Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Pläne und Bilder von 'Germania'

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - NS-Bauten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast






Beitrag Verfasst am: 26.10.2005 22:26
Titel: Pläne und Bilder von 'Germania'
Untertitel: -in Berlin-
Antworten mit Zitat

Hallo, ich weiß dass das Thema schon oft behandelt wurde und habe auch schon die Suchmaschine gelöchert, wurde jedoch nicht so wirklich fündig.

Ich bin auf der Suche, nach Bilder und Plänen vom geplanten Germania.
Während meines Studiums im Bereich Innenarchitektur und Statik beschäftige ich mich immer mehr mit meinem Lieblingsarchitekten Albert Speer...

Bin auf jeden Fall nauf der Suche nach irgendwelchen Rissen und Entwürfen vom geplanten Germania, die man auch in einem größeren Format noch ausdruckeb kann.
Es gab ja mal dieses Modell, welches auch in 'Der Untergang' vorkommt. AH und Speer stehen an dem Tisch mit dem ~7m langen Modell und Speer erläutert.
Gibt es vielleicht von diesem Modell irgendwelche größeren Bilder oder Pläne.
Es sollten eben nicht nur Detailausschnitte sein, sondern schon irgendwelche Gesamtansichten.

hier zu den Videoclips aus 'Speer und Er', wo beide vor dem besagten Modell stehen. --(kann man die eigentlich gar nicht runter laden)?
http://www.wdr.de/tv/speer_und.....isdn.phtml


Zuletzt bearbeitet von Gast am 26.10.2005 22:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8076
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 26.10.2005 22:38 Antworten mit Zitat

Hi!

Da verweise ich mal an die Kollegen aus Berlin, die zu diesem Thema schon sehr viel recherchiert haben und auch Seminare dazu anbieten: http://www.berliner-unterwelten.de/

Mike
Nach oben
Ollie
 


Anmeldungsdatum: 14.04.2003
Beiträge: 316
Wohnort oder Region: Berlin

Beitrag Verfasst am: 27.10.2005 10:47
Titel: Pläne und Bilder von Germania
Antworten mit Zitat

Hallo,

Buchtipp dazu;

Eisenbahn - Größenwahn in Berlin; Verfasser: Bernd Kuhlmann
herausgegeben in der Reihe "Verkehrsgeschichtliche Bätter - extra" im Verlag GVE (Gesellschaft für Verkehrspolitik und Eisenbahnwesen e.V.) Berlin 1996
ISBN: 3-89218-035-0

Das ca. 100-seitige Büchlein behandelt zwar vorwiegend Eisenbahnplanungen, es sind aber auch reichlich Fotos, Pläne und Modelle der Stadt enthalten.

Grüße aus BÄRlin
Ollie
_________________
"Traditionspflege bedeutet nicht, in der Asche herumzustochern, sondern die Flamme weiterzugeben
(Ricarda Huch)
Nach oben
Markus
 


Anmeldungsdatum: 11.12.2002
Beiträge: 674
Wohnort oder Region: Seevetal

Beitrag Verfasst am: 27.10.2005 12:29 Antworten mit Zitat

Das "Germania"-Modell der "Halle des Volkes" kannst Du in der Dauerausstellung zur Geschichte des deutschen Parlamentarismus im Deutschen Dom am gendarmenmarkt bestaunen, gemeinsam mit weiteres Modellen (Reichstag, Paulskirche, Bundestag usw.) - findest Du im obersten Stockwerk. Im Museum gibt es auch weiterführende Literatur.

Gruß, Markus
Nach oben
north
Gast





Beitrag Verfasst am: 31.10.2005 16:42 Antworten mit Zitat

Noch ein Buchtipp:

"Von Berlin nach Germania" - Hans J. Reichhardt, Wolfgang Schäche, Transit Verlag - ISBN 3-88747-127-X
Nach oben
FM
Gast





Beitrag Verfasst am: 13.11.2005 23:40
Titel: Siehe unter Breitspurbahn!
Antworten mit Zitat

Hallo,

vor einigen Jahren habe ich ein Buch über die von "A.H." gewünschte "Breitspurbahn" gelesen. Hierbei ging es um eine Ferneisenbahn von riesigen Ausmassen. Und riesig war dabei alles: Spurbreite, Loks, Waggons, sogar Kinos auf Schienen und Transportwaggons für kleinere Schiffe.

In diesem Buch ging es u.a. auch über Germania - ich GLAUBE sogar in einem eigenem Kapitel. Zumindest waren die Planung der für die Breitspurbahn notwendigen Bahnhöfe und Gleisanlagen in der Reichshauptstadt mit ein Thema des Buches.

Details zu dem Buch findest Du hier:

http://www.amazon.de/exec/obid.....11-2917329

Grüsse

Frank
Nach oben
patchman
 


Anmeldungsdatum: 05.01.2005
Beiträge: 463
Wohnort oder Region: Pankow

Beitrag Verfasst am: 15.11.2005 23:34 Antworten mit Zitat

Hier noch eine Ergänzung zu MikeG: http://www.berliner-unterwelte.....ontent.htm

Gruß
Patchman
_________________
Wer die Vergangenheit nicht kennt, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.

www.berliner-unterwelten.de
Nach oben
MikeAmmerland
Gast





Beitrag Verfasst am: 17.11.2005 04:34 Antworten mit Zitat

Thunder, hier eine Seite aus den Niederlanden, den braunen Mist wischst du bitte selbst weg...

Link: http://www.robsacc.nl/ottens/t.....cture.html


Michael
Nach oben
Oberst Rall
Gast





Beitrag Verfasst am: 26.02.2007 14:29 Antworten mit Zitat

Interessant dazu ist auch der Bericht von Kloft im Spiegel TV, den kann man als DVD erwerben bei Amazon, z.B. :

http://www.amazon.de/Brutalit%.....&s=dvd


Ist spannend anzusehen !!

2_thumbsup.gif 2_thumbsup.gif
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 27.02.2007 12:32 Antworten mit Zitat

Danke für die Hinweise, die DVD werde ich mir wohl mal zulegen.

@Mike: Leider endet dein Link im nirgendwo.... icon_confused.gif EDIT: sehe gerade, dass dein Link ja auch schon ganz schön alt ist....
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - NS-Bauten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen