Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Flugschau - 60er Jahre?

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8077
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 24.11.2009 17:23
Titel: Flugschau - 60er Jahre?
Untertitel: 27.August 1961 in Jagel
Antworten mit Zitat

Hier ein paar Fotos, die offenbar bei einer Flugschau aufgenommen wurden. Da nirgends Gebäude zu sehen sind, wird das "Wo" diesmal wohl nichts - aber bestimmt kann jemand genau sagen, was das für Flugzeuge sind und wo er das zeitlich einordnen würde.

Mike
 
 (Datei: scan00388.jpg, Downloads: 183)  (Datei: scan00389.jpg, Downloads: 219)  (Datei: scan00390.jpg, Downloads: 201)  (Datei: scan00392.jpg, Downloads: 206)  (Datei: scan00393.jpg, Downloads: 183)  (Datei: scan00394.jpg, Downloads: 157)

Zuletzt bearbeitet von MikeG am 24.11.2009 23:56, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2406
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 24.11.2009 17:33 Antworten mit Zitat

Sehr späte 50er bis Mitte 60er würde ich sagen. Da sollte vielleicht der navyman mal was zu sagen, aber sehe ich da drei Fairey Gannet mit deutschen Hoheitszeichen auf dem Bild 393 ?

Shadow.


Zuletzt bearbeitet von Shadow am 24.11.2009 20:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Godeke
 


Anmeldungsdatum: 14.10.2003
Beiträge: 730
Wohnort oder Region: Lüneburg

Beitrag Verfasst am: 24.11.2009 19:13 Antworten mit Zitat

Hallo,

beim Zeitraum würde ich SHADOW zustimmen. Auf Bild 390 ist eine FOUGA Magister zu sehen, die wurde zur damaligen Zeit als Schul- und Tariningsflugzeug für Jet-Piloten eingesetzt.
Betrachtet man die Bilder insgesamt und geht davon aus, daß sie alle von der gleichen Veranstaltung stammen, dann würde ich sagen, daß es sich um einen Flugtag von Marinefliegern handelt - auch die anderen Maschinen sind britische und amerikanische Marine-Maschinen. Und nehmen wir an, die Veranstaltung war in Deutschland, kämen eigentlich nur 3 Plätze in Frage: Jagel, Eggebeck und Nordholz.
_________________
...und jetzt noch mal schnell zu www.thw-lueneburg.de, der aktuellen Seite mit News aus der wunderbaren Welt des Helfens! DAS Kriseninterventionsteam für Kinder und Jugendliche: www.kit-kj-lueneburg.de
Nach oben
bunkerspecht
 


Anmeldungsdatum: 21.12.2005
Beiträge: 128
Wohnort oder Region: koeln

Beitrag Verfasst am: 24.11.2009 20:33 Antworten mit Zitat

Beim obersten Bild steht der Flugzeugtyp auf den Lufteinlässen geschrieben.

Vor langer, langer Zeit habe ich die Dinger täglich fliegen sehen.

Damals Standort Laarbruch/Weeze/Niederrhein-danach kamen Spacecat Jaguar und Tornado.
_________________
www.koelner-festungsbauten.de
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2406
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 24.11.2009 21:54 Antworten mit Zitat

Ich ziehe mal das Zeitfenster etwas enger. Wir haben eine Buccaneer.S1 der Royal Navy und drei Gannets der Marineflieger. Tante Wiki sagt, dass die Buccaneer ab 1961 gebaut und bei der Navy im Sommer 1962 in Dienst gestellt wurde, die gleiche Quelle datiert die Ausmusterung der Gannet bei der Marine ins Jahr 1966.

Gruss, Shadow.


Zuletzt bearbeitet von Shadow am 24.11.2009 22:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
dolphiner
 


Anmeldungsdatum: 22.10.2005
Beiträge: 299
Wohnort oder Region: Heppenheim

Beitrag Verfasst am: 24.11.2009 22:12 Antworten mit Zitat

Ich fass das mal zusammen.

Bild 388 (bunkerspecht)
Blackburn B-103 Buccaneer

Bild 389
siehe Bild 394


Bild 390 (Godeke)
Aerospatiale (Fouga Potez) CM.170 Magister

Bild 392
DC-6 der US NAVY, da als C-118B bekannt

Bild 393 (shadow)
Fairey Gannet

Bild 394
Lockheed P2-V und hier

icon_mrgreen.gif
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2406
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 24.11.2009 22:48 Antworten mit Zitat

Dann mache ich mal den Deckel drauf: icon_mrgreen.gif

'683/LM' - 700Z NAS, RNAS Lossiemouth, Royal Navy
'Intensive Flight Trials Unit' (IFTU)
Attending the SBAC show, Farnborough, September 1961

Quelle dazu

Gute Nacht, Shadow.
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8077
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 24.11.2009 23:57 Antworten mit Zitat

Moin!

Guter Tip - im September 1961 war die Kiste in Fürsti "for Luftwaffe Display" - das könnte passen.

Mike
Nach oben
Navyman
Gast





Beitrag Verfasst am: 25.11.2009 05:56 Antworten mit Zitat

Gegen Nordholz, Jagel und Eggebek spricht der "hügelige" Horizont hinter der FOUGA.
Stammen alle Fotos von einer Veranstaltung???
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2406
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 25.11.2009 06:05 Antworten mit Zitat

Der Kennzeichnung der Buccaneer nach kann es also nur vor November 1961 gewesen sein. Es bleibt also FFB und Farnborough, beides in 09/61, oder Schleswig(08/61).
Wenn es FFB wäre, dann hätte ich eine dort stationierte Fouga vermutet. Soweit ich das recherchiert habe müsste das Kennzeichen der Fouga dann aber AB+603 (Flugzeugführerschule B) lauten, was es eindeutig nicht ist. Die ist also auch angereist. Bis auf die Fouga sind das auch alles Marineflieger....und das in FFB ?
Farnborough oder Schleswig(presentation to german navy officials) ?

Shadow.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen