Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Jägermeßstellung Birne-Y

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Funkmeß / Ln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ZCh
 


Anmeldungsdatum: 04.02.2012
Beiträge: 20
Wohnort oder Region: Prostejov, CZ

Beitrag Verfasst am: 05.03.2012 14:35
Titel: Jägermeßstellung Birne-Y
Antworten mit Zitat

I found unknown type of sockel at location of Jägermeßstellung Birne-Y. This unknown sockel is located only 90 meters from the "new" sockels of one Heinrich Peiler tower ("new" = probably unused).

Unknown sockel:
- dimensions 105 x 125 cm
- four screws (diameter 20 mm), length of screws 35 cm
- distances between screws 45 cm

ZCh
 
 (Datei: ZCh_0068950.jpg, Downloads: 84)  (Datei: ZCh_0068952.jpg, Downloads: 84)
Nach oben
Alkali
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 18.10.2004
Beiträge: 166
Wohnort oder Region: Gdansk - Poland / Polen

Beitrag Verfasst am: 05.03.2012 22:51 Antworten mit Zitat

Hi,

Only one ? Possible, that then the foundation of energy generator or different device. In the vicinity are laying the foundations for barracks ?

Czarek
Nach oben
Cremer
 


Anmeldungsdatum: 23.02.2010
Beiträge: 688
Wohnort oder Region: Bad Kreuznach

Beitrag Verfasst am: 06.03.2012 07:53 Antworten mit Zitat

Hi ZCh,

welcome in the forum

please give a short personal presentation under user-Vorstellungen
_________________
MfG Euer Fernmelder Erich Fellgiebel 1935:Nachrichtentruppen sind kostbare, schwer zu ersetzende Mittel der Führung.
Nach oben
ZCh
 


Anmeldungsdatum: 04.02.2012
Beiträge: 20
Wohnort oder Region: Prostejov, CZ

Beitrag Verfasst am: 11.03.2012 14:11
Titel: Jägermeßstellung Birne-Y
Antworten mit Zitat

I was found ther 4 places with socles of Heinrich Peiler tower:
- 2 places with some socles destroyed probably by explosion
- 2 places with a "new" socles - ie. unused, because no screws in some socles, only clear empty holes (or slots) for fastening the screws

On ortophoto from 1953 I see probably another one place of Heinrich - but now is the ploughed field only.
 
Heinrich Peiler tower socle - place 1
(new = probably never used) (Datei: ZCh_0068929s.jpg, Downloads: 53) Heinrich Peiler tower socle - place 1 (Datei: ZCh_0068931s.jpg, Downloads: 56) Heinrich Peiler tower socle - place 1 (Datei: ZCh_0068934s.jpg, Downloads: 53) Heinrich Peiler tower socle - place 2
(new) (Datei: ZCh_0068944s.jpg, Downloads: 53) Heinrich Peiler tower socle - place 2 (Datei: ZCh_0068944s.jpg, Downloads: 52) Heinrich Peiler tower socle - place 2 (Datei: ZCh_0068948s.jpg, Downloads: 50) Heinrich Peiler tower socle - place 3.
This place was probably destroyed by explosion - fourth socle is missing (Datei: ZCh_0068959s.jpg, Downloads: 51) Heinrich Peiler tower socle - place 3 (Datei: ZCh_0068963s.jpg, Downloads: 50) Heinrich Peiler tower socle - place 3.
It was first indication of hypothetical location of Birne-Y what I found there 5 weeks ago - under snow ;-) (Datei: ZCh_0068965s.jpg, Downloads: 46)
Nach oben
ZCh
 


Anmeldungsdatum: 04.02.2012
Beiträge: 20
Wohnort oder Region: Prostejov, CZ

Beitrag Verfasst am: 11.03.2012 14:20 Antworten mit Zitat

...next photos...
 
Heinrich Peiler tower socle - place 4.
(probably destroyed by explosion - only one untouched socle, second socle destroyed, and only vague hints of 3-th a4-th scocles) (Datei: ZCh_0068972s.jpg, Downloads: 31) Heinrich Peiler tower socle - place 4. (Datei: ZCh_0068974s.jpg, Downloads: 34) Heinrich Peiler tower socle - place 4.
Maybe ballast ? (Datei: ZCh_0068977s.jpg, Downloads: 28) Heinrich Peiler tower socle - place 4. 
(metal plate from roof ?) (Datei: ZCh_0068980s.jpg, Downloads: 41) Heinrich Peiler tower socle - place 4.
(boundary stone near socles - but probably no relation to Heinrich Peiler) (Datei: ZCh_0068984s.jpg, Downloads: 40) Heinrich Peiler tower socle - place 4. (Datei: ZCh_0068986s.jpg, Downloads: 39)
Nach oben
ZCh
 


Anmeldungsdatum: 04.02.2012
Beiträge: 20
Wohnort oder Region: Prostejov, CZ

Beitrag Verfasst am: 11.03.2012 14:37 Antworten mit Zitat

Yesterday I found remains of barrack buildings probably
 
Remains of first building - only smudgy pieces of concrete (Datei: ZCh_0069060s.jpg, Downloads: 40)  (Datei: ZCh_0069062s.jpg, Downloads: 43) Remains of second building - probably ceiling plate from reinforced concrete.
Dimensions 560 x 1340 cm, thickness 40 cm.
I guess brick walls was blown out by explosion and ceiling fall to groud (Datei: ZCh_0069071s.jpg, Downloads: 42)  (Datei: ZCh_0069074s.jpg, Downloads: 45)  (Datei: ZCh_0069075s.jpg, Downloads: 44)  (Datei: ZCh_0069084s.jpg, Downloads: 42)  (Datei: ZCh_0069089s.jpg, Downloads: 38)
Nach oben
Alkali
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 18.10.2004
Beiträge: 166
Wohnort oder Region: Gdansk - Poland / Polen

Beitrag Verfasst am: 11.03.2012 21:49 Antworten mit Zitat

Hi ZCh,

Very interesting material 2_thumbsup.gif
You have GPS placemarks this towers ?

Velmi zajímavé materiál. Máte položky GPS ty veže ?

Pozdravy od Gdanské,
Czarek
Nach oben
ZCh
 


Anmeldungsdatum: 04.02.2012
Beiträge: 20
Wohnort oder Region: Prostejov, CZ

Beitrag Verfasst am: 22.03.2012 21:20 Antworten mit Zitat

XX - maybe another one place of Heinrich Peiler tower (now there is the ploughed field only)
X - maybe building (now only bushy place in the field)

Distances:
91 m = HP2-unknown socle
256 m = HP1-HP2
253 m = HP1-XX
307 m = HP3-HP4
 
 (Datei: Birne-Y 1953.PNG, Downloads: 82)
Nach oben
SES
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 1662
Wohnort oder Region: 05 ON LT 8

Beitrag Verfasst am: 11.04.2012 14:11 Antworten mit Zitat

Hi,
BIRNE was a combined Y-Linien/Freya-EGON Stellung. So initially it would have had five Y-Linien, they were replaced 1 : 1 by Freya-EGONs up to three in number.
mfg
SES
Nach oben
CoVoX
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.01.2008
Beiträge: 139
Wohnort oder Region: Kraków

Beitrag Verfasst am: 18.05.2012 23:53
Titel: Jägerleit Stellung Birne-Y
Antworten mit Zitat

Hi Zdenek,

The Fifth Element – the missing piece of the puzzle icon_wink.gif

Best Regards,
CoVoX
 
Heinrich Peiler tower socle - place 5 (Datei: Birne.jpg, Downloads: 58)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Funkmeß / Ln Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen