Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

noch 'ne Kirche in Frankreich

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2745
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 04.11.2011 13:03
Titel: noch 'ne Kirche in Frankreich
Untertitel: sehr wahrscheinlich...Kathedrale von Beauvais
Antworten mit Zitat

Extra für Shadow icon_wink.gif

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
 
 (Datei: 1940 07 14 Kirche 2.jpg, Downloads: 122)
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2405
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 04.11.2011 14:58 Antworten mit Zitat

Ach nö, das wäre nun aber wirklich nicht nötig gewesen icon_wink.gif
Gestern vier Departements durchzuklicken und im Zweiten fündig zu werden ist etwas anderes, als sich jetzt durch ganz Frankreich zu arbeiten. Nicht, dass das nicht möglich wäre. Es wäre schliesslich auch nicht das erste Mal.
Solange ich aber davon ausgehe, dass Du, genauso wie gestern, die Antwort sowieso schon kennst finde ich glaube ich noch den einen oder anderen Fall, wo ich die Mühe sinnvoller investieren kann: klick, klick, klick und ganz besonders KLICK

Shadow.
Nach oben
gfaust
 


Anmeldungsdatum: 19.04.2010
Beiträge: 122
Wohnort oder Region: Leverkusen

Beitrag Verfasst am: 04.11.2011 19:25 Antworten mit Zitat

Vielleicht gibt es ja irgendwo eine Liste der Kirchen im gotischen Stil, wo es auch einen Hinweis darauf gibt, wie viele Türme die entsprechende Kirche hat.
Nach oben
EricZ
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 06.05.2003
Beiträge: 3354
Wohnort oder Region: Venloer Scholle

Beitrag Verfasst am: 04.11.2011 20:00 Antworten mit Zitat

Oh Jürgen,

Reims ist es ja wohl nicht...

GRüße, Eric
_________________
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2745
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 05.11.2011 09:32 Antworten mit Zitat

Hallo Eric,

nee, Reims ist es nicht.
Auf der Albumseite steht "Ausflug nach Nevers", aber ich bin mir nicht sicher, ob das die cathédrale Saint-Cyr-et-Sainte-Juliette ist, denn das würde bedeuten, dass der Turm während/nach dem Zweiten Weltkrieg wiederaufgebaut worden ist.

Deshalb ja auch die Frage.

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
Nach oben
nordfriese
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 18.04.2005
Beiträge: 891
Wohnort oder Region: Bredstedt/NF

Beitrag Verfasst am: 05.11.2011 10:33 Antworten mit Zitat

Moin!

Könnte die Kathedrale von Beauvais sein...

http://www.panoramio.com/photo/13371063

Gruss aus NF!
Rolf
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2405
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 06.11.2011 03:32 Antworten mit Zitat

Moin,
der reinen Gebäudeansicht nach würde ich ja den Vorschlag von Rolf nehmen. Ich hatte noch versucht, die Ansicht im heutigen Umfeld zu rekonstruieren, was aber bei der heutigen Bebauung nicht mehr möglich ist.
Der einzige Grund, warum ich das noch nicht auf geklärt gesetzt habe ist die Tatsache, dass das wohl etwas abseits des von Jürgen gedachten Gebietes liegt.

@Jürgen, kannst Du bitte mal was dazu sagen, ob Du mit der Beauvais-Diagnose leben kannst, oder ob ich das noch offen stehen lassen soll, damit wir vielleicht nocht einen Zwilling davon finden ?

Gruss, Thorsten.
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2745
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 06.11.2011 07:52 Antworten mit Zitat

Hallo,

nach meiner Ansicht kommt Beauvais aus zwei Gründen nicht in Frage:

1. liegt zuweit ab von dem Gebiet, in dem sich mein Vater 1940/41 in Frankreich bewegt hat.

2. die beiden Querschiffe in Beauvais sind wesentlich niedriger als das Dach des Hauptschiffes. Im Bild scheinen aber die Dachfirste von Haupt- und Querschiffen auf gleicher Höhe zu sein.

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2405
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 06.11.2011 08:09 Antworten mit Zitat

Ich werd' zum .....

Zu Nr. 1 kann ich nichts sagen.

Zu Nr. 2: Bei dem Ding, das Rolf meint, und das ich bis eben gesehen habe, sind die Dächer fast identisch hoch. Guckst Du hier. Das ist die Kathedrale. Auf meinem verlinkten Bild dunkel im Vordergrund steht aber noch so ein Ding herum, die Eglise Saint Etienne. Da hast DU recht, da sind die Dächer unterschiedlich.

Gruss, Thorsten
 
Voransicht mit Google Maps Datei Beauvais.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Nach oben
chris70
 


Anmeldungsdatum: 16.02.2008
Beiträge: 314
Wohnort oder Region: Mannheim

Beitrag Verfasst am: 06.11.2011 11:35 Antworten mit Zitat

... ohne mich all zu intensiv mit der Architektur der Kathedrale von Tours beschäftigt zu haben, weiss ich zumindest, dass sie der abgebildeten Kirche "ähnelt". Tours aber deshalb, weil: liegt nicht all zu weit entfernt von Nevers an der Loire und wurde im Krieg stark bombadiert (Schäden auf dem Foto)... deshalb spontane Idee, ich guck mal nach Bildern, aber vielleicht habt ihr da nen besseren Blick!
_________________
Was das Auge nicht gesehen, noch das Ohr gehört hat (Oculus non vidit, nec auris audivit)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen