Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Interessantes im Wald

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Rüstungsindustrie / Logistik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pettersson
 


Anmeldungsdatum: 10.01.2003
Beiträge: 751
Wohnort oder Region: Bad Schönborn

Beitrag Verfasst am: 01.06.2004 22:17
Titel: Interessantes im Wald
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich konnte den 40 Geburtstag eines Freundes für einen kurzen Abstecher in die Wälder Niedersachsens nutzen. Neben einigen Zecken (siehe Beitrag unter allgemeines) habe ich auch andere interessante Dinge gefunden.

Nach dem ich den Einmannbunker entdeckt hatte, wusste ich, dass ich auf dem richtigen Weg war. Leider hatte ich nur ca. 40 min Zeit und konnte so nicht das gesamte Areal erkunden.


Trotzdem war ich sehr zufrieden mit meinen Funden.

Gruß,
Pettersson
 
Einmannbunker (Datei: IM001677.JPG, Downloads: 1965) Vertiefungen im Boden (Datei: IM001690.JPG, Downloads: 1963) weitere Vertiefungen (Datei: IM001692.JPG, Downloads: 1828)
Nach oben
Pettersson
 


Anmeldungsdatum: 10.01.2003
Beiträge: 751
Wohnort oder Region: Bad Schönborn

Beitrag Verfasst am: 01.06.2004 22:25
Titel: Fortsetzung interessantes im Wald
Antworten mit Zitat

hier nun weitere Bilder:

Zunächst bin ich auf gemauerte Reste gestossen, danach auf eine Art doppelte Betonmauer. Sie zieht sich ca. jeweils 50-60m durch den Wald. Der Abstand zwischen den beiden Fundamentresten beträgt ca. 10m. Hier stand früher eine grössere Produktionshalle (eine von 6).
 
erste Mauerreste (Datei: IM001696.JPG, Downloads: 1788) endlich Beton (Datei: IM001702.JPG, Downloads: 1723) längere Mauerreste (Datei: IM001707.JPG, Downloads: 1705)
Nach oben
Pettersson
 


Anmeldungsdatum: 10.01.2003
Beiträge: 751
Wohnort oder Region: Bad Schönborn

Beitrag Verfasst am: 01.06.2004 22:32
Titel: Fortsetzung interessantes im Wald
Antworten mit Zitat

Fortsetzung ....

Es gab an verschiedenen Stellen diese Löcher in den ehemaligen Hallen und daneben. An den verschiedensten Stellen waren Reste der Hallenfundamente zu sehen.
 
was mag das wohl gewesen sein ? (Datei: IM001709.JPG, Downloads: 1658) weitere Art Grube (Datei: IM001712.JPG, Downloads: 1638) ehemaliger Hallenboden (Datei: IM001718.JPG, Downloads: 1618)
Nach oben
Pettersson
 


Anmeldungsdatum: 10.01.2003
Beiträge: 751
Wohnort oder Region: Bad Schönborn

Beitrag Verfasst am: 01.06.2004 22:40
Titel: Fortsetzung interessantes im Wald
Antworten mit Zitat

so hier nun ein paar Bilder vom Hallenboden einer der Hallen und weiterer Reste von Hallenkonstruktionen.
Interessant ist dieser Block, bei dem es so aussieht als wenn sich eine Art Schienenkonstruktion dort mal befunden haben könnte - oder habt ihr andere Vorschläge ???
 
ehemaliger Boden einer Produktionshalle (Datei: IM001719.JPG, Downloads: 1589) weitere Betonreste (Datei: IM001723.JPG, Downloads: 1553) Betonblock mit Art Schienenkonstruktion (Datei: IM001724.JPG, Downloads: 1537)
Nach oben
Pettersson
 


Anmeldungsdatum: 10.01.2003
Beiträge: 751
Wohnort oder Region: Bad Schönborn

Beitrag Verfasst am: 01.06.2004 22:46
Titel: RE: interessantes im Wald
Antworten mit Zitat

so und dann fand ich doch tatsächlich noch ein komplettes Fahrzeug. Ob dies hier produziert worden ist kann ich nicht sagen. Vielleicht kann jemand etwas zum Fabrikat sagen - trotz des etwas angeschlagenen Zustandes icon_wink.gif
 
Fahrzeug im Wald (Datei: IM001735.JPG, Downloads: 2534) Fahrzeug von vorne (Datei: IM001737.JPG, Downloads: 2277) Fahrzeug von hinten (Datei: IM001734.JPG, Downloads: 1943)
Nach oben
vw1701
 


Anmeldungsdatum: 01.12.2003
Beiträge: 72
Wohnort oder Region: wermelskirchen

Beitrag Verfasst am: 01.06.2004 22:48 Antworten mit Zitat

bei der Schienenkonstruktion ... könnte es sich um einen Ablauf handeln ?
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8082
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 01.06.2004 22:54 Antworten mit Zitat

Schöne Fotos - und ich weiß auch schon, wo Du warst icon_smile.gif Reste von Fahrzeugproduktionsstätten sind ja eher selten....

Mike
Nach oben
Johnny-Walker
Gast





Beitrag Verfasst am: 01.06.2004 23:05 Antworten mit Zitat

Naja anhand der Länge und Breite des Fahrzeugs die zu erkennen bzw. grob zu schätzen sind würd ich sagen es ist ein Kübelwagen.
Wegen der Blechverkleidung über der Antriebswelle vorn.

Johnny
Nach oben
Pettersson
 


Anmeldungsdatum: 10.01.2003
Beiträge: 751
Wohnort oder Region: Bad Schönborn

Beitrag Verfasst am: 01.06.2004 23:07
Titel: Relikte im Wald
Antworten mit Zitat

tja zum Abschluss noch ein paar Fotos von weiteren Blech- und Metallteilen , die ich gefunden habe.
Die Metallteile waren sehr schwer und scheinen Teile von 6-Zylinder Motoren zu sein (vielleicht sogar wassergekühlt - Dank an die Oelfuss).
Vielleicht kann einer von euch die Motorenteile noch genauer einordnen, evtl. in Beziehung zum oben abgebildeten Fahrzeug ???

So das war es, vielleicht kann ja jemand etwas zum Fahrzeugtyp sagen.

Viel Spass mit den Bildern.

Gruß aus dem Süden,
Pettersson
 
Blechteile (Datei: IM001731.JPG, Downloads: 1721) schweres Metallteil (Datei: IM001686.JPG, Downloads: 1660) die andere Seites des Metallteils (Datei: IM001687.JPG, Downloads: 1657)
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8082
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 01.06.2004 23:43 Antworten mit Zitat

Hmm, das letzte Foto soeht nach Zylinderkopf aus. Ich denke, pkbremen könnte hier vielleicht bei der Identifizierung helfen.. icon_question.gif

Mike
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Rüstungsindustrie / Logistik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen