Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Veteranen des Lufttransportes

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zivile Luftfahrtgeschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
katschützer
 


Anmeldungsdatum: 28.03.2004
Beiträge: 1351
Wohnort oder Region: Bundesweit

Beitrag Verfasst am: 16.09.2007 20:07 Antworten mit Zitat

Eine der letzten fliegenden Noras... icon_evil.gif in Hohn zu Gast, auf dem Weg zu den "Airport Classics".

Seit zwo Jahren bin ich das erste Mal wieder KZH und dann müssen die nach Hohn kommen 2_hammer.gif

Sowas muß ich dann aus der Zeitung erfahren.... GANZ TOLLE WURST.

Immerhin kenn ich jetzt die Internetseite von denen.

Naja, ich schnodder dann mal weiter. Morgen wieder im Dienst. ZU SPÄT !!


MfG
_________________
Bei strenger Pflicht
Getreu und schlicht
Nach oben
FW.200 Condor
 


Anmeldungsdatum: 03.03.2004
Beiträge: 103
Wohnort oder Region: bei Hamburg

Beitrag Verfasst am: 16.09.2007 22:53
Untertitel: HAM Vorfeld 2
Antworten mit Zitat

Moin katschützer,

Grähme Dich nicht - während am Freitag die ganzen schönen fliegenden Kisten in HAM eintrudelten, saß ich auf einer Besprechung fest - in Sichtweite der Landebahn. Und gehört hab ich die Flieger dank Schallschutz leider auch nicht. Dafür habe ich nachher die Digitalkamera zum Glühen gebracht icon_wink.gif
_________________
Gruß,

FW200 >Condor<
 
 (Datei: 2007, 09, 14 -1735- Noratlas 62-SI HAM klein.jpg, Downloads: 106)
Nach oben
Djensi
 


Anmeldungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 1650
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 17.09.2007 09:09 Antworten mit Zitat

...und gestern Nachmittag ging eine "Flugzeugparade", mit ich will nicht übertreiben, aber sicher 20 Fliegern in Formation über den Hamburger Osten DC´s konnte ich erkennen, die Großen flogen vorneweg und alle "kleineren" hinterher! Eine beeindruckende Vorstellung, schon der Sound ... schwärm!

Gruß
Djensi
Nach oben
katschützer
 


Anmeldungsdatum: 28.03.2004
Beiträge: 1351
Wohnort oder Region: Bundesweit

Beitrag Verfasst am: 17.09.2007 14:17 Antworten mit Zitat

Streut nur fleißig Salz in meine Wunden 3_danke.gif
_________________
Bei strenger Pflicht
Getreu und schlicht
Nach oben
hollihh
 


Anmeldungsdatum: 12.09.2005
Beiträge: 1445
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 17.09.2007 19:37 Antworten mit Zitat

Djensi hat folgendes geschrieben:
. Eine beeindruckende Vorstellung, schon der Sound ... schwärm!

Gruß
Djensi


Moin,

stimme ich uneingeschränkt zu - eine gute Bekannte sieht das ganz anders - Grund : Sie ist Altenpflegerin in einem Pflegeheim und die alten Leutchen werden teilweise sehr "nervös", wenn sie das Motorengeräusch hören...

Freitag gab es auch schon so eine Vorstellung : Allerdings "nur" 3 DC 3 und eine DC 6


Gruß

Holli
Nach oben
Djensi
 


Anmeldungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 1650
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 18.09.2007 10:56 Antworten mit Zitat

katschützer hat folgendes geschrieben:
Streut nur fleißig Salz in meine Wunden 3_danke.gif


Zur Not liest Du nochmal hier :

http://www.abendblatt.de/daten.....94915.html

icon_wink.gif
Nach oben
Chris-Muc
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 7
Wohnort oder Region: 84424 Isen-Pemmering

Beitrag Verfasst am: 27.05.2009 15:14
Titel: Nachnutzung einer Noratlas
Antworten mit Zitat

Hallo liebe LP-User,
beim betrachten der NORATLAS-Bilder fiel mir ein, das ich vor ein paar Jahren in einer Zeitung (ich weis leider nicht mehr in welcher) einen Bericht von einer Kneipe gelesen habe die hieß "zur NORATLAS" weil die Kneipe ein ausrangiertes Flugzeug war und seine neue Verwendung als Kneipe gefunden hatte. Leider kann ich mich an Details nicht mehr erinnern aber ich fand die Idee ein Flugzeug als Kneipe echt originell. Als Standort meine ich mich an irgendwo in NRW zu erinnern, und die Kneipe gab es zu dem Zeitpunkt der berichtes schon sehr lange. ggf kennt ja der eine oder andere aus dem Forum die "Kneipe" und stellt ein paar Fotos ein. . . .

Gruß aus dem Süden
Chris-muc
_________________
Chris-Muc
Wir sind die Leute vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben (Carpe Diem).
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2235
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 27.05.2009 17:27
Titel: Re: Nachnutzung einer Noratlas
Antworten mit Zitat

Chris-Muc hat folgendes geschrieben:
Hallo liebe LP-User,
beim betrachten der NORATLAS-Bilder fiel mir ein, das ich vor ein paar Jahren in einer Zeitung (ich weis leider nicht mehr in welcher) einen Bericht von einer Kneipe gelesen habe die hieß "zur NORATLAS" weil die Kneipe ein ausrangiertes Flugzeug war und seine neue Verwendung als Kneipe gefunden hatte. Leider kann ich mich an Details nicht mehr erinnern aber ich fand die Idee ein Flugzeug als Kneipe echt originell. Als Standort meine ich mich an irgendwo in NRW zu erinnern, und die Kneipe gab es zu dem Zeitpunkt der berichtes schon sehr lange. ggf kennt ja der eine oder andere aus dem Forum die "Kneipe" und stellt ein paar Fotos ein. . . .

Gruß aus dem Süden
Chris-muc


Jaa, die habe ich auch schon mal gesehen, ist aber schon lange her. Deswegen weiss ich auch nicht, obs die noch gibt.
Es ist die ehem. 52+37 der BLw , die in Schwelm ( letzter Ort Westfalens vor Wuppertal) aufgestellt wurde .

Gruß nach Süden!

Aha, Tante Edit meinte, ich sollte mal googlen: Foto gefunden.
http://www.aviacioncr.net/foto.php?id=20556
http://www.flugzeugbilder.de/s.....amp;srng=2
http://www.aviacioncr.net/busc.....%20Schwelm

Kein sehr schöner Zustand. Immerhin kann man feststellen: Abgestellt 1972.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zivile Luftfahrtgeschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen