Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Feldflugplatz in Osteuropa

Gehe zu Seite Zurück  1, 2  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2747
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 11.05.2012 12:04 Antworten mit Zitat

Hallo Markus,

eine weitere Information dazu (ungeprüft):
"Die III. Gruppe war in die Slowakei nach Vienne (Schreibfehler!) auf das Gelände des ehemaligen Michalovcesees verlegt worden, ...".

Quelle:
Nauroth, Holger
Stukageschwader 2 Immelmann
Verlag K. W. Schütz, Preußisch Oldendorf, 1. Auflage, 1988; ISBN: 3 – 87725 – 123 – 4
Seite 53
Auf den Seiten 56 bis 59 gibt es übrigens einige Bilder dazu.

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2406
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 11.05.2012 15:44 Antworten mit Zitat

Na denn 2_thumbsup.gif

Shadow.
Nach oben
Paulchen
 


Anmeldungsdatum: 26.11.2009
Beiträge: 212
Wohnort oder Region: Bornheim

Beitrag Verfasst am: 11.05.2012 23:58 Antworten mit Zitat

Schier erschlagend wie gut das alles zusammenpasst! 2_thumbsup.gif

...eine Frage bleibt mir aber noch: Der Buchstabe auf der Unterseite der Stukatragfläche ist scheinbar ein "B" Wenn das die Stammkennzeichnung ist, welche ja normalerweise an dieser Stelle zu finden sein sollte, verwundert mich das etwas. Das Stammkennzeichen des STG.2 sollte doch das "T" sein.. oder irre ich?
Möglich das die Maschine zur Bereitschaft gehörte, kurzfristig dem STG2 zugewiesen wurde da die Überführung von einem näheren Platz schneller zu realisieren und daher noch nicht umgezeichnet war. Ferner könnte die Maschine Werksneu angeliefert worden sein. Später erhielten die Maschinen 4 stellige Nummernkennungen für die Überführung zur Truppe. Vielleicht hatte diese schon im Werk die Kenneung der Bereitschaft "B1" erhalten... Dann würde "B1+xx" passen - aber es verunsichert mich doch alles ein wenig.....

...ja mir ist klar das im Feld vieles anders gehandhabt wurde als es auf dem Papier geschrieben stand. Nicht umsonst wurde der ganze Stammnummernkrempel bis Kriegsende dreimal umgeworfen und neusortiert.
Nach oben
ruine13
 


Anmeldungsdatum: 02.11.2005
Beiträge: 327
Wohnort oder Region: Duisburg

Beitrag Verfasst am: 16.05.2012 13:31 Antworten mit Zitat

OK, damit ist es absolut sicher:

"Dear Mr M.

We would like to thank you so much for sending pictures and especially for your effort to contact us. We were very surprised when we saw these pictures in mail. I must admit that we have never seen something similar yet. We immediately contacted our local historian who is the head of our small museum and also we contacted the head of anti-fascist fighters association and when they saw your email they were really impressed. So we would be very thankful to you if you could send us the rest of this picture set. Subsequently we will use them for our purposes and also provide them to Slovakian national museum in Banska Bystrica. So thank you so much again.

PS Where did you find them? How did you find that they were made in our village?

Regards

Deputy of Lord mayor of Vinne"




So macht das doch Spaß!

Markus
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen