Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Nike Stellung Griesheim bei Darmstadt

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Luftverteidigung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2747
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 26.09.2011 15:47 Antworten mit Zitat

Hallo Cruise,

ganz deutlich: NEIN. Das Bild in panoramio ist nur falsch beschriftet.

Die Autobahn A 5 gehört im Teilstück Frankfurt/Main - Darmstadt - (A 67) Mannheim zur ersten Reichsautobahn ( http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesautobahn_5 ), bestand also schon, als der Einsatzhafen II. Ordnung Darmstadt-Griesheim eingerichtet wurde. Das bedeutet, der Bereich ostwärts der Autobahn gehörte nie zum Flugplatz.

Was die Amerikaner dort an der Kreuzung Nummer Eins Schneise / Wixhäuser Hausschneise mal stationiert hatten, das weiß ich auch nicht genau. Jedenfalls gab es dort im Wald einiges, was die US-Army in den 50ern und 60ern versteckt hielt.

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
Nach oben
Cruise
 


Anmeldungsdatum: 01.12.2010
Beiträge: 31
Wohnort oder Region: Weiterstadt

Beitrag Verfasst am: 26.09.2011 15:58 Antworten mit Zitat

Das wäre also ein interessantes Gebiet, weil im WWW habe ich bisher auch noch nix darüber gefunden.

Muss da mal ne Biketour hinmachen und gucken ob man da rankommt! icon_smile.gif
Nach oben
Buddelflink
 


Anmeldungsdatum: 06.03.2005
Beiträge: 508
Wohnort oder Region: Sachsen

Beitrag Verfasst am: 26.09.2011 16:17 Antworten mit Zitat

Moin,
Du findest dort einen größeren Lagerbunker der, als ich zuletzt (ca. 2007) dort war durch eine Reservistenkameradschaft genutzt wurde- vermutlich DA. Ich müßte mal die Fotos heraussuchen, dauert allerdings etwas. Aber wenn Du in der Gegend bist, schau doch bitte ob die Anlage südlich des FlPl schon aufgegeben wurde.

Danke und Grüße
Andreas
Nach oben
Cruise
 


Anmeldungsdatum: 01.12.2010
Beiträge: 31
Wohnort oder Region: Weiterstadt

Beitrag Verfasst am: 26.09.2011 17:57 Antworten mit Zitat

Welche Anlage genau meinst du?
Die bei beim StÜpl?
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2747
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 26.09.2011 18:22 Antworten mit Zitat

Hallo Cruise,

vermutlich meint Andreas das Gelände hier auf dem Bild.

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
 
 (Datei: Griesheim-Süd.jpg, Downloads: 72)
Nach oben
Cruise
 


Anmeldungsdatum: 01.12.2010
Beiträge: 31
Wohnort oder Region: Weiterstadt

Beitrag Verfasst am: 26.09.2011 19:47 Antworten mit Zitat

Genau das meinte ich, ich werd mal schauen, evtl schaff ich es zum Wochenende mal da vorbei zu fahren.
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2747
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 28.09.2011 17:57 Antworten mit Zitat

Cruise hat folgendes geschrieben:
Gehört das Gelände Östlich der A5 auch zum Airfield?
Bei Google Earth gibt es da ein Foto was mit Nike Griesheim markiert ist.


Hallo Cruise,

mit dem Bild hat ed22 die user von panoramio aber schön veräppelt 2_hammer.gif

Das, was auf dem Bild zu sehen ist, das ist die Einfahrtkontrolle der Bodenkippe West s1-narr.gif von Darmstadt. War heute da, siehe Bild.

MfG
Zf 1_heilig.gif icon_lol.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
 
Man achte auf das Schild im Vordergrund links (Datei: Darmstadt Bodenkippe West.jpg, Downloads: 55)
Nach oben
Buddelflink
 


Anmeldungsdatum: 06.03.2005
Beiträge: 508
Wohnort oder Region: Sachsen

Beitrag Verfasst am: 28.09.2011 20:01 Antworten mit Zitat

Buddelflink hat folgendes geschrieben:
Moin,
Du findest dort einen größeren Lagerbunker der, als ich zuletzt (ca. 2007) dort war durch eine Reservistenkameradschaft genutzt wurde- vermutlich DA. Ich müßte mal die Fotos heraussuchen, dauert allerdings etwas. Aber wenn Du in der Gegend bist, schau doch bitte ob die Anlage südlich des FlPl schon aufgegeben wurde.

Danke und Grüße
Andreas



Peinlich peinlich, da hab ich ja gepennt.
ich schreib auch noch, Du findest dort einen Lagerbunker; genutzt vom Reservistenverband icon_mrgreen.gif

Ich hatte das Luftbild nur überflogen und meinte das Objekt 1000m südlich des Darmstädter Kreuzes. Naja Zulufox- das Wetter war ja schön..... icon_smile.gif

Grüße
Andreas
Nach oben
Cruise
 


Anmeldungsdatum: 01.12.2010
Beiträge: 31
Wohnort oder Region: Weiterstadt

Beitrag Verfasst am: 28.09.2011 20:31 Antworten mit Zitat

Das hab ich gestern auch noch rausgefunden.

und der Platz zwischen A67 und A5 in der Spitze ist der Standortübungsplatz der Bundeswehr, im westen der A67 dann der der Army, nur über die Bunker habe ich außer der Reservisten noch nix gefunden.

Kommt ma da eigentlich hin oder ist das eingezäunt?
Weiß jemand ob die Übungsplätze noch aktiv sind?
Der komplex an dem Übungsplatz unter dem Flugplatz war ja die ehemalige Elementary-School und beherbergt jetzt die 66th MI-Group wenn ich mich nicht täusche.

Was ist eigentlich das auf dem Gelände Südlich davon?
(Koordinaten 49.839391,8.587186)


Gruß Flo
Nach oben
Buddelflink
 


Anmeldungsdatum: 06.03.2005
Beiträge: 508
Wohnort oder Region: Sachsen

Beitrag Verfasst am: 28.09.2011 20:54 Antworten mit Zitat

Cruise hat folgendes geschrieben:
Was ist eigentlich das auf dem Gelände Südlich davon?
(Koordinaten 49.839391,8.587186)


Wenn ich mich recht entsinne irgend etwas wassertechnisches- ich muß mal Fotos suchen, sofern nicht gelöscht icon_confused.gif

Nachtrag: Sowie diverse Meßstellen BfS u.a.; nichts militärisches und noch genutzt.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Luftverteidigung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen