Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Industriebahn Lichtenberg

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Eisenbahngeschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast






Beitrag Verfasst am: 15.05.2007 18:23 Antworten mit Zitat

Schade. Wer mal ne Massnahme. Und anschliessend zur Ecke 1? Bin leider verhindert, sonst wär ich gekommen mit Tagesticket M. Ehrlich
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 22.05.2007 14:08
Titel: Gleisanschlussplan Roedern
Antworten mit Zitat

Hallo Allerseit,

war nun mit Miessling am 18.05.07 auf dem Bahnhof zu einer kleinen Besichtigung. Es ist erstaunlich wie schnell der Bahnhof und die Anschlussringe verwildern. Gerade im Südring ganz hinten stehen sehr viele Bäume im Gleis und bei Öl (lezter Anschluss) ist gar kein durchkommen mehr.
Wir wollen demnächst nochmal einen Rundgang machen und sagen euch bescheid.
Der Hine war so nett und hat dem Miessling einen "Gleisanschlussplan" gegeben den ich hier mal einstelle.

So weit erstmal

Bommel
 
 (Datei: Gleisplan Roeder.jpg, Downloads: 185)
Nach oben
lars
 


Anmeldungsdatum: 20.01.2003
Beiträge: 412
Wohnort oder Region: hamburg

Beitrag Verfasst am: 14.06.2007 23:01
Titel: Spillanlage
Antworten mit Zitat

Moin,
passt zwar geografisch nicht, hatten wir aber vom Thema schonmal in diesem Thread, deswegen hänge ich es hier an: Im Bremer Überseehafen (nicht mehr als solcher in Betrieb, die üblichen Nachnutzungen...) steht diese Spillanlage, auf der Tafel ist die frühere Funktion erläutert.

Gruß Lars
 
 (Datei: spillanlage.jpg, Downloads: 59)
Nach oben
skinny65
Gast





Beitrag Verfasst am: 01.07.2007 18:41
Titel: Re: Gleisanschlussplan Roedern
Antworten mit Zitat

Bommel hat folgendes geschrieben:
Hallo Allerseit,

war nun mit Miessling am 18.05.07 auf dem Bahnhof zu einer kleinen Besichtigung. Es ist erstaunlich wie schnell der Bahnhof und die Anschlussringe verwildern. Gerade im Südring ganz hinten stehen sehr viele Bäume im Gleis und bei Öl (lezter Anschluss) ist gar kein durchkommen mehr.
Wir wollen demnächst nochmal einen Rundgang machen und sagen euch bescheid.
Der Hine war so nett und hat dem Miessling einen "Gleisanschlussplan" gegeben den ich hier mal einstelle.

So weit erstmal

Bommel


Mensch Hine wollte ick och mal befragen dazu.Habt ihr eigentlich noch Bilder von damals.Ich habe glaube damals leider keine gemacht.
Schön das der Miesling auch hier ist.Vielleicht wisst ihr ja wer ich bin?Habe von 83 an in IUB gearbeitet!
Gruß Rodi
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 17.07.2007 23:25
Titel: Industriebahn Lichtenberg
Antworten mit Zitat

Hallo,

bleibt nachzutragen, daß die Anschlußbahn Roeder wie auch die Industriebahn
Schöneweide und die Osthafenbahn dem Kombinat AutoTrans Berlin,Behala
Osthafen unterstanden.

Gruß Woelfi
Nach oben
urian
 


Anmeldungsdatum: 05.12.2009
Beiträge: 39
Wohnort oder Region: Eberswalde

Beitrag Verfasst am: 07.12.2009 02:43 Antworten mit Zitat

Schöne Beiträge hier und habe sie mit viel Genuss gelesen icon_smile.gif

Ich war einige Jahre Rangierleiter auf IUB und erinner mich gerne an die schöne Zeit dort.
Mein Stellwerker war Heini und meist war Fiesi mein Kutscher .. mein letzter Kutscher war Udtke ...

Tja das Volker im EKL nicht mehr viel gesehen hat mag auch daran liegen das 1997 die INDAS GmbH die Gleise (bis auf das Stammgleis) und auch die Dienstlok ->V22 BR102<- nebst 4 Wagons und auch einige Gebäude des EKL abgerissen ensorgt verschrottet hat ...

Meines Wissens unterstand IUB der BEHALA wurde nur von der DR bedient. Welches ich bei meinem Betriebunfall merken durfte .. grummel .. aber schliesslich kam dann doch ein Arbeitszug aus Pankow .... Zuständigkeiten waren schon was schlimmes .. grins ....

MfG ...
Nach oben
skinny65
Gast





Beitrag Verfasst am: 04.01.2010 12:44
Titel: Re: Industriebahn Lichtenberg
Antworten mit Zitat

Anonymous hat folgendes geschrieben:
Hallo,

bleibt nachzutragen, daß die Anschlußbahn Roeder wie auch die Industriebahn
Schöneweide und die Osthafenbahn dem Kombinat AutoTrans Berlin,Behala
Osthafen unterstanden.

Gruß Woelfi


Ja so ist es!IUB unterstand Auto trans Berlin bzw. nach der Wende dann wieder der Behala.

Zum Thema IUb/Roedern sehr schön nach zu lesen das neue Buch von Andreas Stange:
Eisenbahnknoten Berlin -Lichtenberg
Da steht so einiges interessantes drin.
Nach oben
mehlei
Gast





Beitrag Verfasst am: 12.04.2010 14:11
Titel: Schnippeln auf Röder
Untertitel: Röder
Antworten mit Zitat

hei leute,

habe heute diese seite gefunden und bin voll begeistert.

ich habe auch auf röder als meester gearbeitet, mit dem heini zusammen, skat mit fredi gespielt und den miesling kenne ich auch noch.
3_danke.gif

gruß der micha f.
Nach oben
mehlei
Gast





Beitrag Verfasst am: 13.04.2010 10:35
Titel: IUB (Roeder)
Untertitel: Rgl, Rgm, Fdl, Kutscher, u.s.w.
Antworten mit Zitat

also an alle,

wo sind denn nun die noch lebenden o.g. personen?
ich würde mich über kontakte freuen.
wer hat die telef. nr. von fredi?
ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen.

grüße

micha freitag
Nach oben
urian
 


Anmeldungsdatum: 05.12.2009
Beiträge: 39
Wohnort oder Region: Eberswalde

Beitrag Verfasst am: 20.09.2010 03:14 Antworten mit Zitat

War diese Tage mal in IUB oder ehemals Röder ... aauaaaaa mir tat sich böses auf .....
der ganze Bahnhof Gleise alles wech . nur das Stellwerk steht noch und ist scheinbar vermietet ...
Ick habe meinen Augen nicht getraut was ick da soo gesehn hab icon_sad.gif icon_sad.gif icon_evil.gif icon_evil.gif

hatte leider keine cam bei .....
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Eisenbahngeschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14  Weiter
Seite 12 von 14

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen