Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Hilfsmittel für Panorama-Bilder

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Fotografie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vomschwalmtal (†)
Gast





Beitrag Verfasst am: 30.01.2006 12:05
Titel: Hilfsmittel für Panorama Fotos
Antworten mit Zitat

Hallo Leute
Ich bin neu in diesem Forum und hab mal überall so rumgesehen.
Dabei bin ich auf die Beiträge zu den Panorama Fotos gestossen.
Ich benutze den ganzen technischen Schnickschnack nicht und kümmere mich auch nicht um theoretische Frage (Nodalpunkt etc) Ich benutze autostitch-kann man als freeware runterladen.

Grüsse
theo
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8077
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 30.01.2006 13:14 Antworten mit Zitat

Hi Theo!

Das ist eine reine Frage des Anspruchs. Wenn Du eine vernünftige Qualität ohne Parallaxen haben möchtest, bleibt nichts anderes übrig, als etwas Aufwand zu treiben. Ohne diesen Aufwand wirst Du im Panorama entweder grobe Unsauberkeiten, "matschige Stellen" oder sogar Geistervilder haben.

Mike
Nach oben
vomschwalmtal (†)
Gast





Beitrag Verfasst am: 30.01.2006 17:39
Titel: Panoramabilder
Antworten mit Zitat

Hallo Mike

Hab ich zuerst auch gedacht, bin aber durch die Qualität der Panoramabilder bekehrt worden. Wenn ich rauskriege wie's geht plazier ich mal ein Foto.

Gruss
Theo
Nach oben
Christel
Moderator


Anmeldungsdatum: 04.05.2003
Beiträge: 2255
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 30.01.2006 18:03 Antworten mit Zitat

Hi Theo,

herzlich willkommen im Forum icon_smile.gif . Das was Du über Autostitch geschrieben hast klingt interessant.

Da bleibt für mich nur noch die Frage offen, ob es sich hier um 360° Panoramen (nur horizontal) oder um komplette Würfel handelt. icon_question.gif

Gruß, Christel


Zuletzt bearbeitet von Christel am 30.01.2006 23:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Oliver
Moderator


Anmeldungsdatum: 06.09.2003
Beiträge: 2736
Wohnort oder Region: Nürnberg

Beitrag Verfasst am: 30.01.2006 19:56 Antworten mit Zitat

Hi Christel,

hatte neulich auch was zu Autostich gelesen, aber da stand leider nix von Würfeln 2_thumbsdn.gif

Anbei mal ein Link zur aktuellen Version:

http://www.pcwelt.de/downloads.....ng/128503/

Habe das Proggi aber selber ned.


Gruß
Oliver
Nach oben
vomschwalmtal (†)
Gast





Beitrag Verfasst am: 30.01.2006 23:30
Titel: Panorama Bilder
Antworten mit Zitat

Also genau weiß ich das jetzt auch nicht. Ich hab bisher nie Würfel gemacht.Einschränkend muß ich anmerken, daß autostitch nur mit JPG Datein läuft.Vielleicht nicht das absolute Profi Equipment
Eignet sich aber sehr gut um z.B. verlustfrei gescannte Kartenausschnitte zu verbinden. Bei Fotos hab ich bei Vergrößerungen bis DIN A3 keine Kanten oder verschwommene Zeichnungen gesehen. Wichtig auf Überlappung achten !
autostitch ist eine freeware. einfach mal bei google nachseheh.
Grüsse
Theo
Nach oben
Bart
Moderator


Anmeldungsdatum: 02.08.2002
Beiträge: 651
Wohnort oder Region: Wedel

Beitrag Verfasst am: 31.01.2006 09:46 Antworten mit Zitat

Moin!

Also ich bin mit Autostitch eigentlich auch sehr zufrieden.

Hier mal der Link: Autostitch

Gruß
Jens
Nach oben
Gravedigger
Moderator


Anmeldungsdatum: 17.08.2003
Beiträge: 2481
Wohnort oder Region: Sennestadt

Beitrag Verfasst am: 09.04.2006 17:52 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich benutze für Panoramas den PixMaker von PixAround.com. Ist zwar keine Freeware, aber dafür ist ein Panorama mit wenigen Mausklicks erstellt.

Dabei kommt dann sowas raus:

http://www.vw-caddy.de/erich4/erich4.html

CU markus
_________________
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)
Nach oben
leo7
Gast





Beitrag Verfasst am: 19.01.2007 21:44
Titel: Panoramafotografie
Antworten mit Zitat

Hallo alle,
in einen Bildband von 2003 zum Thema Panoramofotografie werden in der Einleitung die drei Typen, bzw. Konstuktionsweisen der Panoramakameras beschrieben. "Kameras mit feststehendem Objektiv, Kameras mit schwenkbarem Objektiv und 360°-Rotationskameras.

Ganz zum Schluss kommt das Kapitel "Digitale Bildmontagen". Hier weist der Autor darauf hin, dass diese Technik erneut Zweifel an der Wirlichkeitsnähe der Fotografie aufkommen lässt. Er äußert eine gewisse Symathie für die Rufe der Anhänger der traditionellen, "unverfälschten" Fotografie nach einer Kennzeichnung von veröffentlichten, digital bearbeiteten Bildern (!). Ich denke das Thema hat sich inzwischen erledigt icon_wink.gif

Nichtsdestotrotz nennt er die (2003) beliebtesten Stitch-Softwares wie PanaVue Image Asssembler, PhotoVista, Picture Publisher, Panorama Factory und Realviz Stitcher.

Mich würde ja mal interessieren ob mit der Digitalfotografie wirklich nur digitale Bildmontage dazugekommen ist.

Übrigens: Ein gewisser Andrew Davidhazy experimentierte in den 1960er Jahren mit einer Technik, bei der er z.B. eine kilometerlange Straße in Rochester aus einem fahrenden Auto heraus durch einen schmalen Schlitz auf einen fortlaufenden Filmstreifen aufnahm. Das Ergebnis war ein 6 m langer Kleinbildstreifen von dem er eine 30 m lange Vergrößerung erstellte.

Grüße, Wolfgang
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 17.01.2008 13:10 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
ich verwenden den NodalNinja zur Panorama Erstellung. Das Teil wird zwar aus Hongkong geliefert was bei mir aber völlig problemlos war. Preislich ist das eher im unteren Teil, die Stabilität ist aber für normale DSLRs kein Problem.
http://www.nodalninja.com/noda....._head.html
Liebe Grüße
Basti
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Fotografie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen