Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Flakstellung Neuendorf

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Luftverteidigung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hermann
 


Anmeldungsdatum: 21.12.2002
Beiträge: 23
Wohnort oder Region: kellinghusen

Beitrag Verfasst am: 20.06.2004 16:50
Titel: Flakstellung Neuendorf
Antworten mit Zitat

Hallo,

unter www.de.f1.pg.photos.yahoo.com/...../my_photos
habe ich Bilder einer Flakstellung bei Neuendorf zusammengestellt.
Die Anlage besteht aus dem Munitionsbunker, der Geschützstellung und zwei weiteren Gebäuden.

Der Munitionsbunker liegt ca. 200m von der Geschützstellung entfernt. Er ist durch sein aufgesetztes Dach und und den aufgemalten Fenster als Wohnhaus getarnt.

Die Geschützstellung hat vier gleiche Fundamente mit einer Grösse von 3,5 x 3,5 m. Das fünfte Fundament ist grösser und hat die Form eines achteckes.

Bei den anderen beiden Gebäuden habe ich leider keine Ahnung zu was sie dienten.

Vielleicht könnt Ihr mir dabei weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüssen

hermann
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8076
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 20.06.2004 17:45 Antworten mit Zitat

Moin!

Schöne Fotos! Das Haus dürfte aber eher der Leitstand gewesen sein und nicht etwa ein Munitionsbunker.

Mike
Nach oben
hermann
 


Anmeldungsdatum: 21.12.2002
Beiträge: 23
Wohnort oder Region: kellinghusen

Beitrag Verfasst am: 21.06.2004 21:47 Antworten mit Zitat

Hallo,

die Nutzer des Gebäudes seit 1983, die MFG Neuendorf, sagten mir es handelt sich um ein Munitionsbunker.

Bei der Winterparty am 9. Oktober kann ich diesem neuen Gesichtspunkt erst wieder hinterfragen.

Für das als "Gebäude" bezeichnete Objekt habe ich noch keine Angaben gefunden für ein Regelbau. Die im Buch von Rudi Rolf, Der Atlantikwall, sind zwar fast im Grundriss der oberen Etage passend aber es fehlt die untere. Der Kranz der Gewindestangen ist mit den in der Geschützstellung gleich.

Bei einer gesprengten Flakstellung zwischen Averlak und Brunsbüttel sind betonierten Geschützstellung,deren betreten leider nicht möglich ist, nur vom einem freizugänglich Bunker zusehen. Bei diesem Bunker hat der Kranz die ca. 1cm starken Gewindestangen. Von der Geschützstellung ca. 200 m entfernt liegt eine von Trümmern geräumte Betonfläche, die von den Ausmassen mit dem Munitionsbunker in Neuendorf gleich ist.

MfG Hermann
Nach oben
cisco
 


Anmeldungsdatum: 01.04.2003
Beiträge: 576
Wohnort oder Region: Köln

Beitrag Verfasst am: 22.06.2004 00:10 Antworten mit Zitat

Wäre es Dir möglich mal eine grobe Skizze der Anlage zu zeichnen?

Gruß

Cisco
Nach oben
michel
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 15.05.2002
Beiträge: 391
Wohnort oder Region: NL

Beitrag Verfasst am: 22.06.2004 13:26
Titel: Re: Flakstellung Neuendorf
Antworten mit Zitat

hermann hat folgendes geschrieben:
Hallo,

unter www.de.f1.pg.photos.yahoo.com/...../my_photos
habe ich Bilder einer Flakstellung bei Neuendorf zusammengestellt.
Die Anlage besteht aus dem Munitionsbunker, der Geschützstellung und zwei weiteren Gebäuden.

Der Munitionsbunker liegt ca. 200m von der Geschützstellung entfernt. Er ist durch sein aufgesetztes Dach und und den aufgemalten Fenster als Wohnhaus getarnt.

Die Geschützstellung hat vier gleiche Fundamente mit einer Grösse von 3,5 x 3,5 m. Das fünfte Fundament ist grösser und hat die Form eines achteckes.


Hermann,

Wo ist Neuendorf eigentlich??

Gruss,
Michel
_________________
Achtung: Feind hört mit!
Nach oben
Markus
 


Anmeldungsdatum: 11.12.2002
Beiträge: 674
Wohnort oder Region: Seevetal

Beitrag Verfasst am: 22.06.2004 13:47 Antworten mit Zitat

Hallo Michel!

Neuendorf findest Du bei Elmshorn in Schleswig-Holstein.

Gruß, Markus
Nach oben
michel
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 15.05.2002
Beiträge: 391
Wohnort oder Region: NL

Beitrag Verfasst am: 22.06.2004 14:01 Antworten mit Zitat

Markus hat folgendes geschrieben:
Hallo Michel!

Neuendorf findest Du bei Elmshorn in Schleswig-Holstein.

Gruß, Markus


Danke Markus!

Michel
_________________
Achtung: Feind hört mit!
Nach oben
klaushh
 


Anmeldungsdatum: 14.05.2002
Beiträge: 2357
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 22.06.2004 16:33
Titel: Neuendorf, wo?
Antworten mit Zitat

Moin, moin!
Gehört die erwähnte Flakstellung bei Neuendorf mit zum "Flakgürtel" um Hamburg?

Südwestlich von Elmshorn gibt es an der B 431 einen Ort namens Neuendorf. Ist dieser gemeint?

Gruß
klaushh
Nach oben
hermann
 


Anmeldungsdatum: 21.12.2002
Beiträge: 23
Wohnort oder Region: kellinghusen

Beitrag Verfasst am: 22.06.2004 18:47 Antworten mit Zitat

Hallo,

der Ort Neuendorf liegt bei Wilster und ist für die tiefste Landstelle von Deutschland mit 3,54m unter NN bekannt. Ob die Stellung zum "Flakgürtel" von Hamburg zählt, glaube ich nicht. Sie liegt ca. 10km Luftlinie von der Elbe, von der Hochdonner Eisenbahnbrücke ca. 7km und von den Kanalschleusen in Brunsbüttel ca 14km entfernt. Natürlich ist durch die Orientierung an der Elbe zum Anflug auf Hamburg von einem gewissen Flakschutz für die Stadt zu reden.

Eine Skizze werde ich am Wochenende anfertigen.

MfG Hermann
Nach oben
klaushh
 


Anmeldungsdatum: 14.05.2002
Beiträge: 2357
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 22.06.2004 19:20
Titel: Neuendorf, mehrere
Antworten mit Zitat

Moin, moin!

@ hermann: danke für die Klärung zur Lage des Ortes!
Damit gehört die Stellung auch nicht mehr zum "Flakgürtel" Hamburg -- allerhöchstens im weitesten Sinne.

Gruß
klaushh

PS: dieses Beispiel zeigt, wie wichtig doch eine genauere Lagebezeichnung bei kleineren Orten und häufiger vorkommenden Ortsnamen ist (sofern nicht eine Verschleierung ausdrücklich beabsichtigt ist).
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Luftverteidigung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen