Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Laurenskerk Rotterdam NL - ein wieder entstehene Lost place

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
M.S.Laarman
 


Anmeldungsdatum: 18.07.2004
Beiträge: 152
Wohnort oder Region: Rotterdam, NL

Beitrag Verfasst am: 26.02.2012 12:35
Titel: Laurenskerk Rotterdam NL - ein wieder entstehene Lost place
Antworten mit Zitat

Die meisten Orten hier gezeigt sind in Deutschland, vielleicht findet ihr es auch mal interessant was zu sehen aus die Niederlanden.

Laurenskerk- Durch die deutsche Luftangriff am 14.05.1940 schwer beschädigt, wie das ganze Stadtmitte. Erbaut wurde die Kirche zwischen 1449 und 1525. Anno 2012 hat sich vieles geändert, aber die Kirche wurde restauriert und steht noch immer da.

Quelle Luftbild: wikimedia commons, alle andere eigene Sammlung.

Gruss,

Maurice [/u]
 
Luftaufnahme (Datei: 793px-Rotterdam.jpg, Downloads: 70)  (Datei: Laurenskerk_01.jpg, Downloads: 79) Ein gute Vergleich ist durch die Bebauung schwierig. (Datei: laurenskerk 010laag.JPG, Downloads: 84) Neben an wird eine neue Markthalle erbaut. Diese Aufnahme wird in ein Jahr nicht mehr möglich sein. (Datei: laurenskerk 008laag.JPG, Downloads: 90)  (Datei: 0030 Laurenskerk 14-5-40.jpg, Downloads: 78)  (Datei: Laurenskerk-2.jpg, Downloads: 66)
Nach oben
EricZ
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 06.05.2003
Beiträge: 3354
Wohnort oder Region: Venloer Scholle

Beitrag Verfasst am: 21.04.2012 09:52 Antworten mit Zitat

Vielen Dank Maurice für die Gegenüberstellung Damals und Heute.
Wir in Deutschland wissen viel weniger über diesen Angriff der Luftwaffe und seine Folgen als Du Dir vielleicht vorstellen kannst.

Viele Grüße, Eric
_________________
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...
Nach oben
M.S.Laarman
 


Anmeldungsdatum: 18.07.2004
Beiträge: 152
Wohnort oder Region: Rotterdam, NL

Beitrag Verfasst am: 21.04.2012 10:48 Antworten mit Zitat

Hallo Eric,

Dank für dein Antwort. Offenbar ist auch weniger interesse dafür, denn deines ist das erste Antwort in 2 Monaten..
Von solche Bilder wie diese konnte ich etwa 30 einstellen.

Herzliche Gruss,

Maurice
Nach oben
heiner.dallemann
 


Anmeldungsdatum: 26.08.2007
Beiträge: 111
Wohnort oder Region: hannover

Beitrag Verfasst am: 21.04.2012 13:30 Antworten mit Zitat

Maurice,

wenn Du die Mühe machen willst, stelle ruhig weitere Objekte ein. Die schweigende Mehrheit ist interessiert und dankt es.
Sie sagt es nur nicht im einzelnen.

Gruß heiner.
Nach oben
M.S.Laarman
 


Anmeldungsdatum: 18.07.2004
Beiträge: 152
Wohnort oder Region: Rotterdam, NL

Beitrag Verfasst am: 21.04.2012 14:42 Antworten mit Zitat

Das ist so, nich jeder der denkt 'toll!' schreibt auch etwas, mache ich selber auch nicht. Also, hier weider einige Bilder.
 
Links Statendam, mitte Boschdijk, rechts Veendam. Wegen die anwesenheit von deutsche Soldaten an Bord der Statendam wurde es beschossen durch die niederländische Soldaten wobei das Schiff in Brand geriet. Das Gebäude der Holland-Amerika Lijn steht noch im (Datei: Abrandende schepen.jpg, Downloads: 59) 2011 (Datei: IMG_2021.JPG, Downloads: 60)
Nach oben
M.S.Laarman
 


Anmeldungsdatum: 18.07.2004
Beiträge: 152
Wohnort oder Region: Rotterdam, NL

Beitrag Verfasst am: 21.04.2012 14:46 Antworten mit Zitat

Postamt am Coolsingel
 
 (Datei: postkantoor (1) laag.JPG, Downloads: 59) Die Schade am Hinterseite des Postamts. (Datei: Postkantoor achterzijde laag 1.jpg, Downloads: 59)
Nach oben
M.S.Laarman
 


Anmeldungsdatum: 18.07.2004
Beiträge: 152
Wohnort oder Region: Rotterdam, NL

Beitrag Verfasst am: 21.04.2012 14:59 Antworten mit Zitat

Viele Schule wurden benützt durch die Wehrmacht als Unterkunft. Wie auch hier, die Jacob Maris Schule in Hilligersberg, ein Viertel in Rotterdam. Soldaten der Marinehafenabteilung, ein Tarnname für die ansammlung für Seelöwe, posieren hier vor das Gebäude.
 
 (Datei: jacob maris school hilligersberg (4).JPG, Downloads: 55)  (Datei: school met KM - uit album bootje laag.JPG, Downloads: 55)
Nach oben
M.S.Laarman
 


Anmeldungsdatum: 18.07.2004
Beiträge: 152
Wohnort oder Region: Rotterdam, NL

Beitrag Verfasst am: 21.04.2012 15:04 Antworten mit Zitat

Und ein andere Schule, Erasmiaans Gymnasium. Die Wache ist abgezogen..
 
 (Datei: erasmiaans ingang oud.jpg, Downloads: 70)  (Datei: erasmiaans ingang.jpg, Downloads: 81) Das scharfe Auge erkennt noch die Reste ein Mauerschilderung 'V'. (Datei: erasmiaans 4laag.JPG, Downloads: 85)
Nach oben
sigma
 


Anmeldungsdatum: 25.02.2004
Beiträge: 102
Wohnort oder Region: wolfen

Beitrag Verfasst am: 21.04.2012 16:44 Antworten mit Zitat

M.S.Laarman hat folgendes geschrieben:
Und ein andere Schule, Erasmiaans Gymnasium. Die Wache ist abgezogen..


Auf die Gefahr hin mich zu blamieren - Bitte um Aufklärung: was soll mir dieses Kennzeichen sagen?

Gleichzeitig die Frage an unseren westlichen Nachbarn: Gibt es in den Niederlanden noch häufig Symbole aus der Zeit der Besetzung oder sind diese "gründlicher" beseitigt worden als in Deutschland?

Danke und Gruß

sigma
Nach oben
M.S.Laarman
 


Anmeldungsdatum: 18.07.2004
Beiträge: 152
Wohnort oder Region: Rotterdam, NL

Beitrag Verfasst am: 21.04.2012 23:02 Antworten mit Zitat

Sigma,

In 1941 startete die allierten ein Propaganda kampagne mit die V für Victory.Goebbels hat das für eigene Zwecke benützt. überall erschienen also diese V Zeichen.

Sehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Victory-Zeichen

Symbole aus der Besaztung gibt es noch, wenn es aber um Mauerschilderungen geht sind diese recht selten. In Bergen op Zoom gibt es noch ein Gebäude wo deutlich steht 'Wehrmacht Verwaltung' http://bunkersite.com/location.....z-text.php

Gruss,

Maurice
 
 (Datei: v.jpg, Downloads: 41)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen