Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Flakregiment 44 ?

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Luftverteidigung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ManfredS
 


Anmeldungsdatum: 15.11.2011
Beiträge: 50
Wohnort oder Region: Heilbronn

Beitrag Verfasst am: 15.11.2011 20:55
Titel: Flakregiment 44 ?
Antworten mit Zitat

Hallo Forenmitglieder,

wer kann Bilder oder Informationen zum Flakregiment 44 einstellen???

m.f.G.

ManfredS
Nach oben
janne
 


Anmeldungsdatum: 16.10.2007
Beiträge: 565
Wohnort oder Region: Oldenburg

Beitrag Verfasst am: 15.11.2011 21:21 Antworten mit Zitat

Siehe Lexikon der Wehrmacht:
http://www.lexikon-der-wehrmac.....FR44-R.htm

Vielleicht hilft das schon weiter.

Gruß
Jan


Zuletzt bearbeitet von janne am 15.11.2011 22:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
EricZ
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 06.05.2003
Beiträge: 3356
Wohnort oder Region: Venloer Scholle

Beitrag Verfasst am: 15.11.2011 21:48 Antworten mit Zitat

Moin,

ergänzend zur ersten Antwort noch folgender Link:

http://www.ww2.dk/ground/flak/flargt44.html

Die Frage zu Bildern ist nicht so einfach zu beantworten, wie die Frage gestellt ist... icon_wink.gif

Allerdings gibt es auch hier im Forum zu verschiedenen Einzelbeiträgen immer wieder mal Bilder. Im übrigen möchte ich auf lokale Veröffentlichungen verweisen. Nach meiner Kenntnis gibt es keine bebilderte Dokumentation zur Flakgruppe Essen, auch sind einige Informationen nicht wirklich abschließend gegklärt, wie zum Beispiel die Frage nach "der" Flakkaserne Essen.

Grüße, Eric
_________________
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...
Nach oben
ManfredS
 


Anmeldungsdatum: 15.11.2011
Beiträge: 50
Wohnort oder Region: Heilbronn

Beitrag Verfasst am: 16.11.2011 07:33 Antworten mit Zitat

Hallo,

was Bilder zu Flak Einheiten Essen betrifft,

so habe ich mir Band 113 aus

" Die Essener Beiträge " von Norbert Krüger
>> Die Luftangriffe auf Essen 1940 - 1945, Eine Dokumentation

bestellt, hier sollen entsprechende Bilder enthalten sein.


Mir geht es jedoch z. B. auch um Bilder von Flakeinheiten am Flughafen Essen - Mühlheim.

m.f.G.

ManfredS
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2236
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 16.11.2011 09:46 Antworten mit Zitat

Hallo, ManfredS und willkommen in diesem illustren Forum.

Mal ganz blöde gefragt, schon Quellen vor Ort konsultiert?
Archive, Ortsheimatpfleger, Heimatvereine, Zeitungen usw?
Meistens "kennen die einen, der einen kennt... " usw. icon_wink.gif

Beste Grüße aus dem Ostrand des Potts
_________________
"Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!
Nach oben
ManfredS
 


Anmeldungsdatum: 15.11.2011
Beiträge: 50
Wohnort oder Region: Heilbronn

Beitrag Verfasst am: 16.11.2011 10:01 Antworten mit Zitat

Hallo,

meine Fragen in diesem Forum sind nur Egänzungen zu meiner bisherigen Arbeit.


Übrigens hier einmal ein Foto meines Vaters als Flaksoldat




m.f.G.

ManfredS
 
 (Datei: 3 A Reichswehr 4.JPG, Downloads: 29)
Nach oben
klaushh
 


Anmeldungsdatum: 14.05.2002
Beiträge: 2361
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 16.11.2011 10:17 Antworten mit Zitat

Moin, moin!

@ManfredS
Du hast ja offensichtlich schon etliches zum Thema Flak in und um Essen recherchiert.
Es wäre nett, wenn Du bei Deinem ersten Beitrag hier im Forum nicht nur mit einer Frage (zu deren Beantwortung Du wohl schon allerlei Infos hast) auftrittst, sondern die Allgemeinheit auch etwas an Deinen bisherigen Ergebnissen teilhaben läßt. Es gibt bestimmt viele Interessenten zum Thema im Forum.
Aber ich bin überzeugt, daß Du das noch nachholen weillst.

Auf jeden Fall weiter viel Erfolg bei Deinen Ermittlungen und viel Freude hier im Forum!

Gruß
klaushh
_________________
Bei Interesse für Bunker und unterirdische Bauwerke in Hamburg mal http://www.hamburgerunterwelten.de besuchen!
Nach oben
Ralf
 


Anmeldungsdatum: 22.11.2003
Beiträge: 205
Wohnort oder Region: Essen

Beitrag Verfasst am: 16.11.2011 10:18 Antworten mit Zitat

kuhlmac hat folgendes geschrieben:

Meistens "kennen die einen, der einen kennt... " usw. icon_wink.gif


Stimmt, selbst das Forum kennt einen, der auch wieder welche kennt
Erster bin dann ich.


Allerdings sehe ich noch nicht so ganz, welche Arbeit verfolgt wird.

Es gibt noch weitere Bücher mit Bildern drin...

Ich habe auch eine CD, allerdings stehen die Rechte einigem entgegen denke ich.
Also, bevor ich oder andere auch nur auf einen schlichten Aufruf hin was rausrücken,
wären einige Infos mehr hilfreich.

Tip:
Verfolge mal die Beiträge hier im Forum der Essener Fraktion, bzw der hier schon schreibenden.
Eric`s etwa.....
_________________
Gruß Ralf
Nach oben
ManfredS
 


Anmeldungsdatum: 15.11.2011
Beiträge: 50
Wohnort oder Region: Heilbronn

Beitrag Verfasst am: 16.11.2011 10:28 Antworten mit Zitat

Hallo,

zu meinen Arbeiten z. B.

dieses Buch besorgt und verarbeitet

Das Buch "Das Revier im Visier, Bombenkrieg und Heimatfront im Ruhrgebiet 1939-1945" empfehlen. Es sind viele Aufnahmen enthalten von Flakbatterien in Essen, Bochum, Dortmund und anderen Städten im Ruhrgebiet.

oder.

Fotos aus der Fotoausstellung im Ruhr Museum A-Z angefragt

m.f.g.

ManfredS

PS:

warum wird hier so ruppig reagiert???
Nach oben
Bart
Moderator


Anmeldungsdatum: 02.08.2002
Beiträge: 651
Wohnort oder Region: Wedel

Beitrag Verfasst am: 16.11.2011 11:39 Antworten mit Zitat

ManfredS hat folgendes geschrieben:

warum wird hier so ruppig reagiert???


Hallo ManfredS,

was erwartest du? Du Startes hier im Forum mit einer schwammig formulierten Frage nach Fotos und Infos ohne zu sagen wozu und wie dein eigener Stand deiner Recherche ist. Wir sind kein Dienstleister. Die andern User haben wahrscheinlich mühsam über viele Jahre Arbeit in ihre Nachforschungen gesteckt und werden nicht einfach auf blauen Dunst alles an jeden weiter geben.

Es wäre hilfreich wenn du z.B. Orte angeben könntest an denen dein Vater eingesetzt war.

Grüße
Jens
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Luftverteidigung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen