Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Frage: Gibt es noch Waggon-Drehscheiben in Deutschland?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Eisenbahngeschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bananajoe
 


Anmeldungsdatum: 06.04.2010
Beiträge: 14
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 25.07.2012 00:44 Antworten mit Zitat

In Hamburg-Harburg gibt es noch eine, am Schellerdamm gegenüber des Silos. Ist auf Google Earth allerdings nicht zu erkennen, stark zugewachsen. Werd bei Gelegenheit mal zu sehen das ich n Bild davon mache.
Nach oben
manni
 


Anmeldungsdatum: 27.04.2004
Beiträge: 337
Wohnort oder Region: Hamburg-Rothenburgsort

Beitrag Verfasst am: 25.07.2012 11:57 Antworten mit Zitat

Moin,

schau doch mal *hier* rein. - Vielleicht musst du dir dann keine Mühe machen. Allerdings ist mein letzter Besuch dort auch schon einige Zeit her, und wie man so liest, wird da gar mächtig gebaut. Wäre interessant zu erfahren, ob die Drehscheibe noch da ist - die alte Tankstelle ist ja, wie hier zu lesen war, auch bereits Geschichte.
_________________
Gruß aus HH-Rbo
manni
Nach oben
ruine13
 


Anmeldungsdatum: 02.11.2005
Beiträge: 327
Wohnort oder Region: Duisburg

Beitrag Verfasst am: 25.07.2012 22:46 Antworten mit Zitat

Drehscheibe der Rhein- Emscher- Armaturenfabrik, Duisburg Baerl.

Gruß

Markus
 
 (Datei: y01.jpg, Downloads: 125)
Nach oben
Anhaltiner
 


Anmeldungsdatum: 03.08.2012
Beiträge: 14
Wohnort oder Region: Vreden

Beitrag Verfasst am: 09.08.2012 20:16
Titel: Drehscheibe
Untertitel: Bahngelände DR Dessau
Antworten mit Zitat

Drehscheibe im Bahnbereich der ehemaligen Deutschen Reichsbahn
Bahnbetriebswerk Roßlau - Einsatzstelle Dessau
Keine Verwendung mehr für die 'Bahn AG', nicht mal als
eine Art Bahnmuseum oder als Ausstellungsstück für das
Technikmuseum Hugo Junkers,
Standort: in Richtung Roßlau, linksseitig der neuen Überführung am
Hauptbahnhof Dessau-Roßlau.
Vor dem Lokschuppen, in Höhe des Güterbahnhof 1.
Alles dem Verfall ausgesetzt.
Hier paar Bilder: icon_cry.gif
 
Foto: Dieter Heim [2009] (Datei: P1060572.JPG, Downloads: 65) Foto: Dieter Heim [2009] (Datei: P1060575.JPG, Downloads: 76) Foto: Dieter Heim [2009] (Datei: P1060576.JPG, Downloads: 65)
Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 3935
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 09.08.2012 21:34 Antworten mit Zitat

Hallo Anhaltiner,

sehr schöne Fotos, aber der Ausführung dieser Drehscheibe und Deinem Beitrag nach, gehe ich davon aus, dass es sich hier nicht um eine Waggon-Drehscheibe, sondern um eine herkömmliche Lokomotiv- bzw. Schienenfahrzeug-Drehscheibe handelt.

Grüße

Kai
Nach oben
Dr. Mondo
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 14.08.2012
Beiträge: 3
Wohnort oder Region: Offenbach

Beitrag Verfasst am: 29.08.2012 20:08
Untertitel: Offenbach - Nordring ( ehemalige Heyne Fabrik )
Antworten mit Zitat

Hallo,

habe da auch noch was.
Ehemalige Heyne Fabrik in Offenbach:

http://maps.google.de/maps?q=o.....n&z=19

Leider schon fast nicht mehr zu erkennen.
Gruß
Kai
_________________
The treasure of righteousness is love.
 
 (Datei: IMG_3247.JPG, Downloads: 111)  (Datei: IMG_3244.JPG, Downloads: 113)
Nach oben
der-wuehler
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 04.12.2011
Beiträge: 1
Wohnort oder Region: Nünrberg

Beitrag Verfasst am: 11.09.2012 01:00
Titel: Waggondrehscheiben
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich möchte gerne noch zwei ehemalige Waggondrehscheiben hinzufügen. Die erstere befindet sich in der Oberlausitz und zwar konkret in Bernsdorf. Ich kann mich erinnern, dass sie 1988 noch in Betrieb war. Koordinaten für googlemaps gibt es hier: 51.370005,14.066053

die zweite steht unweit von Nürnberg, nämlich im Emskirchen am Bahnhof. Ich habe von einigen Kollegen gehört, dass diese angeblich noch bis ca. 1996 in Betrieb war. Koordinaten für goolemaps: 49.554799,10.71183

Gruß
Nach oben
Siegfried-Kremer
 


Anmeldungsdatum: 16.02.2013
Beiträge: 205
Wohnort oder Region: Philippsburg

Beitrag Verfasst am: 03.03.2013 18:32 Antworten mit Zitat

Habe auch noch ein paar Drehscheiben gefunden.

1. Bahnhof Elstal 20 km westlich von Berlin-Spandau gibt es zwei große Drehscheiben und noch einen Ringlokschuppen:

http://www.panoramio.com/photo/60158243

2. Ehemaliger Güterbahnhof Berlin-Pankow-Heinersdorf mit einer Drehscheibe und zwei Ringlokschuppen:

http://www.panoramio.com/photo/60156046
http://www.panoramio.com/photo/60155998
Nach oben
Cremer
 


Anmeldungsdatum: 23.02.2010
Beiträge: 682
Wohnort oder Region: Bad Kreuznach

Beitrag Verfasst am: 06.12.2013 22:16
Titel: wagendrehscheibe in München
Antworten mit Zitat

Man konnte eben in dem ZDF -Krimi "Die Chefin" sehen, das der Dreh in einer alten Lagerhalle in München mit Gleisanschluss gedreht wurde. Da sah man auch, dass das Gleis welches in die Halle ging dann an einer Wagendrehscheibe endete.
Weiß jemand wo das gedreht wurde und um welches ehemalige Fabrik handelte essich?
_________________
MfG Euer Fernmelder Erich Fellgiebel 1935:Nachrichtentruppen sind kostbare, schwer zu ersetzende Mittel der Führung.
Nach oben
palatinat
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 13.10.2009
Beiträge: 8
Wohnort oder Region: Weilerbach

Beitrag Verfasst am: 07.12.2013 08:51
Untertitel: Neustadt an der Weinstraße
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

bei 49.349618 N 8.150379 E habe ich auch eine Drehscheibe gesehen.

Gruß aus der Pfalz
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Eisenbahngeschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen