Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Kartensymbol

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Technische Hilfsmittel
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Handlampe
 


Anmeldungsdatum: 03.12.2002
Beiträge: 463
Wohnort oder Region: Donauwörth

Beitrag Verfasst am: 27.06.2005 12:45
Titel: Kartensymbol
Antworten mit Zitat

Kann jemand etwas mit dem sich in der Mitte des Ausschnitts befindlichen Kartensymbol anfangen ?

Gruß
Uli
 
 (Datei: Kartensymbol.jpg, Downloads: 35)
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8076
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 27.06.2005 12:51 Antworten mit Zitat

Hi!

Das sind mehrere Symbole icon_smile.gif

Die acht Punkte stellen die Grenze eines (in diesem Fall sehr kleinen) Naturschutzgebiets dar. In dessen Mitte befindet sich ein weiteres Symbol: Ein kleiner Kreis - für den müsstest Du mal auf die Legende schauen.

Mike
Nach oben
Handlampe
 


Anmeldungsdatum: 03.12.2002
Beiträge: 463
Wohnort oder Region: Donauwörth

Beitrag Verfasst am: 27.06.2005 12:57 Antworten mit Zitat

Leider gibt die Legende dazu nix her.

Irgendwo dort in der Gegend war eine FuMG-Stellung. Vielleicht stellt das Symbol einen letzten Hinweis darauf dar.

Gruß
Uli
Nach oben
EricZ
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 06.05.2003
Beiträge: 3354
Wohnort oder Region: Venloer Scholle

Beitrag Verfasst am: 27.06.2005 13:07 Antworten mit Zitat

Moin Uli,

An sind Relikte von ehemaligen Funkmeßstellungen nicht in Karten symbolisch dargestellt.

Wo befindet sich diese Stellung denn im Raum Stade?
(Vielleicht Örtlichkeit per PN, falls dort noch Reste sein sollten)
Wir haben ja eine Datenbank, in der an sich "alle" Funkmeßstellungen aufgenommen worden sind.

Grüße, Eric
_________________
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2235
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 08.08.2005 13:44 Antworten mit Zitat

Ja, das mit dem NSG stimmt. Als Ex-geo-Nebenfachstudi krame ich mal im Kopf: "hmmm": Könnte das nicht ein Turm oder Schornstein (Esse) sein??
Nach oben
EricZ
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 06.05.2003
Beiträge: 3354
Wohnort oder Region: Venloer Scholle

Beitrag Verfasst am: 08.08.2005 14:39 Antworten mit Zitat

Moin,

Es gibt einige Fragen...da ich bislang ein solches Symbol nicht in den üblichen Kartenlegende habe finden können.

unterfallen Kartensymbole nicht evtl. irgenwelchen Vorschriften, damit nicht jeder ein anderes Symbol für etwas identisches nimmt?

Von wem ist die Karte eigentlich erstellt worden?
Ist es überhaupt eine "normale" topographische Karte oder eine zu besonderen Zwecke oder in einem besonderen Maßstab?

- zum Gedanken NSG: gehören aber da nicht zusätzlich noch die grünen Schraffierungen zu?
- In der Mitte das Kreissymbol könnte für einen Turm stehen.


Bitte wegen der Symbolik mal hier einen Blick reinwerfen: http://www.boris.nrw.de/legenden/dtk10_legende.pdf


Grüße, Eric
_________________
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...
Nach oben
petzolde
 


Anmeldungsdatum: 05.09.2004
Beiträge: 2103
Wohnort oder Region: Münster

Beitrag Verfasst am: 08.08.2005 15:02 Antworten mit Zitat

Es gibt schon Abmachungen und Übereinkünfte, und auch eine Planzeichenverordnung. Dennoch gibt es Sonderfälle, wo auch Sonderzeichen her müssen: Gestern bätterte ich in der TK25 Prüm, wo der Westwall als Zackenlinie eingezeichnet ist. Die Legende nennt das dann "Höckerhindernis" o.ä.

Grundsätzlich wäre es denkbar, daß in einer kaum reliefierten Gegend ohne markante Punkte ein Betonsockel als "Turm", "Schornstein" oder "Gebäude" eingetragen wird. Um das ganze wirklich zu beurteilen, wäre es gut, die Blattnummer zu kennen. Zusätzlich könnte man die DGK5 heranziehen.
gruß EP


Zuletzt bearbeitet von petzolde am 08.08.2005 15:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Leif
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.05.2002
Beiträge: 2674
Wohnort oder Region: Kiel

Beitrag Verfasst am: 08.08.2005 15:02 Antworten mit Zitat

Hallo.
Die Musterblätter kann man hier kostenpflichtig (A4 Ringbücher) beziehen:

DGK 5 Landesvermessung und Geobasisinformation Niedersachsen
http://www.lgn.de/
TK 25 Landesvermessungsamt Nordrhein-Westfalen
http://www.lverma.nrw.de/
TK 50 Landesvermessungsamt Baden-Württemberg
http://www.lv-bw.de/
TK 100 Bayerisches Landesvermessungsamt
http://www.geodaten.bayern.de/
TÜK 200 Bundesamt für Kartographie und Geodäsie
http://www.bkg.bund.de/

Viele Grüße,
Leif
Nach oben
oliverw
 


Anmeldungsdatum: 09.06.2004
Beiträge: 143
Wohnort oder Region: Oldenburg

Beitrag Verfasst am: 08.08.2005 16:14
Titel: Legende TK25
Antworten mit Zitat

Moin,

bei der Landesregierung Schleswig Holstein gibts Legenden für TK25, 50 und 100 runterzuladen. Wenn die Karte eine TK25 ist, könnte es ganz einfach ein kleiner Garten sein, vgl. das angehängte Bild. Umrandung mit Punkten passt, in der Mitte ein Kreis, aufgrund der Größe passten keine weiteren Punkte in das Viereck... Ich bin nur etwas irritiert über den grünen Hintergrund. Ein "Waldgarten"????

Rätselnde Grüße aus Oldenburg
Oliver
_________________
Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean.
Isaac Newton (1642-1717).
 
Legende für Garten: (Datei: legende.jpg, Downloads: 4)
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2235
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 08.08.2005 16:21 Antworten mit Zitat

Ja, wenn Du guckst: http://landesregierung.schlesw.....ty=pdf.pdf
Da ist der Solo-Kreis tatsächlich ein Schornstein, wie hoch auch immer. Wusste ich doch... Aber ob das dann ein Fundament ist??? icon_confused.gif
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Technische Hilfsmittel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen