Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Me 323

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Eisenbahnfreund
 


Anmeldungsdatum: 10.06.2002
Beiträge: 514
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 08.10.2003 10:05 Antworten mit Zitat

Moin Holger,

das Bild scheint aus Gatow zu stammen. Vergleiche das mal mit meinem Link.
In Schleißheim war die Maschine etwas anders ausgestellt:
http://www.assaultgliderprojec.....ivors.html (ganz unten)

Womit wir weiter rätseln dürfen...
_________________
MfG
der Eisenbahnfreund
Nach oben
Devon
Gast





Beitrag Verfasst am: 08.10.2003 10:19 Antworten mit Zitat

Ja, genau nach der Liste hab ich auch mein erstes Posting geschrieben... Allerdings hab ich inzwischen das Gefühl, das die nicht so sonderlich genau ist, da die auch auf der Liste der Flug-Revue keine DFS 230 in München aufgeführt ist.
Und auf dem Panorama 1 und dem Panorama 2 und dem Panorama 3 sind zwar einige Segler zu erkennen, aber keine DFS230. Nun weiß ich nicht, ob es ein Aussengelände gibt, aber ich glaube nicht, das sie dort so ein Flugzeug abstellen würden.
Aber Sicherheit darüber gibt nur ein Kontakt mit dem Museum, weshalb ich gerade eine E-Mail für die Flugzeuge zuständigen Mitarbeiter geschickt habe.
.[/url]
Nach oben
Eisenbahnfreund
 


Anmeldungsdatum: 10.06.2002
Beiträge: 514
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 08.10.2003 10:32 Antworten mit Zitat

Devon hat folgendes geschrieben:
Ja, genau nach der Liste hab ich auch mein erstes Posting geschrieben... Allerdings hab ich inzwischen das Gefühl, das die nicht so sonderlich genau ist, da die auch auf der Liste der Flug-Revue keine DFS 230 in München aufgeführt ist.
.

Es ist diesselbe Maschine, siehe taktisches Zeichen. Die Frage ist jetzt, steht sie in München oder in Berlin? Meine Vermutung, sie ist letztes Jahr von München nach Berlin gebracht worden.
_________________
MfG
der Eisenbahnfreund
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 08.10.2003 10:43 Antworten mit Zitat

ich rufe jetzt mal in schleißheim an... ok?? icon_mrgreen.gif
Nach oben
Devon
Gast





Beitrag Verfasst am: 08.10.2003 10:44 Antworten mit Zitat

Eisenbahnfreund hat folgendes geschrieben:

Es ist diesselbe Maschine, siehe taktisches Zeichen.

Äh... also auf die Fotos auf den Seiten http://www.luftfahrtmuseum.com...../23110.jpg und http://www.bredow-web.de/Luftw.....2---90.JPG zeigen das gleiche Motiv. Eine DFS in Gatow. Auf http://www.luftfahrtmuseum.com gibt es kein Foto der Maschine in München bzw. Oberschleißheim...
Oder meinst du, gleiches Zeichen wie in deiner Erinnerung?
Naja, mal sehen, was mir das Museum schreibt...
.
Nach oben
Eisenbahnfreund
 


Anmeldungsdatum: 10.06.2002
Beiträge: 514
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 08.10.2003 10:51 Antworten mit Zitat

Bilder aus Gatow:
http://www.dornier24.com/museu.....01_26.html
http://www.dornier24.com/museu.....01_39.html

und hier Bilder aus München:
http://www.assaultgliderprojec.....ivors.html


Eigentlich wollte ich diesen Link hier noch unterbringen. Die Bilder am Ende der Seite zeigen eine ME321 im Troika-Schlepp; mit und ohne Startraketen. Leider etwas unscharf.
http://www.warbirdsresourcegro.....me321.html
_________________
MfG
der Eisenbahnfreund


Zuletzt bearbeitet von Eisenbahnfreund am 08.10.2003 10:55, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 08.10.2003 10:52 Antworten mit Zitat

erster.... icon_mrgreen.gif

nachdem ich also den sprachgeteuerten anrufbeantworter überlebt habe, hatte ich dann die geballte kompentenz der austellung s0-ironie.gif
am telefon.
nach kurzem versuch des abwimmelns, nicht dafür zuständig, rufen sie doch mal dort an usw. kam dann doch so etwas wie ein info rüber.
also, der lastensegler ist ein replikat (das ist ja wohl auch unstrittig) und wurde damals von der interessengemeinschaft dfs 230 für einige zeit dem deutschen museum zur ausstellung entliehen. angeblich (also die zeitangabe glaube ich nun nicht....) ist dann DIESER lastensegler ca. ´94/ ´95 nach berlin zum luftwaffenmuseum gekommen, wo nun auch dieses panorama gebastelt wurde.

holger
Nach oben
PeterS
Gast





Beitrag Verfasst am: 08.10.2003 11:15
Titel: Lastensegler
Antworten mit Zitat

Jetzt müßte man noch herausfinden, ob die Kiste in Berlin die in Pütnitz gefundene ist oder war. Dann brauche ich nicht mehr zu recherchieren.

Nebenbei: Mit diesem Lastensegler sollten kurz vor dem Ende des WK2 wichtige Papiere nach Berlin verbracht werden. Ob sich an der Absturzstelle solche Reste befunden haben, weis ich nicht.

Peter
Nach oben
Deichgraf
 


Anmeldungsdatum: 27.05.2002
Beiträge: 1012
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 08.10.2003 11:55
Titel: Re: Lastensegler
Antworten mit Zitat

PeterS hat folgendes geschrieben:
sollten kurz vor dem Ende des WK2 wichtige Papiere nach Berlin verbracht werden.

Peter


Nach Berlin? Flensburg oder Obersalzberg hätte ich ja noch verstanden. Nach Berlin wurden (so mein Wissensstand) kurz vor Kriegsende nur noch Soldaten gebracht.

PS: Schön wie so ein Thread durch alle Themenbereiche wandert icon_mrgreen.gif
_________________
Bis dann
Deichgraf
Nach oben
Devon
Gast





Beitrag Verfasst am: 08.10.2003 11:56 Antworten mit Zitat

Mal sehen, was mir der Mensch antwortet, den ich angeschrieben habe. Hatte auch überlegt, ob ich anrufe, hab das aber mit der Befürchtung das ich nur die "geballte Kompetenz (TM) " an die Strippe bekomme, verworfen. icon_mrgreen.gif
.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen