Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

ehem. Heimat der Minensucher

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2744
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 24.12.2010 09:21 Antworten mit Zitat

Hallo Leif,

die Bettungen sind, wenn man GE traut, vor der nördlichen Halle im Nordbereich (auch auf der Karte zu sehen).

Frohe Fest
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
 
 (Datei: Olpenitz-Nord.jpg, Downloads: 61)
Nach oben
longwood
 


Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 106
Wohnort oder Region: Kronshagen

Beitrag Verfasst am: 24.12.2010 09:35 Antworten mit Zitat

Hallo Leif und zulufox,

die Bettungen auf dem sog. Nordhaken - zu deren Verwendungszweck ich nichts sagen kann - dürften zwischenzeitlich entfernt worden sein, da der Nordhaken mit zum 1. Bauabschnitt gehört.

Ich zwar zwar zum "Tag des offenen Hafens" am 01. Mai 2010 diesen Jahres dort - habe aber leider nicht nachgeschaut. Hätte ich bloß...

Ich werde versuchen, über die Festtage den den Übersichtsplan - der am genannten Tag verteilt wurde - einzuscannen. Ich hoffe aber, dass jemand vom Forum auch diesen Plan hat und es besser kann als ich...

Und nun "ab in die Festtage"

longwood
Nach oben
bettika
 


Anmeldungsdatum: 15.07.2010
Beiträge: 1575
Wohnort oder Region: Flensburg

Beitrag Verfasst am: 24.12.2010 13:06
Untertitel: Olpenitz Kappeln
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
es freut mich das die Bilder soviel Interesse finden,
ich habe noch 3 Fotos aus der Serie , vileicht helfen sie weiter
und einen Ausschnitt vom Lageplan.
Auf dem Ausschnitt sieht man leider nicht mehr als bei GE.
Ich hätte nicht gedacht daß ich an einem Heiligabend im Internet Bilder
einstellen würde. Die Schneeverwehungen machen es möglich. Es macht mir viel
Spaß hier mitzumachen.
Frohes Fest
Beate
 
 (Datei: Bilder-Olpenitz 094.jpg, Downloads: 88)  (Datei: Bilder-Olpenitz 095.jpg, Downloads: 91)  (Datei: Bilder-Olpenitz 099.jpg, Downloads: 93)  (Datei: Olpenitz-Lageplan-ausschnitt.jpg, Downloads: 81)
Nach oben
longwood
 


Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 106
Wohnort oder Region: Kronshagen

Beitrag Verfasst am: 25.12.2010 10:01 Antworten mit Zitat

Hallo,

meine "Regierung" (= Ehefrau) hat mir zugestanden, bis zum Eintreffen meiner Schwiegermutter zum weihnachtlichen (Fest-) Essen, das Programm zum "1. Tag des offenen Hafens" einzuscannen.

Aber Spaß beiseite: Hoffentlich klappt es mit dem Einscannen und - wenn ja - das auch einiges zu erkennen ist.

Allen noch frohe Festtage wünscht

longwood

PS: Bitte nicht am Dateinamen "eBay" stören - irgendwie kann ich diesen nicht "ausmerzen"...
 
 (Datei: Ebay 034.jpg, Downloads: 80)  (Datei: Ebay 033.jpg, Downloads: 79)
Nach oben
Leif
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.05.2002
Beiträge: 2674
Wohnort oder Region: Kiel

Beitrag Verfasst am: 25.12.2010 23:26 Antworten mit Zitat

Hallo,

auch von mir ein paar Bilder.

Teil 1

Viele Grüße,
Leif
 
 (Datei: Ausschnitt Plan HaKa-Kaserne.jpg, Downloads: 52)  (Datei: Ausschnitt Plan HaKa-Nord.jpg, Downloads: 70)  (Datei: DSC_6423.JPG, Downloads: 72)  (Datei: DSC_6419.JPG, Downloads: 70)  (Datei: DSC_6451.JPG, Downloads: 75)  (Datei: DSC_6457.JPG, Downloads: 73)  (Datei: DSC_6459.JPG, Downloads: 73)  (Datei: DSC_6470.JPG, Downloads: 75)  (Datei: DSC_6474.JPG, Downloads: 78)  (Datei: DSC_6475.JPG, Downloads: 78)
Nach oben
Leif
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.05.2002
Beiträge: 2674
Wohnort oder Region: Kiel

Beitrag Verfasst am: 25.12.2010 23:32 Antworten mit Zitat

Teil 2
 
 (Datei: DSC_6477.JPG, Downloads: 67)  (Datei: DSC_6557.JPG, Downloads: 74)  (Datei: DSC_6578.JPG, Downloads: 68)  (Datei: DSC_6579.JPG, Downloads: 76)  (Datei: DSC_6590.JPG, Downloads: 66)  (Datei: DSC_6591.JPG, Downloads: 69)  (Datei: DSC_6604.JPG, Downloads: 65)
Nach oben
Leif
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.05.2002
Beiträge: 2674
Wohnort oder Region: Kiel

Beitrag Verfasst am: 25.12.2010 23:40 Antworten mit Zitat

Und noch ein paar aus dem Bereich Hafenkapitän und Kraftstofflager.

Viele Grüße,
Leif
 
 (Datei: DSC_6610.JPG, Downloads: 64)  (Datei: DSC_6611.JPG, Downloads: 71)  (Datei: DSC_6620.JPG, Downloads: 72)  (Datei: DSC_6623.JPG, Downloads: 65)  (Datei: DSC_6641.JPG, Downloads: 70)  (Datei: DSC_6624.JPG, Downloads: 75) Blick auf den Nordhaken (Datei: DSC_6635.JPG, Downloads: 79) Es fehlen die grauen Boote! (Datei: DSC_6649.JPG, Downloads: 68)  (Datei: DSC_6677.JPG, Downloads: 64)
Nach oben
longwood
 


Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 106
Wohnort oder Region: Kronshagen

Beitrag Verfasst am: 26.12.2010 09:38 Antworten mit Zitat

Hallo Leif,

sehr interessant, die tollen Bilder zu sehen.

Das Gebäude der Signalstelle (Datei DSC_6624.JPG) soll als einziges stehen bleiben.

Am Gebäude befindet sich ein Namensschild, leider habe ich den Namen mir nicht gemerkt. Kann es sein "Porto Sando"?

Damals war auch eine Gallionsfigur in Form eines Albatrosses der "Gorch Fock" in der Nähe der Hauptwache aufgestellt. Soweit ich mich erinnere, war diese zum "Tag des offenen Hafens" am 01. Mai 2010 nicht mehr da.

Kann jemand aus dem Forum dazu (Name der Signalstelle und "Albatros") Auskunft geben?

Gruß aus dem z. Z. 15 Grad kalten Norden

longwood
Nach oben
Leif
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.05.2002
Beiträge: 2674
Wohnort oder Region: Kiel

Beitrag Verfasst am: 26.12.2010 15:22 Antworten mit Zitat

Hallo,

den Adler kenne ich auch noch icon_smile.gif

http://www.olpenitz.bundeswehr.....zpunkt.htm

Und wenn Du den Namen am Gebäude meinst, so anbei ein Ausschnitt: "Bella Vista".

Viele Grüße,
Leif
 
 (Datei: Signalstelle.jpg, Downloads: 56)
Nach oben
longwood
 


Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 106
Wohnort oder Region: Kronshagen

Beitrag Verfasst am: 27.12.2010 08:01 Antworten mit Zitat

Hallo Leif,

stimmt - "Bella Vista".

Den Namen hatte ich mit dem des Betreuungsheimes "Porto Sando" verwechselt.

Vielen Dank für die Aufklärung.

Gruß - und einen schönen Start in die letzte Woche des Jahres 2010

longwood
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen