Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Alliierter Militär-Rundfunk

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Fernmeldeanlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
EricZ
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 06.05.2003
Beiträge: 3354
Wohnort oder Region: Venloer Scholle

Beitrag Verfasst am: 22.09.2010 17:43 Antworten mit Zitat

BFBS lost?
Was hast Du für ein Radiogerät, daß auf der Frequenz nichst mehr zu hören ist? icon_wink.gif

Also ich empfange den Sender BFBS 1 - den dürftest Du ja meinen - seit ca. 6 Wochen nicht mehr auf der "guten alten" 96,5 MHz Frequenz, sondern woanders....auf 96,5 MHz müßte eigentlich der Deutschlandfunk liegen.

Seit 2. August müßte man den Sender in den nachfolgenden Bereichen auf den erwähnten Frequenzen empfangen können: Borken (92,5), Düsseldorf (106,0), Hückeswagen (106,0), Recklinghausen (101,9), Rheinberg (105,1), Viersen (104,0).

Und natürlich auch hierüber: http://www.ssvc.com/bfbs/streaming/bfbs1.asx

Viele Grüße, Eric
_________________
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...
Nach oben
chinaman
 


Anmeldungsdatum: 13.07.2005
Beiträge: 89
Wohnort oder Region: Dinslaken

Beitrag Verfasst am: 22.09.2010 18:29 Antworten mit Zitat

WDR5 liegt nun auf der 96,5 !

Das Auto findets im Autosuchmodus nicht mehr, aber ich werde die Düsseldorfer Frequenz mal testen.

Danke icon_wink.gif Nicht alles ist lost, was man dafür hält 2_thumbsup.gif
Nach oben
EricZ
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 06.05.2003
Beiträge: 3354
Wohnort oder Region: Venloer Scholle

Beitrag Verfasst am: 29.09.2010 13:55 Antworten mit Zitat

Moin chinaman

wenn Du mit Deiner technischen Einrichtung, die zur drahtlosen oder drahtgebundenen, nicht zeitversetzten Hör- oder Sichtbarmachung oder Aufzeichnung von Rundfunk (Hörfunk und Fernsehen) geeignet ist, auf 96,5 MHz WDR5 hörst new_shocked.gif , dann mußt Du frei nach PP's 'Wer hat an ... gedreht' Dein Radio um 7,7 MHZ "nach oben geschraubt" haben, um der Frage "Weis jemant von euch die Flugfunkfrekauens für Düseldorf" auf die Schliche zu kommen.

Ich sach dann nur: §§ 89, 148 TKG...

"Mit einer Funkanlage dürfen nur Nachrichten, die für den Betreiber der Funkanlage, Funkamateure im Sinne des Gesetzes über den Amateurfunk vom 23. Juni 1997 (BGBl. I S. 1494), die Allgemeinheit oder einen unbestimmten Personenkreis bestimmt sind, abgehört werden. Der Inhalt anderer als in Satz 1 genannter Nachrichten sowie die Tatsache ihres Empfangs dürfen, auch wenn der Empfang unbeabsichtigt geschieht, auch von Personen, für die eine Pflicht zur Geheimhaltung nicht schon nach § 88 besteht, anderen nicht mitgeteilt werden."

Also, solltest Du irgendwann mal wieder richtig auf der alten BFBS1 Frequenz (96,5 MHz ) landen, kannst Du dann als Rundfunkteilnehmer, also jemand, der ein Rundfunkempfangsgerät zum Empfang bereithält (Ein Rundfunkempfangsgerät wird zum Empfang bereitgehalten, wenn damit ohne besonderen zusätzlichen technischen Aufwand Rundfunk, unabhängig von Art, Umfang und Anzahl der empfangbaren Programme, unverschlüsselt
oder verschlüsselt, empfangen werden kann.) ganz legal gegen die Zahlung der nach § 2 RGebStV üblichen Entgelder ttp://www.dradio.de/dkultur/frequenzen hören... icon_wink.gif

Die Frequenzen von WDR5 findest Du "at the bottom of the page" http://www.wdr5.de 1_heilig.gif

Beste Grüße, Eric icon_smile.gif
_________________
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...
Nach oben
chinaman
 


Anmeldungsdatum: 13.07.2005
Beiträge: 89
Wohnort oder Region: Dinslaken

Beitrag Verfasst am: 29.09.2010 17:52 Antworten mit Zitat

Eieiei...Ich werde das morgen nochmal beobachten! Mein AutoRadio sagte mir das auf einmal, aber wie ich sehe hast du recht, da stimmt was nicht... 2_ranting.gif

Da alle anderen an gleicher Stelle auf gleicher Welle sind versteh ichs nicht.. Leider kann ich mich nichtmals bei der GEZ beschweren. Nein, nicht weil ich nicht zahle, denn das tue ich, vielmehr, weil BFBS wohl nicht zu den öffentlich-rechtlichen gehört :D

Danke für die Hinweise und sorry für OT icon_wink.gif

grüße,
Stefan
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2235
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 29.09.2010 17:59 Antworten mit Zitat

Sooo OT war das gar nicht... meine ich.

Zur Ergänzung noch:

http://www.radiowoche.de/index.....ewsid=8662

Sonnige Grüße
Nach oben
chinaman
 


Anmeldungsdatum: 13.07.2005
Beiträge: 89
Wohnort oder Region: Dinslaken

Beitrag Verfasst am: 29.09.2010 22:15 Antworten mit Zitat

Ich habe gerade im Auto auch festgestellt, dass ich mich vertan habe und es "DKultur" ist, nicht WDR5 icon_smile.gif

BFBS habe ich auch wieder, also definitiv nicht lost, auch wenns kurz so erschien ! 105,1 icon_smile.gif

Es ist eine Gradwanderung zum OT, da der Sender defacto ja nicht lost ist, sondern nur den Anschein erweckte, da ich den Frequenzwechsel nicht mitbekommen hatte.
Nach oben
EricZ
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 06.05.2003
Beiträge: 3354
Wohnort oder Region: Venloer Scholle

Beitrag Verfasst am: 16.11.2010 13:16
Titel: Get in touch with us
Antworten mit Zitat

http://www.bfbs-radio.com/page.....i-1818.php

Offizielle Info zum Frequenzwechsel.

Grüße, Eric
_________________
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2235
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 13.02.2011 06:27
Titel: Re: Get in touch with us
Antworten mit Zitat

EricZ hat folgendes geschrieben:


Offizielle Info zum Frequenzwechsel.



dradio hat auch umfangreiche infos dazu, vor allem aber ein bischen Hintergründe zum Frequenztausch (!) mit dem BFBS:
http://www.umschalten.dkultur.de/frequenzwechsel
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Fernmeldeanlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen