Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Luftfahrt 1914 Schleswig-Holstein

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zivile Luftfahrtgeschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2747
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 08.04.2010 14:49
Titel: Luftfahrt 1914 Schleswig-Holstein
Antworten mit Zitat

Hallo Freund,

wie man ja in den letzten Wochen unschwer erkennen konnte habe ich den Zeitraum, der mich bezüglich der Flugplätze und anderer Anlagen interessiert, etwas erweitert bis zu den Anfangstagen der Fliegerei.

Ausgangspunkt für die aktuellen Fragen ist eine Kopie von folgendem Dokument:

Schematische Übersichtskarte für Luftfahrer III. Ausgabe vom 1.VI.1914

Den Ausschnitt Schleswig-Holstein habe ich angefügt.

Eigentlich ist alles klar bis auf die Einzeichnungen zwischen Kleve, Rendsburg und Hamdorf. Dort soll es ein Fluggelände mit Schuppen und Verankerungseinrichtung für Luftschiffe gegeben haben. Leider sind auch in anderen Fällen, diese Zeichen nicht immer lagegerecht eingezeichnet (siehe Hamburg).

Der Ortsbürgermeister vom Hamdorf schließt die Existenz eines solchen Geländes für die Umgebung seines Ortes kategorisch aus.

Wer kann mir hier mit Informationen zur Lage weiterhelfen?

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
 
 (Datei: 1914 Schleswig-Holstein.jpg, Downloads: 315)  (Datei: 1914 Zeichenerklärung.jpg, Downloads: 300)
Nach oben
Krakau
 


Anmeldungsdatum: 29.12.2007
Beiträge: 909
Wohnort oder Region: Krakau Polen

Beitrag Verfasst am: 08.04.2010 19:05
Titel: Flugplatz Stawedder
Untertitel: Rellingen
Antworten mit Zitat

Hallo ZF,
sicher wirst Du den im Link beschriebenen "Flugplatz" schon kennen, der aber nicht in Deiner Karte erwähnt wird.
Heute ist da aber absolut nichts mehr von zu sehen!

http://www.rellingen-allerlei......dder_.html

Gruß
Thomas
Nach oben
mcpot
 


Anmeldungsdatum: 30.03.2010
Beiträge: 46
Wohnort oder Region: Sachsen

Beitrag Verfasst am: 08.04.2011 17:29 Antworten mit Zitat

hy ZF,

also die Plätze mit den Ankern (Verankerungsvorrichtung für Luftschiffe) werfen bei mir Fragen auf.

Die mir bekannten Plätze auf dieser Karte wären (Tondern, Hamburg/Groß Bostel, Nordholz und Kiel). Es stellt sich mir die Frage was alles zu Verankerungsplätzen des Jahres 1914 gezaehlt hat? Gibt es außer der Karte und deren Legende, eventuell noch weiterführende Literatur aus dieser Publikation?

/mcpot
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2747
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 08.04.2011 20:27 Antworten mit Zitat

Hi mcpot,

kurz und knapp: Nein. Ich habe nur die Fotokopien der Karte, die ich zusammengeklebt habe.

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
Nach oben
EricZ
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 06.05.2003
Beiträge: 3354
Wohnort oder Region: Venloer Scholle

Beitrag Verfasst am: 08.04.2011 22:59 Antworten mit Zitat

Moin Jürgen

Ich kenn die Gegend aus meiner Zeit an der Eider. Auf der Karte Mann man den grössten Fluss Schleswig-Holsteins gut erkennen. Ich würde eher nördlich DES grossen Waldes zwischen Moholz und Elsdorf Westermühlen ...
1938 begannen dort Arbeiten, die erst Jahre später abgeschlossen wurden.

Schon mal den Hohner Acker genauer in Betracht genommen?

Viele Grüsse, Eric
_________________
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...
Nach oben
aflubing
 


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 318
Wohnort oder Region: Ostfriesland

Beitrag Verfasst am: 13.12.2012 14:04 Antworten mit Zitat

Hallo Herr Zapf,
das Flugfeld war auf dem Exerzierplatz Rendsburg südl. des Nord-Ostsee-Kanals, damals Kaiser-Wilhelm-Kanal, westl. von Osterrönfeld. Eine genaue Beschreibung findet sich in der Automobil-Welt.
MfG aflubing
Nach oben
bettika
 


Anmeldungsdatum: 15.07.2010
Beiträge: 1576
Wohnort oder Region: Flensburg

Beitrag Verfasst am: 13.12.2012 20:20
Titel: Lufffahrt Schleswig-Holstein 1912
Antworten mit Zitat

Hallo,
einen Überblick über die Luftfahrt in Schleswig-Holstein zum Stand 1912 gibt der Nordmarkflug 1912
https://docs.google.com/viewer?a=v&q=cache:0asqt34_i8kJ:www.djjm.de/Nordmarkflug_Konzept_Geschichte.pdf+&hl=de&gl=de&pid=bl&srcid=ADGEEShPS3UoRBviu_YrTkQNjGAHRqStcMCdIyqsxsRrp0D6nfe9LQDepfY-fE3mcL-7uuytLaVO_rjQTZlvb6IdmrajmCQCnmKZG28wbuER0CVx6acjG9SNkcHMc-3zkihVDfekF55k&sig=AHIEtbRL75YHBtUQXWXco-qPiv2gtoFBQQ

1.Etappe Kiel-Rendsburg-Schleswig-Flensburg mit Zwischenlandungen in den Orten
2.Etappe Flensburg-Apenrade-Tondern-Husum-Heide
3.Etappe Heide-Itzehoe-Elmshorn-Hamburg Altona
4.Etappe Hamburg Altona-Segberg-Malente Gremsmühlen-Neumünster

http://www.ndr.de/wellenord/nordmarkflug101.html

Rendsburg war auch dabei, das von @aflubing genannte Flugfeld war der spätere "Flugplatz Rendsburg -Kamp" http://www.edxr.de/50jahre/bil.....-kamp.html
heute norla-gelände
1939 war er ( Luftbild im Museum Rendsburg) als "Exerzierplatz" bezeichnet

Grüsse
Beate
_________________
„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana
 
 (Datei: IMG_6151 Exerzierplatz LuBi  1939 Museum Rendsburg.jpg, Downloads: 77)  (Datei: Beschriftung Exerzierplatz LuBi  1939 Museum Rendsburg.jpg, Downloads: 75)
Nach oben
bettika
 


Anmeldungsdatum: 15.07.2010
Beiträge: 1576
Wohnort oder Region: Flensburg

Beitrag Verfasst am: 13.12.2012 20:38 Antworten mit Zitat

mcpot hat folgendes geschrieben:
hy ZF,
also die Plätze mit den Ankern (Verankerungsvorrichtung für Luftschiffe) werfen bei mir Fragen auf.
Die mir bekannten Plätze auf dieser Karte wären (Tondern, Hamburg/Groß Bostel, Nordholz und Kiel). Es stellt sich mir die Frage was alles zu Verankerungsplätzen des Jahres 1914 gezaehlt hat? Gibt es außer der Karte und deren Legende, eventuell noch weiterführende Literatur aus dieser Publikation?
/mcpot


Hallo,
der Flugplatz Schäferhaus (Flensburg) verfügte über eine Verankerungsvorrichtung für Luftschiffe ,
1912 war Luftschiff "Hansa" mit Hugo Eckener am Steuer zu Besuch http://www.shz.de/nachrichten/.....immel.html

nachzulesen auch in "Flensburg im Fluge" http://www.geschichtsspuren.de.....aus#143940

Grüsse
Beate
_________________
„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana
Nach oben
mcpot
 


Anmeldungsdatum: 30.03.2010
Beiträge: 46
Wohnort oder Region: Sachsen

Beitrag Verfasst am: 14.12.2012 12:42 Antworten mit Zitat

Hallo Beate,

weisst Du mehr über die Verankerungsvorrichtung auf dem Flugplatz Schäferhaus?
Hast vielleicht direkt einen Link zu diesem Thema. Das wäre nett.
Außer dem Besuchsbericht der Hansa hatte ich leider nichts finden können.

vg
/andreas
Nach oben
bettika
 


Anmeldungsdatum: 15.07.2010
Beiträge: 1576
Wohnort oder Region: Flensburg

Beitrag Verfasst am: 15.12.2012 13:17 Antworten mit Zitat

Hallo Andreas,
die Information über die Verankerung war aus dem Gedächnis
aus dem Buch "Flensburg im Fluge", das ich nur ausgeliehen hatte .
Vielleicht besitzt es ein anderer User.

Grüsse
Beate
_________________
„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zivile Luftfahrtgeschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen