Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Google Earth: Technik

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 13, 14, 15  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Technische Hilfsmittel
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 3935
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 02.06.2010 19:44 Antworten mit Zitat

Hallo Holli und Shadow,

bei mir funktionieren die vorgeschlagenen Links einwandfrei, welche Version nutzt Ihr denn?

Grüße

Kai
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2406
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 02.06.2010 19:53 Antworten mit Zitat

Version 5.1.3535.3218, auf zwei xp-Rechnern. Einer davon ist gerade letzte Woche komplett neu installiert worden, danach GE heruntergeladen, installiert...Fehler.

Shadow.
Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 3935
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 02.06.2010 20:08 Antworten mit Zitat

Hm, ich nutze die selbe Version, allerdings unter Windows 7, wobei das meiner Ansicht nach nicht relevant sein sollte.

Grüße

Kai
Nach oben
hollihh
 


Anmeldungsdatum: 12.09.2005
Beiträge: 1445
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 02.06.2010 21:27 Antworten mit Zitat

Moin,
gleiche Version wie bei Shadow - immerhin bin ich nicht der Einzige icon_sad.gif
Das mit dem Update könnte hinkommen, es hat bei mir früher auch "gefunzt" - bei Orten in England hat es neulich auch mal funktioniert, wenn der betreffende Ort zumindest in der Nähe lag..

Gruß

Holli
Nach oben
darkmind76
 


Anmeldungsdatum: 20.04.2007
Beiträge: 931
Wohnort oder Region: Wörth am Main

Beitrag Verfasst am: 03.06.2010 19:50 Antworten mit Zitat

Ich hab das mit gleicher GE-Version und Windows XP auch.

Seltsam ist, daß wenn ich mir den hinter "Meinten Sie ..." stehenden Link kopiere
und den im Browser einfüge und aufrufe, GE tadellos den entsprechenden Ort
öffnet.


http://maps.google.de/maps?q=K.....leext=.kml
Nach oben
petzolde
 


Anmeldungsdatum: 05.09.2004
Beiträge: 2103
Wohnort oder Region: Münster

Beitrag Verfasst am: 08.06.2010 12:30 Antworten mit Zitat

Seit 1 oder 2 Wochen (?) erhalte ich beim Aufruf von GE nach kurzer Wartezeit eine Meldung etwa so: "GE versucht eine .Verbindung aufzubauen, aber der Server antwortet nicht. Es wird erneut versucht."
Über Google-googlemaps komm ich dann zwar nach GE, aber nicht mehr auf dem bisherigen Weg.
Nach unbestätigten Berichten sei der Server abgeschaltet worden, weil es Datenschutz-Diskussionen mit google-Häuserfotos, google-Netzwerk-Ausspähungen etc. gebe.
Ist da was dran? Oder hat mein System ein Problem?
gruß EP
Nach oben
Bart
Moderator


Anmeldungsdatum: 02.08.2002
Beiträge: 651
Wohnort oder Region: Wedel

Beitrag Verfasst am: 08.06.2010 13:20 Antworten mit Zitat

Moin!

Also an GE liegt es nicht. Die Server wurden auch nicht abgeschaltet.

Hast mal versucht nach der Anleitung hier vorzugehen?

Grüße
Jens
Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 3935
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 08.06.2010 21:05 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich gehe davon aus, dass es eine Einstellungssache ist. Googelt man zu diesem Thema, so findet man einige Seiten auf denen Nutzer das selbe Problem schildern.

Habt Ihr vielleicht irgend etwas an den Einstellungen von GE oder Eures Rechners geändert, Firewall aktualisiert oder was auch immer?

Grüße

Kai
Nach oben
isch
 


Anmeldungsdatum: 16.05.2010
Beiträge: 189
Wohnort oder Region: Weißenfels

Beitrag Verfasst am: 13.11.2011 09:10 Antworten mit Zitat

Hallo,

wollte mal nachfragen ob zur Zeit wieder Funktionsstörungen bei GE bekannt sind.
Ich kann seit gestern GE zwar noch öffnen, aber die Erdkugel erscheint nicht mehr und es legt mir den ganzen Rechner lahm. Muß also jedes mal danach den Rechner neu starten. Habe jetzt schon das Virenprogramm und GE neu installiert aber geändert hat sich nichts.
GE funktionierte bis jetzt eigentlich fast Fehlerfrei, auch wenn es immer mal zwischendurch abstürzte.
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8077
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 13.11.2011 09:53 Antworten mit Zitat

Moin!

Den GE-Cache schon gelöscht?

Außerdem:
- alle Ortsmarken exportieren (Ort speichern unter..)
- GE beenden
- C:\Dokumente und Einstellungen\[deinWinUsername]\Anwendungsdaten\Google\GoogleEarth\myplaces.kml löschen
- GE neu starten
- die exportierten Ortsmarken wieder importieren und unter "Meine Orte" speichern.

Wirkt manchmal Wunder.

Mike
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Technische Hilfsmittel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 13, 14, 15  Weiter
Seite 14 von 15

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen