Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Welche Hansa Brauerei?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dirk Heinrich
Gast





Beitrag Verfasst am: 30.09.2007 16:06
Titel: Welche Hansa Brauerei?
Untertitel: Lübeck
Antworten mit Zitat

Auf dem im Link gezeigten Bild ist eine Hansa Brauerei zu sehen, kann jemand erkennen um welche es sich handelt?

http://www.classic-motorrad.de.....&pos=0

Vielen Dank im Vorraus
Dirk
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2236
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 30.09.2007 17:03 Antworten mit Zitat

Also, die Hansa-Brauerei in Dortmund schließe ich erstmal aus.

In Lübeck gab (gibt?) es tatsächlich eine Hansa-Brauerei.

Warum nicht mal beim Stadtarchiv fragen?

Beste Grüße
Christian
Nach oben
dkr1969
 


Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 97
Wohnort oder Region: Lübeck

Beitrag Verfasst am: 30.09.2007 19:00 Antworten mit Zitat

Hallo,

die Aufnahme könnte gut in Lübeck entstanden sein. Es gab einst eine Hansa-Brauerei in der Hansestadt und bei den im Hintergrund (linke Bildseite) sichtbaren Türmen ohne Dach könnte es sich um die Türme des Lübecker Doms oder der Marienkirche handeln. Beide Kirchen verfügen über zwei Türme, die nach Kriegsende so aussahen, wie auf dem Bild.

In der "Lübecker Stadtzeitung" erschien vor einigen Jahren ein kleiner Artikel, der einige Zahlen zum Sport in Lübeck im Jahr 1949 enthielt. Demnach fand Pfungsten 1949 das Motorradrennen "Rund um Lübecks Türme" statt. Der Artikel ist auch online: http://stadtzeitung.luebeck.de.....20206.html

Vielleicht ist die Aufnahme bei diesem Rennen entstanden?

Viele Grüße

dkr1969
Nach oben
petzolde
 


Anmeldungsdatum: 05.09.2004
Beiträge: 2103
Wohnort oder Region: Münster

Beitrag Verfasst am: 30.09.2007 20:08 Antworten mit Zitat

Die gepflastere Kurve sieht wie eine Reichsautobahn-Auffahrt aus. Würde das für Lübeck passen?
gruß EP
Nach oben
Lacky
 


Anmeldungsdatum: 27.05.2002
Beiträge: 310
Wohnort oder Region: Lübeck

Beitrag Verfasst am: 30.09.2007 23:31 Antworten mit Zitat

Passt alles ganz wunderbar zusammen:

Die Hansa-Brauerei in der Fackenburger Allee 100, die Autobahn-Anschlußstelle Lübeck Mitte (heute Lübeck Centrum). Der einzige Schönheitsfehler: Bereits 1947 wurde die Brauerei zum Hansa Kino umgebaut, welches 1948 eröffnete.

Die Kirche im Hintergrund ist jedenfalls mit Sicherheit die Marienkirche.

Stefan
_________________
Mut ist oft ein Mangel an Einsicht, während Feigheit nicht selten auf guten Informationen beruht - Sir Peter Ustinov
Nach oben
andreas_jott
Gast





Beitrag Verfasst am: 01.10.2007 00:52 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ja, das passt wirklich alles sehr gut, auch die Autobahnauffahrt. Anbei eine Kopie des Titels des Programmheftes des Rennens "Rund um Lübecks Türme" am 5. Juni 1949 und ein Plan der Rennstrecke.
Man findet solche Hefte, Streckenpläne und Rennstatistiken sehr detailliert, auch für das Renngeschehen in der DDR, auf der Website http://www.programmhefte.com/ . Die Adresse ist ein wenig irritierend, aber der die Seite ist sehr interessant, denn dort findet man auch längst vergessene Rennorte und -strecken wie den Grenzlandring (1952 aufgegeben) oder das Autobahnkreuz Köln-Süd (Rennen nur in den Jahren 1948 und 1949)..

Gruß
Andreas J.
 
 (Datei: rennen_hl_49_programm.jpg, Downloads: 95)  (Datei: rennen_hl_49_strecke.jpg, Downloads: 123)
Nach oben
petzolde
 


Anmeldungsdatum: 05.09.2004
Beiträge: 2103
Wohnort oder Region: Münster

Beitrag Verfasst am: 01.10.2007 12:07 Antworten mit Zitat

Ich vermute, daß die Gespanne auf dem Foto wieder auf die Autobahn auffahren, in die Zielgerade?!
Zum Plan der Strecke: Interessant ist das dreieckige Sperrschild "HALT" auf der Autobahn, auf der Brücke über die Fackenburgstr.
Wurde damals einfach so die Autobahn gesperrt? Oder gab es an der vorhergehenden Abfahrt schon eine Ableitung?
gruß EP
Nach oben
Dirk Heinrich
Gast





Beitrag Verfasst am: 01.10.2007 12:45 Antworten mit Zitat

Mal wieder:

Das Forum!

Danke!
Nach oben
Tschechollow
Gast





Beitrag Verfasst am: 26.01.2010 17:04
Titel: Re: [geklärt] Welche Hansa Brauerei?
Antworten mit Zitat

Dirk Heinrich hat folgendes geschrieben:
Auf dem im Link gezeigten Bild ist eine Hansa Brauerei zu sehen, kann jemand erkennen um welche es sich handelt?

http://www.classic-motorrad.de.....&pos=0

Vielen Dank im Vorraus
Dirk



Es ist devinitiv in Lübeck um die 50er.... Wo genau kann ich nicht sagen.
Nach oben
Christel
Moderator


Anmeldungsdatum: 04.05.2003
Beiträge: 2255
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 26.01.2010 17:30
Titel: Re: [geklärt] Welche Hansa Brauerei?
Antworten mit Zitat

Tschechollow hat folgendes geschrieben:
Dirk Heinrich hat folgendes geschrieben:
Auf dem im Link gezeigten Bild ist eine Hansa Brauerei zu sehen, kann jemand erkennen um welche es sich handelt?

http://www.classic-motorrad.de.....&pos=0

Vielen Dank im Vorraus
Dirk



Es ist devinitiv in Lübeck um die 50er.... Wo genau kann ich nicht sagen.


Hallo Tschechollow,

herzlich willkommen bei Lostplaces. Ja, das Rätsel wurde wie hier schon geschrieben

Lacky hat folgendes geschrieben:
Passt alles ganz wunderbar zusammen:

Die Hansa-Brauerei in der Fackenburger Allee 100, die Autobahn-Anschlußstelle Lübeck Mitte (heute Lübeck Centrum). Der einzige Schönheitsfehler: Bereits 1947 wurde die Brauerei zum Hansa Kino umgebaut, welches 1948 eröffnete.

Die Kirche im Hintergrund ist jedenfalls mit Sicherheit die Marienkirche.

Stefan


von Lacky bereits am 30. September 2007 gelöst. icon_wink.gif Nix für ungut....


Viele Grüße,
Christel


PS: ein kleiner Nachtrag von mir... Deine jeweiligen Doppelpostings habe ich entfernt.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen