Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Dias Scannen

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Fotografie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Incognitus
Gast





Beitrag Verfasst am: 06.08.2005 18:26
Titel: Dias Scannen
Antworten mit Zitat

Moin,

bin vor geraumer Zeit an zwei Kästchen mit Dias von den Anfängen der Bundeswehr gekommen, welche das Kieler Stadtarchiv wohl irgendwann aussortiert hatte. Die Dias sind jetzt schon nicht mehr ganz in Ordnung, langsam gammeln die anscheinend weg. Und zeigen kann ich sie hier auch nicht... Dabei handelt es sich z.T. um zeigenswerte Aufnahmen.

Wie kann ich die Dinger in jpg-Format bekommen? Mein Flachbettscanner liefert ohne Zubehör nur jämmerliche Ergebnisse. Gibt es spezielle Aufsätze zum Scannen von Dias, was kosten die, funktionieren die überhaupt mit meinem einfachen Scanner...?

Viele Grüße,
Matthias
Nach oben
Herr Auer
 


Anmeldungsdatum: 26.01.2005
Beiträge: 287
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 06.08.2005 19:06 Antworten mit Zitat

Moin !
Das kommt ganz auf Deinen Scanner an .....
Für die meisten Scanner gibt es Geräte die die Dias beleuchten .
Das ist eigentlich nichts anderes als eine beleuchtete Milchglasscheibe !
Du müßtest mal auf die Homepage deines Scannerherstellers schauen und das ggF. besorgen .
Viel Glück !
Gruß
Ronald
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8076
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 06.08.2005 19:10 Antworten mit Zitat

... und dann gabs auch mal Objektivvorsätze, mit denen man Dias abfotografieren konnte Nicht ideal, aber evtl. bei ebay günstig zu bekommen.

Mike
Nach oben
Der Andreas
Gast





Beitrag Verfasst am: 06.08.2005 22:56 Antworten mit Zitat

durchlichteinheit - sowas braucht man.
falls für deinen scanner erhältlich, ist das ein anderer "deckel" mit einer beleuchtung drinne.

im scanprogramm ist das dann vorm digitalisieren entsprechend einzustellen.

oder du gibst die dias in eine lithoanstalt, belichtungsstudio oder fotoladen weg und lässt sie scannen.
Nach oben
Gravedigger
Moderator


Anmeldungsdatum: 17.08.2003
Beiträge: 2481
Wohnort oder Region: Sennestadt

Beitrag Verfasst am: 07.08.2005 01:10 Antworten mit Zitat

Die Dias scannt jeder Fotoladen ein und brennt sie dir auf CD.

CU Markus
_________________
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)
Nach oben
Frido
Gast





Beitrag Verfasst am: 17.11.2005 12:20 Antworten mit Zitat

Und falls Du einen Scanner von HP hast, dann habe ich hier noch 2 Durchlichteinheiten rumliegen.
In diesem Fall einfach melden, auch wenn jemand anders an den Dingern Interesse hat. Man wird sich bestimmt einig icon_wink.gif

Gruß
Frido
Nach oben
Johan
Gast





Beitrag Verfasst am: 17.11.2005 19:56 Antworten mit Zitat

Scanner mit Durchlichteinheit sowohl für Dias als auch für Negativ-Filme gibt es seit Donnerstag bei Aldi (Nord). Diascannen habe ich noch nicht probiert, aber für andere Sachen ist der nicht schlecht. Das soll jetzt keine Werbung sein, nur ein Hinweis, da nicht jeder ständig in die Aldi-Werbung schaut.
Nach oben
Lasse
 


Anmeldungsdatum: 29.06.2002
Beiträge: 407
Wohnort oder Region: Kiel

Beitrag Verfasst am: 17.11.2005 22:55 Antworten mit Zitat

Wenn es sich um wichtiges Material (wie eben in deinem Fall) handelt, dann würde ich es lieber in professionelle Hände geben.
_________________
"Siehst Du einen Atompilz: Schau gut hin, Du bekommst so etwas nie wieder zu sehen."
Nach oben
KlausDO
 


Anmeldungsdatum: 21.11.2003
Beiträge: 52
Wohnort oder Region: Dortmund

Beitrag Verfasst am: 18.11.2005 00:12 Antworten mit Zitat

Gravedigger hat folgendes geschrieben:
Die Dias scannt jeder Fotoladen ein und brennt sie dir auf CD.
CU Markus


Wenn ein Labor die Dias Scannt wirds teuer (Preise bis 39 Euros per 100/Stk bei XXXXColor) new_shocked.gif . Da lohnt es fast sich eine Diascanner zu kaufen (Mustek o.ä.) bzw. einen Fotohändler, der so ein Ding im Laden hat.. Dann kommt noch die Bearbeitung hinzu, falls die Nagative in einem schlechten Zustand sind.
_________________
"Erst kommt der Mensch, dann die Maschine!"
(Alfred Krupp)
Nach oben
MikeAmmerland
Gast





Beitrag Verfasst am: 18.11.2005 03:27 Antworten mit Zitat

Johan hat folgendes geschrieben:
Scanner mit Durchlichteinheit sowohl für Dias als auch für Negativ-Filme gibt es seit Donnerstag bei Aldi (Nord). Diascannen habe ich noch nicht probiert, aber für andere Sachen ist der nicht schlecht. Das soll jetzt keine Werbung sein, nur ein Hinweis, da nicht jeder ständig in die Aldi-Werbung schaut.


Ich habe vor 3 Monaten für 50,- Euro bei ALDI einen Medion-Scanner mit Durchlichteinheit für Negative und Dias erworben.
Dahinter steckt ein MICROTEK 6100:

Link: http://www.microtek.de/

Das aktuelle Angebot bei ALDI ist vermutlich ebenfalls ein Scanner von MICROTEK, mit etwas höherer Auflösung, und in einem neuen Design...

Ich bin mit dem MICROTEK 6100 sehr zufrieden, auch wenn "Medion" draufsteht, für die knapp 70,- Euro würde ich zugreifen, ein sehr guter Preis!

Zitat:

USB 2.0 Flachbettscanner DIN A4
Stück
69,99
• Optische Auflösung: 4800 x 9600 dpi
• Farbtiefe: 48 Bit
• 7 Multimediatasten, direkter Zugriff auf:
E-Mail, OCR Software, Drucken
und Scannen.
• USB 1.0 und 2.0 Kompatibel
• Twain kompatibel
• Inkl. Software für Bildbearbeitung und
Texterkennung Sowie USB-Kabel
und Diaaufsatz
Inkl. Aufsatz für Negative und Dias
36 Monate Hersteller-Garantie



Michael
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Fotografie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen