Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Datensammlung noch existenter Funkmeßgeräte

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Funkmeß / Ln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast






Beitrag Verfasst am: 18.01.2008 12:29
Titel: Würzburg in Tikkakoski, Finnland
Antworten mit Zitat

Moin Zusammen,

ein sehr schönes Würzburg-Gerät KOMPLETT steht im Luftwaffenmusum in Tikkakoski, nördlich von Jyväskylä,
Ebenso weitere Geräte wie Freya und SN??? Fotos davon habe ich an DAWM geschickt.

Gruß

DK2ZF
Nach oben
hollihh
 


Anmeldungsdatum: 12.09.2005
Beiträge: 1445
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 07.05.2008 22:46
Titel: Würzburg
Untertitel: Duxford/GB
Antworten mit Zitat

Moin,

so, hier habe ich ein paar Bilder von den Fragmenten in Duxford- ist zwar nicht mein Interessensschwerpunkt, aber wenn man schon mal da ist, kann man auch was mitrnehmen. Das Gerät ist - im Gegensatz zu allen anderen Ausstellungsstücken dort - in einem sehr maroden Zustand, viele Elemente fehlen leider. Aber seht selbst :
 
Lesbar, aber die Lichtverhältnisse waren nicht gut.. (Datei: Beschreibung.jpg, Downloads: 98) Das merkwürdige Metallrohrgestell ist hier gut zu sehen. (Datei: Frontalansicht.jpg, Downloads: 113) Der Höhensichtantrieb (Datei: Höhenrichtantrieb 1.jpg, Downloads: 125)  (Datei: Höhenrichtantrieb 2.jpg, Downloads: 112) Höhen- und Seitenrichtantrieb (Datei: Richtantriebe.jpg, Downloads: 109) Drehachse (Datei: Mittelzapfen.jpg, Downloads: 105) Seitenrichtantrieb (Datei: Seitenrichtantrieb 1.jpg, Downloads: 104)  (Datei: Seitenrichtantrieb 2.jpg, Downloads: 99)  (Datei: Seitenrichtantrieb 3.jpg, Downloads: 105) Detail (Datei: Detail.jpg, Downloads: 96)
Nach oben
hollihh
 


Anmeldungsdatum: 12.09.2005
Beiträge: 1445
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 07.05.2008 22:48 Antworten mit Zitat

..fast vergessen : Ein Typenschild - war an ganz versteckter Stelle angebracht und kaum zu finden, geschweige denn zu fotografieren. Vielleicht kann der eine oder andere was entziffern....

Gruß

Holli
 
Typenschild (Datei: Typenschild 1.jpg, Downloads: 213)
Nach oben
michel
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 15.05.2002
Beiträge: 391
Wohnort oder Region: NL

Beitrag Verfasst am: 07.05.2008 23:12 Antworten mit Zitat

hollihh hat folgendes geschrieben:
..fast vergessen : Ein Typenschild - war an ganz versteckter Stelle angebracht und kaum zu finden, geschweige denn zu fotografieren. Vielleicht kann der eine oder andere was entziffern....


Moin Oliver,


Dass muss die Firma "Gebr. Wetzel, Leipzig", Leipzig, W31, Markranstädter Straße 37 - 39 sein. Fertigunskennzeichen fya. Wetzel hat u.a. Drehkraenze produziert. Dass passt dann.

Gruss,
michel
_________________
Achtung: Feind hört mit!
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 06.10.2008 17:32
Titel: centre for german communications and relaten technology
Untertitel: weesp
Antworten mit Zitat

petzolde hat folgendes geschrieben:
An einer Autobahnböschung zwischen nördlich von Arnhem (Autobahn Arnhem-Deventer) liegen mehrere Schirme. Wozu das Ganze dient, weiß ich nicht; ich vermute, es handelt sich eher um ein Kunstwerk. Allerdings hat so etwas ja auch irgend einen Hintergrund.
gruß EP


es handelt sich indertat um ein Kunstwerk von holz......

Die Stiftung 'Centre for German Communications and Related Technology' in Weesp (inh. A.O.Bauer, Author des Standardwerks Deckname Wuerzburg' ) besitzt u.a. eine funktionsfähige (!) send/ empfang Anlage der Würzburg Riese und eine wider instandgesetzte und funktionsfähige Lichtenstein Bordradarset....... Ich glaube das ist Einmalig.
Siehe: www.cdvandt.org. Bilder habe ich irgendwo aber muss ich er scannen.
Besichtigung nur nach Verabredung!!!

Grusse, Willem Klein
Deelen Research Group
Arnhem
 
Das Douvres Wuerzburg (Datei: me&wurzburg.JPG, Downloads: 121)
Nach oben
MELI
 


Anmeldungsdatum: 19.01.2006
Beiträge: 11
Wohnort oder Region: between N 47° 41, O 6° 4 and N 45° 38, O 4° 24

Beitrag Verfasst am: 05.01.2009 19:01
Titel: Wurzburg antenna
Antworten mit Zitat

Hello


It seems that there're a Wurzburg antenna in "La citée de l'Espace", at Toulouse...

Anybody knows more?
Nach oben
Alkali
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 18.10.2004
Beiträge: 166
Wohnort oder Region: Gdansk - Poland / Polen

Beitrag Verfasst am: 08.03.2009 19:10 Antworten mit Zitat

Hi,

"Würzburg-Riese" antenna from Historical Electronics Museum, Baltimore, Maryland, USA.

Regards,
Czarek
 
 (Datei: USA.jpg, Downloads: 61)
Nach oben
ruine13
 


Anmeldungsdatum: 02.11.2005
Beiträge: 327
Wohnort oder Region: Duisburg

Beitrag Verfasst am: 11.08.2009 21:06 Antworten mit Zitat

Würzburg A im Imperial War Museum, London.

Viele Grüße

Markus
 
 (Datei: z01.jpg, Downloads: 118)  (Datei: z02.jpg, Downloads: 136)  (Datei: z03.jpg, Downloads: 132)  (Datei: z04.jpg, Downloads: 120)  (Datei: z05.jpg, Downloads: 110)  (Datei: z06.jpg, Downloads: 99)
Nach oben
CoVoX
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.01.2008
Beiträge: 139
Wohnort oder Region: Kraków

Beitrag Verfasst am: 22.07.2010 02:14 Antworten mit Zitat

Hi All,

Würzburg-Riese from Sweden (Onsala Space Observatory):

N 57°23'37.82" / E 11°55'09.66"

http://www.panoramio.com/photo/3118312

Best Regards,
CoVoX
 
Google Earth (Datei: Onsala1.jpg, Downloads: 121) Panoramio (Datei: Onsala2.jpg, Downloads: 121)
Nach oben
CoVoX
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 12.01.2008
Beiträge: 139
Wohnort oder Region: Kraków

Beitrag Verfasst am: 13.08.2010 03:17 Antworten mit Zitat

Hi All,

Below there is a kmz file that contains all the familiar locations of W-R radars, which are preserved in the world.

Best Regards,
CoVoX
 
Voransicht mit Google Maps Datei CoVoX.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Funkmeß / Ln Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen