Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

bunker in rabenscheid bei breitscheid(raum haiger)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jagdschutz
Gast





Beitrag Verfasst am: 03.09.2003 03:05
Titel: bunker in rabenscheid bei breitscheid(raum haiger)
Antworten mit Zitat

erstmal möchte ich hier "hallo" sagen(bin ja neu hier. obwohl der eine oder andere aus ehem. bunker-ig ist ja auch hier. icon_smile.gif schön das man sich wiedertrifft. war in der zwischenzeit in nem anderem forum unterwegs, da tut sich aber nichts irgendwie.
hoffe ich treffe auch ehem. freunde hier im forum wieder wie louis trenker...-eine 1a begehung mit ihm war das mit kult-charakter. icon_wink.gif
also zum thema: ist ne fortsetzung von einer tagesbegehung im raum haiger-langenaubach...
ab gehts:

nun da wir langenaubach verlassen hatten( ich wußte immer noch nicht wo norden oder süden war icon_wink.gif ) ging es westlich richtung breitscheid/rabenbach.
nach dem ortsende langenaubach ging es durch die wälder über diese eine landstraße und kurz vor rabenbach(micha sieht auch während der fahrt alles...) entdeckte ich dieses seltsame bauwerk!
also...-bei noch mind. 35 km/H (zum leidwesen meiner mitfahrer icon_wink.gif) ) links ab von der straße und ab in den acker und schnurstracks dorthin. allrad sei dank!!!

es hätte aber auch 30m weiter ein weg dort hingeführt...-was soll es, der suzuki kann fliegen! icon_wink.gif

zum bunker!?:
ist aus beton mitten in der wiese mit einigen bäumen und strauchwerk umzäunt. das ganze besteht aus 2 teilen...-alles recht setsam und noch nie gesehen.

im umkreis sind einige bodenfundamente mit ebenfalls seltsamen runden aufnahmen. oberhalb des ersten bauwerks (1.foto) befinden sich massive ,dicke stahlgewinde, an denen früher was verschraubt war.
das 2. teil ist nach hinten offen und hat eine schrägnut(wofür???)

das erste ding ist oben offen(wie gesagt, hier fehlt was und hohl)
auch ist auffallend, das dort nicht üblicher fliegerbeton sondern ne art schiefer betoniert wurde. (siehe letzes foto...)

was ist das????

ort ist ortanfang rabenscheid bei breitscheid...-in ein paar km entfernung ist der heutige segelflughafen breitscheid. da wär ich dann fast über die landebahn gekurvt.
nun hatten meine mitfahrer unverständlicherweise angst(?!) und ich durfte nicht mehr weiter die angrenzenden wälder durchsuchen. tausend befahrbare wege...-aber überall stand: privatweg...-nur für forst-und landwirtschaft. icon_sad.gif(

direkt am flughafen gibt es eine bauhandlung, dort waren vom wagen aus flache betonbauten(bodennähe) zu sehen.

ich höre es noch...-fahr,fahr,fahr! grrrrrrrrrrrrrr!!!!!!!!!!!!

ich könnt noch was jetzt von den fahrradfahrern erzählen...-aber ich lass es besser.(lustig war es trotzdem... icon_wink.gif )

ich trage es mit humor, es war ein toller tag und deshalb auch meine etwas humorvolle darbietung der exkursion. obwohl...-SO war es ja!!! abendteuerlich wie immer! icon_smile.gif

ich hoffe ihr versteht den spaß, ich war etwas deprimiert, da ich irgendwie nicht das wieder gefunden habe was ich suchte. und dafür 120 km gefahren bin...

vielleicht klappt es beim nächsten mal...

gruß
micha
 
 (Datei: bunker rabenscheid1.jpg, Downloads: 204)

Zuletzt bearbeitet von jagdschutz am 03.09.2003 23:42, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
jagdschutz
Gast





Beitrag Verfasst am: 03.09.2003 03:10
Titel: bessere fotos/auflösung
Antworten mit Zitat

bitte den link benutzen...-hab kein foto-bearbeitungsprogrammm und mit 2x links und rechts geklickt und gespeichert hab ich das vorherige bild dann hingekriegt.

gewußt wie! icon_wink.gif

auch interessant dort die foto-serie zu langenaubach...-natürlich wurde die zuständige polizei/feuerwehr darüber informiert...

gruß
micha
 
 (Datei: holzeinbau.jpg, Downloads: 204)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen