Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Kompensationsscheiben auf Fliegerhorsten

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14, 15, 16  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Flugplätze
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2747
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 23.04.2011 16:04 Antworten mit Zitat

Hallo,

um die Diskussion Schleißheim zu beenden:

Die Bilder zeigen den Außenring der Kompensierscheibe. In der Mitte, in dem mit Erde verfüllten Bereich, befand sich die drehbare Holzplattform. Die Stelle deckt sich mit dem Standort auf alten Luftbildern.

Anbei auch noch der Standort der Kompensierscheibe des ehemaligen Fliegerhorstes Gotha-Süd heute und 1943.

Schöne Ostern
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
 
 (Datei: Schleißheim Kompensierscheibe.jpg, Downloads: 143)  (Datei: Gotha-Süd Kompensierscheibe.jpg, Downloads: 161)  (Datei: Gotha Süd LB Kompensierscheibe.jpg, Downloads: 146)
Nach oben
Friedarrr
 


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 116
Wohnort oder Region: Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu

Beitrag Verfasst am: 23.04.2011 18:11 Antworten mit Zitat

Hallo Zf.
es geht um das Bild auf dem eine Do 17 kompensiert wird und auf dem die Kompensierscheibe deutlich anders aussieht, als die Reste die man heute noch in Oberschleißheim sehen kann.
_________________
Taiaut Taiaut

Friedarrr
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2747
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 06.05.2011 11:53 Antworten mit Zitat

Friedarrr hat folgendes geschrieben:
Danke!
Von der RAF habe ich noch keine solche Scheibe gesehen! 2_thumbsup.gif


Dann hast du Karl Koller "Der letzte Monat" nicht gelesen icon_smile.gif

Das Bild mit der Do 17 kenne ich nicht 3_danke.gif .

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
Nach oben
Imme
 


Anmeldungsdatum: 04.07.2006
Beiträge: 256
Wohnort oder Region: Burgwedel

Beitrag Verfasst am: 06.05.2011 13:08 Antworten mit Zitat

Hallo,

hier mal ein paar Abbildungen von Kompensierscheiben. Unter anderem ist auch eine britische Anlage zu sehen.

Gruß
Andreas
 
 (Datei: k1.jpg, Downloads: 205)  (Datei: k2.jpg, Downloads: 211)  (Datei: k3.jpg, Downloads: 181)
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2747
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 20.10.2011 19:54
Titel: weitere Kompensierscheiben
Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

um hier mal nachzuladen, noch drei weitere Standorte von Kompensierscheiben.

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
 
Voransicht mit Google Maps Datei Varel Kompensierscheibe.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen Einsatzhafen Varel
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Voransicht mit Google Maps Datei Wesermünde Kompensierscheibe.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen Fliegerhorst Wesermünde
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Voransicht mit Google Maps Datei Faßberg CSB.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen Fliegerhorst Faßberg
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8077
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 20.10.2011 22:06 Antworten mit Zitat

Moin!

Zumindest bei Fassberg liegst Du leicht daneben, Jürgen. Ich habe mal ein neues KMZ und ein paar Belegbilder beigefügt.

Mike
 
Voransicht mit Google Maps Datei Faßberg CSB.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen korrigiertes KMZ
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Historisches Luftbild April 1945 (Datei: fassbergcsb4504.jpg, Downloads: 101) Historisches Luftbild 1956/1958 (Datei: fassbergcsb5658.jpg, Downloads: 101)
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2747
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 20.10.2011 23:42 Antworten mit Zitat

Moin Mike,

danke für die Berichtigung.

Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
Nach oben
bettika
 


Anmeldungsdatum: 15.07.2010
Beiträge: 1576
Wohnort oder Region: Flensburg

Beitrag Verfasst am: 11.11.2011 18:56
Titel: Kompensierscheiben:Bauunterlage für ND 12/20
Antworten mit Zitat

Hallo,
ich hatte das Glück, dank eines interessierten Helfers , bei Recherchen eine komplette Bauakte der Standardplannung für Planung,Bau und Betrieb der "Navigationsdrehscheibe ND 12/20" (12= 12 m Durchmesser , 20=20t zulässige Belastung) zu finden.
(Für eine ND 12/30 aus Aalborg gibt es hier schon etwas.)
Die Unterlage besteht aus ingesamt 7 Teilen mit Text zu Funktion, Bau und Benutzung sowie detaillierten Plänen , mit denen auch heute noch ein Bau möglich wäre.
Auszugsweise stelle ich einige Teile ein.

Die Frage stellt sich für mich: Gibt es irgendwo eine noch oder wieder funktionsfähige Kompensierscheibe aus der Zeit der Reichsluftwaffe?

Grüsse
bettika
_________________
„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana
 
Navigationsdrehscheibe-Teil1-Beschreibung.pdf Navigationsdrehscheibe-Teil1-Beschreibung.pdf
Dateigröße: 509,07KB - Downloads: 93

Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Navigationsdrehscheibe-Teil2-Baulicher Teil.pdf Navigationsdrehscheibe-Teil2-Baulicher Teil.pdf
Dateigröße: 127,98KB - Downloads: 66

Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Navigationsdrehscheibe-Teil6-Markierung.pdf Navigationsdrehscheibe-Teil6-Markierung.pdf
Dateigröße: 315,21KB - Downloads: 66

Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Navigationsscheibe-Teil7-Bedienung.pdf Navigationsscheibe-Teil7-Bedienung.pdf
Dateigröße: 360,09KB - Downloads: 65

Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Nach oben
Friedarrr
 


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 116
Wohnort oder Region: Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu

Beitrag Verfasst am: 12.11.2011 15:28 Antworten mit Zitat

Ja, das ist für mich schon wieder sehr interessant. Danke!

Eine Funktioniernde NS ist mir nicht bekannt, leider!
_________________
Taiaut Taiaut

Friedarrr
Nach oben
radar
 


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beiträge: 115
Wohnort oder Region: Gangelt

Beitrag Verfasst am: 15.11.2011 09:51
Titel: noch eine Scheibe
Antworten mit Zitat

Hier ein Bild der Luftwerf in Stade an der Harburger Chausee Anfang 1959. Hier befindet sich heute das Airbus- Werk. Auf alten Google Earth Bildern kann man sie noch erkennen.
Das Bild ist aus dem Buch "Sokrates" von Dieter-Theodor Bohlmann und stammt aus dem Archiv der DASA.
 
 (Datei: Stade.jpg, Downloads: 92)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Flugplätze Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14, 15, 16  Weiter
Seite 13 von 16

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen