Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

"Lichterstrassen" im Luftverkehr

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 32, 33, 34, 35  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zivile Luftfahrtgeschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
heba
 


Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 81
Wohnort oder Region: Pfaffenhofen

Beitrag Verfasst am: 05.01.2014 20:53 Antworten mit Zitat

Hallo Fieldmouse,

erst mal Merci für Dein Feedback icon_smile.gif

Du hast geschrieben:

Zitat:
Der Standort wird doch als "200m südlich Ortsausgang (200m: mein grüne Linie), Höhe 535m"
beschrieben, vielleicht war dort vorher/nachher der veröffentlichte Standort,
und das in der Karte eingezeichnete Leuchtfeuer war zusätzlicher/neuer/alter Standort.

Mit anderen Worten, der eine schließt den anderen Standort nicht aus.


Sehe ich inzwischen auch so, wobei auch in Kleina zwei Leuchtfeuer gestanden
haben könnten wie auf der weiteren Strecke bis Wendelstein.

Zitat:
Außerdem bist Du auf die neugebaute Umgehungsstrasse hereingefallen....


So ist es. Jetzt, wo Du es sagst, fällt es mir wie Schuppen von den Augen 'icon_redface.gif'

Zitat:
Nur falls Du nochmal hinfährst...


Den Gedanken hatte ich zwar, aber nur ganz kurz, denn das wäre nicht "gerade mal
um die Ecke" gewesen, und hat sich inzwischen durch die Lageskizze im Beitrag von
"Wolkser" (s.u.) ohnehin erledigt. Schwein jehabt icon_wink.gif


Gruß
Henry
Nach oben
heba
 


Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 81
Wohnort oder Region: Pfaffenhofen

Beitrag Verfasst am: 05.01.2014 21:13 Antworten mit Zitat

Hallo Rolf,

ebenfalls merci für Dein Feedback icon_smile.gif

Du hast geschrieben:

Zitat:
Das von dir eingekreiste Objekt war eine Windmühle, kein Leuchtfeuer.


Aha, dann stimmt also der Lageplan aus dem Beitrag von "Wolkser" vom 22.05.2007 12:51
zum Thema: "Jägerleitstellung Juno", und ich bin ein zweites Mal "reingefallen", denn
in der Legende des MTB Knau steht nur ein Symbol für ein Leuchtfeuer, und keines für
eine Windmühle.

Zitat:
Ich möchte einmal kurz vom Thema abweichen:
Woher stammen deine Infos bzgl. der Luftwaffenleuchtfeuer?


Aus der Recherche zum zweiten Leuchtfeuer in Wendelstein. Im Staatsarchiv Nürnberg
gibt es dazu noch detaillierte Unterlagen, in denen u.a. steht, daß das Leuchtfeuer
"im Auftrag des Amts für zentrale Verwaltungsaufgaben der Luftwaffe" gebaut wurde.
Außerdem war es (zur Tarnung?) grau-blau gestrichen, während das erste Leuchtfeuer
rot-weiß gestrichen war. Ob das auch für die zweiten Leuchtfeuer auf der Strecke nach
Leipzig gilt, läßt sich natürlich nicht sagen, aber es wäre m.E. plausibel.


Zitat:
Die Beacon-Bible zeigt im Bereich dieser "Lichterstrasse" keine Leuchtfeuer der Luftwaffe.


Das ist in der Tat (noch) ein Rätsel, wo die zweiten Leuchtfeuer für die Luftwaffe dokumentiert
sein könnten...


Gruß
Henry
Nach oben
junglejet
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 19.08.2012
Beiträge: 3
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 28.05.2014 17:00
Titel: Hamburg-Ost
Antworten mit Zitat

Hi, interessierter Leser seit einiger Zeit, jetzt würde ich mal gerne selber auf Pirsch gehen.
Mich interessieren Zollenspieker, Langelohe, Eichede + Schwarzenbek.
Falls jemand die Koordinaten hat, wäre ich dankbar. Umrechnung in WGS84 bekomme ich selber hin (glaube ich).
Schwarzenbek wurde hier schon fotografiert, aber die Koordinaten fehlten im Post.
Danke für any info.
Andy
Nach oben
heba
 


Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 81
Wohnort oder Region: Pfaffenhofen

Beitrag Verfasst am: 29.05.2014 17:54
Titel: Re: Hamburg-Ost
Antworten mit Zitat

Hallo Andy,

Zitat:
Mich interessieren Zollenspieker, Langelohe, Eichede + Schwarzenbek.
Falls jemand die Koordinaten hat, wäre ich dankbar.


Die Potsdam-Koordinaten für

Langelohe: 53 35 53 N 10 15 57 E

Eichede: 53 43 23 N 10 24 14 E

Schwarzenbek: 53 30 55 N 10 30 59 E

Für Zollenspieker habe ich keine Daten gefunden, woher hast Du diesen Standort?

Die angehängten kmz-Dateien sind bereits in WGS84. Schwarzenbek ist (ungewöhnlich)
nahe am Sockel (das zweite Bild im Beitrag von Käpt'n Blaubär vom 26.12.2005 auf Seite 1)
und Langelohe sieht wg. der Nähe zu einer Straße schon mal plausibel aus. Eichede
dagegen könnte wg. der Bebauung etwas schwierig werden. Frag einfach jemand,
ob er jemand kennt, der noch jemand kennt, der schon so alt ist um sich noch erinnern
zu können, wo das Leuchtfeuer gestanden hat - so ungefähr icon_wink.gif

Zitat:
Umrechnung in WGS84 bekomme ich selber hin (glaube ich).


Falls wider Erwarten nicht, dann geht das - nach Umrechnen der Potsdam-Koordinaten
in das Dezimalformat - z.B. über diese Seite: http://www.ottmarlabonde.de/L1/Pr1.Applet1.html

Sollte Windows das Java-Applet blockieren, gibt es hier: http://www.ottmarlabonde.de/L1/Applet-Probleme.htm
eine detaillierte Anleitung, wie man das Problem lösen kann.


Na dann "Waidmannsheil"!

Gruß
Henry
 
Voransicht mit Google Maps Datei Langelohe.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Voransicht mit Google Maps Datei Eichede.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Voransicht mit Google Maps Datei Schwarzenbek.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Nach oben
nordfriese
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 18.04.2005
Beiträge: 893
Wohnort oder Region: Bredstedt/NF

Beitrag Verfasst am: 30.05.2014 11:56 Antworten mit Zitat

Moin!

Zollenspieker taucht auf den "Vogel"-Fliegerkarten auf.
Die Karte habe ich mir (glaube ich) auf der Kartenseite
einer Pariser Uni runtergeladen. Ich habe aber gerade
festgestellt, dass der Link tot ist, daher dieser Aus-
schnitt...

Gruss aus NF!
Rolf
_________________
"Whatever you do, don't mention the war." (Basil Fawlty)
 
 (Datei: Hamburg.jpg, Downloads: 67)
Nach oben
Fieldmouse
 


Anmeldungsdatum: 06.08.2004
Beiträge: 753
Wohnort oder Region: Teutoburger Wald

Beitrag Verfasst am: 30.05.2014 13:44 Antworten mit Zitat

Zur Klärung:
800m nördlich von Zollenspieker, Kurs 350°, bereits umgerechnet, lag irgendwo am Süderquerweg,
Hs-Nr. ca. 65, Luftfahrtfeuer 101 Kirchwerder, auch Kirchwärder.
Ist noch nicht bestätigt.
Fm.
Nach oben
heba
 


Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 81
Wohnort oder Region: Pfaffenhofen

Beitrag Verfasst am: 30.05.2014 15:12
Titel: Leuchtfeuer Kirchwärder
Untertitel: Strecke: Hannover-Fehmarn
Antworten mit Zitat

Hallo,

Fieldmouse hat folgendes geschrieben:
Zur Klärung:
800m nördlich von Zollenspieker, Kurs 350°, bereits umgerechnet, lag irgendwo am Süderquerweg,
Hs-Nr. ca. 65, Luftfahrtfeuer 101 Kirchwerder, auch Kirchwärder.


Das paßt, in der kmz-Datei ist (aus Wiki) auch die Fähre Zollenspieker eingetragen.

Zitat:
Ist noch nicht bestätigt.


Done & Gruß
Henry
 
Voransicht mit Google Maps Datei Kirchwärder.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Nach oben
junglejet
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 19.08.2012
Beiträge: 3
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 30.05.2014 16:51 Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die vielen Infos,
das sieht ermutigend aus.
Bis ich Ergebnisse melden kann, wird noch ein bisschen Zeit vergehen,
aber alle 4 Standorte sind nicht weiter als 20 km von der
Homebase entfernt, läßt sich also mit jeweils einer Fahrradtour ganz gut
verbinden.
Andy
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2754
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 11.06.2014 20:07
Titel: Re: Luftfahrtfeuer Rosenthal
Antworten mit Zitat

CoVoX hat folgendes geschrieben:
Hi All,

The next one from Poland icon_wink.gif

Nachtflugstrecke Berlin – Gleiwitz
Haupstreckenfeuer - Rosenthal (Rozyna)

Coordinates: N 50°48'16.14" / E 17°35'54.70"

Best Regards,
CoVoX


Hi CoVoX,

today I tried to find the different Streckenfeuer of Nachtflugstrecke Berlin - Breslau - Gleiwitz shown in an old map on Google Earth and to my astonishment I found pictures of nearly all locations uploaded to panoramio by you. Great work! 3_danke.gif

There is only one east of River Oder (Odra) I missed: the one close to Dychów at the northern bank of the river Bober, which can be found at the map attached at the left side. The one at the right (Eastern) side is the one of Pierzwin (Pürben).

The red ring in the middle indicates the Hilfslandeplatz Lippen (Lipno) mentioned here: http://www.geschichtsspuren.de.....18914.html

Best Regards
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
 
Ausschnitte der alten Fliegerkarte Bereich westlich Grünberg (Datei: Karte Deichow - Pürben.jpg, Downloads: 47)
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2754
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 16.06.2014 16:53
Titel: Nachtflugstrecke Berlin - Königsberg i. Pr.
Untertitel: Streckenfeuer Braunsforth
(Koordinate nur für registrierte Nutzer sichtbar)
Antworten mit Zitat

Hallo Freunde,

beim Abgleich Fliegerkarte - Messtischblätter (TK 25) gefunden:

das Streckenfeuer Braunsforth (nördlich des Hilfslandeplatzes Albertinenhof) befand sich damals nordwestlich des Gutes Braunsforth (heute Bród).

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
 
Luftf. = Luftfahrtfeuer (Datei: 2458 - Silligsdorf - Braunsforth.jpg, Downloads: 39)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zivile Luftfahrtgeschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 32, 33, 34, 35  Weiter
Seite 33 von 35

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen