Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

infos zu Bombenangriffen WK1?

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Erster Weltkrieg / vor 1933
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cisco
 


Anmeldungsdatum: 01.04.2003
Beiträge: 576
Wohnort oder Region: Köln

Beitrag Verfasst am: 07.10.2003 10:51
Titel: infos zu Bombenangriffen WK1?
Antworten mit Zitat

In "Olaf Groehler, Geschichte des Luftkrieges 1910-1970" werden Bombenangriffe auf Freiburg,Mannheim, Köln, Essen und Hamburg erwähnt (ab 1915), außerdem eine organisierte Lufterteidigung mit FlakArtillerie, Jagdstaffeln und Luftsperrabteilungen.

Kennt bzw. hat jemand dazu weiterführende Literatur??
(Was Groehler angibt ist ein wenig dünn bzw. nicht mehr zu erhalten.)

Grüsse

Cisco
Nach oben
EricZ
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 06.05.2003
Beiträge: 3356
Wohnort oder Region: Venloer Scholle

Beitrag Verfasst am: 07.10.2003 21:41 Antworten mit Zitat

@ cisco

Ein Fitzelchen dazu:

Vor etwa einem Jahr habe ich erfahren - zu meiner eigenen großen Überraschung, daß zumindest ein Bereich in Duisburg-Ehingen im WK I Stellung einer Flakbatterie gewesen sein muß.
die Lage nicht weit entfernt von Rhein, Krefeld (-Uerdingen) auf der anderen Seite. Ein bßchen Industrie. Warum gerade an dieser Stelle und nicht an anderen Punkten der Stadt, ?? icon_question.gif

Ich mache mich noch mal schlau, ob es da nicht doch noch ein paar Informationen mehr zu gibt.

Gruß Eric
_________________
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 07.10.2003 22:10 Antworten mit Zitat

...und noch ein fitzelchen....

ich war auch ein wenig überrascht als ich erstmalig davon hörte, dass es im wk1 schon so etwas wie eine luftverteidigung gab...

flak ist wohl etwas übertrieben, bei den dingen die ich da so vor augen habe, waren es zum teil feldmäßige improvisorien.
dh es wurden ari-kanonen so umgestaltet das der höhenrichtbereich bis an die 90grad heranreichte.

in dem mir bekannten fall ging es um flugabwehr im bereich der schiffschleusen am nord-ostsee-kanal, brunsbüttel.
dort war im wk1 "etwas" in richtung luftverteidigung.

aus meiner sicht einigermaßen ausführlich beschrieben ist der bombenkrieg der deutschen luftschiffe gegen england in der ausstellung im mainefliegermuseum in nordholz.
hier nochmals der link:

http://www.aeronauticum.de/

dort dürfte es von deutscher seite sicherlich vertiefende infos geben.

holger
Nach oben
Leif
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.05.2002
Beiträge: 2674
Wohnort oder Region: Kiel

Beitrag Verfasst am: 08.10.2003 11:00 Antworten mit Zitat

Ich habe zuhause mehrere Bücher über die Flak. Dort sind BAK (Ballon Abwehr Kanone) und Flak sehr gut beschrieben, auch die Anfänge. Ich versuche heute abend etwas dazu zu schreiben.
Leif
Nach oben
Deichgraf
 


Anmeldungsdatum: 27.05.2002
Beiträge: 1012
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 08.10.2003 11:58 Antworten mit Zitat

Hallo Leif,
das könnte mich schon interessieren. Schreib mal bitte die Buchtitel mit rein.
_________________
Bis dann
Deichgraf
Nach oben
Deichgraf
 


Anmeldungsdatum: 27.05.2002
Beiträge: 1012
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 08.10.2003 12:16 Antworten mit Zitat

kleines Fitzelchen zum Thema bringt auch:
http://www.uhg-wiesmoor.de/flugabwehr.htm

einiges auch noch hier, vor allem Fotos in (für die damalige Zeit) erstaunlicher Qualität
http://www.angelfire.com/hi5/t.....html#fww1d
_________________
Bis dann
Deichgraf


Zuletzt bearbeitet von Deichgraf am 08.10.2003 12:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
TomRiddle
Gast





Beitrag Verfasst am: 08.10.2003 12:20 Antworten mit Zitat

Moin,

und hier wie schon fast von mir gewohnt icon_lol.gif ein paar passende Links:

http://de.wikipedia.org/wiki/Luftkrieg
http://www.historisches-centrum.de/ruhr/plaene.htm
http://www.luftschiffharry.de/welt.pdf

Alles sehr ausführlich beschrieben

Tom Riddle
Nach oben
Leif
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.05.2002
Beiträge: 2674
Wohnort oder Region: Kiel

Beitrag Verfasst am: 09.10.2003 11:17 Antworten mit Zitat

Hallo.
Ein Buch heißt "Deutsche Flug-Abwehr im 20. Jahrhundert" von General der Flak-Artillerie a.D. von Renz. 1960 Mittler & Sohn.
Es ist erheblich ausführlicher als z.B. Koch. (Flak : die Geschichte der deutschen Flakartillerie 1935 - 1945 / Horst-Adalbert Koch. - Bad Nauheim : Podzun, 1954 )

Das II. Kapitel (S. 19-62):
Die Bak-(Flak) Waffe im Krieg 1914/18
Geschütze 19
Munition 43
Richtmittel 49
Flak-Scheinwerfer 56
Hochgeräte - Luftsperren 60


Deutsche Flug-Abwehr im 20. Jahrhundert : Flak-Entwicklungen in Vergangenheit u. Zukunft
Verfasser: Renz, Otto W. von
Erschienen: Frankfurt/M. : Mittler, 1960
Umfang: 207 S. / A5

Sorry, ich habe erst nächste Woche Zeit, ein paar Kopien zu machen.

Leif
Nach oben
Deichgraf
 


Anmeldungsdatum: 27.05.2002
Beiträge: 1012
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 09.10.2003 12:40 Antworten mit Zitat

Leif hat folgendes geschrieben:
Deutsche Flug-Abwehr im 20. Jahrhundert : Flak-Entwicklungen in Vergangenheit u. Zukunft
Verfasser: Renz, Otto W. von
Erschienen: Frankfurt/M. : Mittler, 1960
Umfang: 207 S. / A5


Leif


Nicht mehr erhältlich icon_sad.gif
_________________
Bis dann
Deichgraf
Nach oben
EricZ
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 06.05.2003
Beiträge: 3356
Wohnort oder Region: Venloer Scholle

Beitrag Verfasst am: 09.10.2003 12:48 Antworten mit Zitat

@ Leif

Zitat:
Deutsche Flug-Abwehr im 20. Jahrhundert : Flak-Entwicklungen in Vergangenheit u. Zukunft
Verfasser: Renz, Otto W. von
Erschienen: Frankfurt/M. : Mittler, 1960
Umfang: 207 S. / A5


Sind da auch weitergehende Informationen zur Flak im WK II, z.B. speziell 4. Flakdivision usw.?
Ich kenne dieses Buch nämlich nicht icon_redface.gif

Eric
_________________
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Erster Weltkrieg / vor 1933 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen