Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Panzerfurt / Ersatzübergangsstelle

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
K Pagel
 


Anmeldungsdatum: 11.01.2008
Beiträge: 88
Wohnort oder Region: 19230 Kuhstorf

Beitrag Verfasst am: 29.05.2008 21:01 Antworten mit Zitat

Also, in Schleswig-Holstein sind die Standorte der PzTrTle alle lost, sprich aufgelöst und in Meck-Pomm gibt es nur noch das PzBtl 413 in Torgelow (?). In S-H existiert nur noch das AufklBtl 6, wie weit die noch KPz haben, weiß ich jetzt nicht, weil ich die neue Struktur nicht mehr kennen gelernt habe. Das ist auch der letzte noch bestehende Verband der 6.PzGrenDiv
Nach oben
Nobby
Gast





Beitrag Verfasst am: 30.05.2008 20:04
Titel: Panzerfurt/Ersatzübergangsstellen
Antworten mit Zitat

Moin,Moin.


Die Aufklärer werden z.Zt. auch umgegliedert. Die schweren Aufklärungszüge (KPz) werden aufgelöst, Dafür wird der FENNEK eingesetzt. Wie das alles läuft, weiss ich noch nicht genau.
Bin im August in Augustdorf bei den Aufklärern, die schon umgegliedert haben.

Gruß

Nobby
Nach oben
katschützer
 


Anmeldungsdatum: 28.03.2004
Beiträge: 1351
Wohnort oder Region: Bundesweit

Beitrag Verfasst am: 30.05.2008 20:17 Antworten mit Zitat

K Pagel hat folgendes geschrieben:
Das ist auch der letzte noch bestehende Verband der 6.PzGrenDiv


In den letzten Atemzügen liegt noch die PzBrg 18 mit dem PzBtl 183 und dem PzArtBtl 515, einem ehemaligen TerrTrT. Mein Btl ist im Prinzip das umbenannte InstBtl 6. Die Flak im Bereich Lütjenburg gehörte auch in Teilen mal zur Division.

Allerdings haben die Panzerbratzen keine Panzer und die Aris keine Geschütze mehr.


MfG
_________________
Bei strenger Pflicht
Getreu und schlicht
Nach oben
Nobby
Gast





Beitrag Verfasst am: 30.05.2008 20:38 Antworten mit Zitat

Moin,Moin.

@Katschützer

Wenn schon Lästern dann Richtig. icon_smile.gif icon_smile.gif icon_smile.gif

Man nannte uns in der Regel "Kettengesichter", weil wir so alt aussahen und dieses Alter noch erreichen wollten.

Gruß

Nobby
Nach oben
K Pagel
 


Anmeldungsdatum: 11.01.2008
Beiträge: 88
Wohnort oder Region: 19230 Kuhstorf

Beitrag Verfasst am: 30.05.2008 20:52 Antworten mit Zitat

Katschützer, hast natürlich recht. PzBrig 18 habe ich schon gar nicht mehr auf dem Schirm icon_redface.gif ,habe als 401er nicht lange genug dazugehört . Die Auflösung soll wohl zum Ende des Jahres erfolgen, zusammen mit der 14. PzgrenDiv. AufklBtl 6 geht dann zu Brig 41.
Nach oben
Leif
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.05.2002
Beiträge: 2674
Wohnort oder Region: Kiel

Beitrag Verfasst am: 19.07.2010 21:37 Antworten mit Zitat

Hallo,

anbei ein nettes Schreiben der WBV Nord, welches ich im Rahmen der Planfeststellung Ostverbreiterung des Nord-Ostsee-Kanals fand.

http://www.wsd-nord.wsv.de/akt.....te_Stn.pdf

Die Ersatzübergangsstellen Landwehr und Königsförde dürfen auf Kosten der WSV rückgebaut werden... Linke Tasche-rechte Tasche icon_wink.gif

Viele Grüße,
Leif
 
20100210 WBV Stellungnahme EÜSt.pdf 20100210 WBV Stellungnahme EÜSt.pdf
Dateigröße: 248,16KB - Downloads: 67

Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Nach oben
VitaminB11
 


Anmeldungsdatum: 21.05.2008
Beiträge: 131
Wohnort oder Region: Ulm und drulm herulm

Beitrag Verfasst am: 20.07.2010 08:22 Antworten mit Zitat

Leif hat folgendes geschrieben:
Die Ersatzübergangsstellen Landwehr und Königsförde dürfen auf Kosten der WSV rückgebaut werden... Linke Tasche-rechte Tasche icon_wink.gif

Ja, für sowas hamse Geld. Oder entsteht irgend jemandem ein Schaden, wenn die Ü-Stellen bleiben, wie sie sind (mal abgesehen von der Bauwirtschaft, ist ja klar) ?
Nach oben
Leif
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.05.2002
Beiträge: 2674
Wohnort oder Region: Kiel

Beitrag Verfasst am: 20.07.2010 08:38 Antworten mit Zitat

Hallo,

wenn ich die genauen Ausbaukarten ansehe, wäre die eine Seite der Ersatzübergangsstelle eine Insel, sollte nur der BW-Teil erhalten werden. icon_confused.gif Ach ja, es geht um den Ausbau und Verbreiterung, um die Aufnahmekapazität zu erhöhen und die Leichtigkeit des Verkehrs zu gewährleisten. Dazu ist eine Verlagerung der Kanalböschung stellenweise nötig.
http://www.portalnok.de/Projek.....124101.pdf für Klein-Königsförde

http://www.portalnok.de/Projek.....124109.pdf für Landwehr

Viele Grüße,
Leif
Nach oben
bettika
 


Anmeldungsdatum: 15.07.2010
Beiträge: 1576
Wohnort oder Region: Flensburg

Beitrag Verfasst am: 07.02.2011 20:18
Titel: Ersatzübergangsstellen
Untertitel: Schlewig-Holstein
Antworten mit Zitat

Leif hat folgendes geschrieben:
Hallo,

anbei ein nettes Schreiben der WBV Nord, welches ich im Rahmen der Planfeststellung Ostverbreiterung des Nord-Ostsee-Kanals fand.

http://www.wsd-nord.wsv.de/akt.....te_Stn.pdf

Die Ersatzübergangsstellen Landwehr und Königsförde dürfen auf Kosten der WSV rückgebaut werden... Linke Tasche-rechte Tasche icon_wink.gif

Viele Grüße,
Leif

Hallo,
gilt die Stellungnahme der WBV , militärisch nicht mehr erforderlich, nur für die ERSUEGST KOENIGSFOERDE und ERSUEGST LANDWEHR oder auch für die anderen 22 anderen ERSUEGST in Schleswig-Holstein mehrheitlich am Nord-Ostsee-Kanal?
Auf dem Abgabelisten habe ich sie noch nicht gesehen und einen neuen Nutzer wird es dafür so schnell nicht geben.
Die tollen Bilder von den "schwimmenden "Panzern bleiben uns für die Zukunft wohl vorenthalten.

Grüsse
bettika
_________________
„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Seite 7 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen