir alle paar Wochen auspacken und sterilisieren, denn, falls mal "die bösen Feine" kämen, wäre nicht genug Material aus Kunststoff mehr vorhanden. Die kamen dann doch nicht und haben sich vernünftigerweise selbst abgewickelt.
Was ist eigentlich aus der neben dem Krankenhaus liegenden Paracelsus-Kaserne, liebevoll "Parasiten" genannt, geworden?
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2236
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 16.12.2010 22:59 Antworten mit Zitat

Imkermichael hat folgendes geschrieben:

Was ist eigentlich aus der neben dem Krankenhaus liegenden Paracelsus-Kaserne, liebevoll "Parasiten" genannt, geworden?


Tja, die Isolierstation durfte ich auch mal 10 Tage von innen sehen, wegen Verdacht auf Vergiftung durch Truppenverpflegung icon_lol.gif

Die Paracelsus-Kaserne steht noch, ist aber schon seit 2007 leer. Das SanRgt 22/ ex SanBtl 7 ist jetzt in Ahlen. Ein großer Teil der Kaserne hier wird von der neuen FH genutzt, ein kleiner Teil vom Zoll und Bundespolizei als Übungshaus für Einsätze. Ein weiterer Teil steht schlicht leer. Foto des ehem Wachbereiches anbei.

Und wenn du hier mal bitte vergleichst... : icon_mrgreen.gif
http://baor-locations.co.uk/hammvarious.aspx

Grüße
 
 (Datei: Paracelsus_Wache.JPG, Downloads: 98)
Nach oben
chinaman
 


Anmeldungsdatum: 13.07.2005
Beiträge: 89
Wohnort oder Region: Dinslaken

Beitrag Verfasst am: 20.12.2010 14:28 Antworten mit Zitat

Schon schade, wenn man sich die Bilder ansieht.

Die Uni Duisburg-Essen hat das ehemalige Krankenhaus was an gleicher Stelle betrieben wurde "einfach" übernommen.

Aber wie Imkermichael schon sagt, das ist der Lauf der Dinge
Nach oben
Imkermichael
 


Anmeldungsdatum: 11.02.2008
Beiträge: 63
Wohnort oder Region: 66693 Mettlach

Beitrag Verfasst am: 20.12.2010 16:15 Antworten mit Zitat

Oh ja, oh ja,

SanBtl7, das war damals "meine" Dienststelle.
Ich habe noch immer den Spruch der Taxifahrer im Ohr: "Hallo Zentrale, fahre mit 3 Soldaten zu den Parasiten" wenn wir Sonntag Abends mal wieder keine Lust hatten, vom Bahnhof aus zur Kaserne zu tippeln.
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2236
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 25.02.2011 17:47 Antworten mit Zitat

Wer sich das aktuelle Trauerspiel mal für ne Minute ansehen möchte:

http://www.wa.de/media/videos/.....1743084001

Ab 1:15.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen