Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Panoramafotos!?

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Fotografie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gravedigger
Moderator


Anmeldungsdatum: 17.08.2003
Beiträge: 2481
Wohnort oder Region: Sennestadt

Beitrag Verfasst am: 04.09.2004 22:08
Titel: Panoramafotos!?
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

heute habe ich ein bischen das schöne Wetter ausgenutzt und war wandern. Dabei bin ich mal den Staffelberg hochgelatscht und habe ein "kleines" Panorama vom Maintal bei Lichtenfels gemacht. Das Panorama findet ihr hier: http://www.caddy-pickup.de/pix/staffelberg1.jpg (423kB).
Das ganze waren mal 19 Fotos, die ich mit Canon PhotoStitch (war bei meier Kamera dabei) zusammengebastelt habe. Soweit sieht es ja ganz gut aus, nur die übergänge zwischen den einzelnen Fotos sind im unteren Bereich doch sehr verschwommen. Gibt es Programme, bei denen die Übergänge besser werden? Was haben die Experten sonst noch für Tips für Panoramas auf Lager?

CU Markus
_________________
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)
Nach oben
Wilm
Gast





Beitrag Verfasst am: 04.09.2004 22:56 Antworten mit Zitat

Hallo Markus,

bevor ich jetzt rein technisch werde, erst mal Danke für das schöne Panorama. Ein solches breites Bild will auch einen homogenen Auschnitt zeigen. Die Felsen links und rechts betonen den Blick in die Ferne optimal.

Wichtig ist, dass Du Deine Kamera auf einen manuellen Modus stellst. Anderenfalls wird für jedes Bild eine neue Belichtung errechnet, was immer diese blöden Hell-Dunkel-Streifen hervorruft.

Spezielle Adapter brauchst Du bei dieser Art der Pano's nicht, andere Software auch nicht. Probier mal, sofern Deine Kamera das auch erlaubt, die Belichtung auf einen Mittelwert von links nach rechts einzustellen.

Beispiel: Dunkelstes Bild 1/60tel
Hellstes Bild: 1/125tel

Wähle für das komplette Pano 1/90tel.


Grüße von der Fotofront
Nach oben
Gravedigger
Moderator


Anmeldungsdatum: 17.08.2003
Beiträge: 2481
Wohnort oder Region: Sennestadt

Beitrag Verfasst am: 04.09.2004 23:12 Antworten mit Zitat

Hi Wilm,

Wilm hat folgendes geschrieben:
Probier mal, sofern Deine Kamera das auch erlaubt, die Belichtung auf einen Mittelwert von links nach rechts einzustellen.


ich hab bei der Kamera einfach mal die Belichtungszeit auf 1/1000 Sekunden und die Blende auf 8,0 gestellt. Dazu dann noch den Fokus manuell auf unendlich. Das dürfte bei dem strahlenden Sonnenschein heute vormittag ziemlich gut gepasst haben.

CU Markus
_________________
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)
Nach oben
Wilm
Gast





Beitrag Verfasst am: 04.09.2004 23:16 Antworten mit Zitat

Ganz kurz,

es ist spät und auch ich muss mal ins Bettchen:

Probier mal Panoramafactory. Die Testversion blendet zwar den Textzug ein, aber das Resultat ist nicht verfälscht. Vielleicht sieht es dann besser aus. Ich zumindest habe damit die besten Erfahrungen für reine 360° Schwenks.


Es grüßt
Nach oben
Gravedigger
Moderator


Anmeldungsdatum: 17.08.2003
Beiträge: 2481
Wohnort oder Region: Sennestadt

Beitrag Verfasst am: 05.09.2004 14:11 Antworten mit Zitat

Wilm hat folgendes geschrieben:
Probier mal Panoramafactory. Die Testversion blendet zwar den Textzug ein, aber das Resultat ist nicht verfälscht. Vielleicht sieht es dann besser aus. Ich zumindest habe damit die besten Erfahrungen für reine 360° Schwenks.


Hab mir das Programm gerade runtergeladen, wenn ich ein bischen damit gespielt habe werde ich das Bild mal online stellen.

BTW, das fotografieren der Einzelbilder hat doch etwas gedauert, die beiden Personen auf der Bank hinter der Fahne am linken Bildrand sind die gleichen wie die beiden vor dem Kreuz am rechten Rand 1_heilig.gif

CU Markus
_________________
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)
Nach oben
cisco
 


Anmeldungsdatum: 01.04.2003
Beiträge: 576
Wohnort oder Region: Köln

Beitrag Verfasst am: 05.09.2004 14:57 Antworten mit Zitat

Hier ein kleiner Test verschiedener Panorama-Software

http://notebook.pege.org/2004-.....ftware.htm

Gruß

Cisco
Nach oben
Gravedigger
Moderator


Anmeldungsdatum: 17.08.2003
Beiträge: 2481
Wohnort oder Region: Sennestadt

Beitrag Verfasst am: 05.09.2004 15:57 Antworten mit Zitat

cisco hat folgendes geschrieben:
Hier ein kleiner Test verschiedener Panorama-Software
http://notebook.pege.org/2004-.....ftware.htm


WAAHHHHHHHHHHHHHH, jetzt fang hier nicht mit dem Mösl an!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 2_ranting.gif
Danke, aber auf die "Tests" von dem komischen Österreicher kann ich verzichten! Such mal bei [url]groups.google.de[/url] nach den geistigen Ergüssen von Roland Mösl, der hat die Seite verbrochen.

new_shocked.gif :crazy: icon_lol.gif :pinkpill:

CU Markus
_________________
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)
Nach oben
Gravedigger
Moderator


Anmeldungsdatum: 17.08.2003
Beiträge: 2481
Wohnort oder Region: Sennestadt

Beitrag Verfasst am: 12.09.2004 15:50
Titel: Neuer Versuch
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

gestern habe ich ein bischen mit dem PixMaker von PixAround rumgespielt, das ist dabei rausgekommen:
http://people.freenet.de/lostp.....lberg4.jpg

CU Markus
_________________
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)
Nach oben
Carloz
 


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 85
Wohnort oder Region: Saarland

Beitrag Verfasst am: 14.09.2004 16:38 Antworten mit Zitat

@grave: Mal mit Adobe PS CS Photomerge versucht ?

greetZ
CarloZ
_________________
Wieso ist 'Abkürzung' so ein langes Wort ?!
Nach oben
Darkone
Gast





Beitrag Verfasst am: 18.09.2004 13:19 Antworten mit Zitat

Apropos Panoramo, ich hab mit einem Kumpel letztens auch mal eins versucht. Sollt als Vorlage für ein Mosaik Bild dienen, das dann an die Wand kommt.

Link!

Wer noch nicht in Stralsund war, hat nun n guten Überblick sag ichmal icon_wink.gif...
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Fotografie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen